Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

PC bricht zusammen

Hallo,

ich nutze ein Laptop von acer. Seit 4 Wochen gibt es da Probleme die sich wie folgt darstellen.

Sobald ich eine Grafikanwendung oder ein 3-D Spiel starte brechen die FPS von 50 auf 3-7 runter und alles wird langsamer. Dies geschieht völlig unregelmässig. Nach ca 5-8 Minuten ist wieder alles normal, FPS steigen wieder und flüssiges Spielen wird möglich. Dann passiert es wieder alle 30-180 Minuten für jeweils 5-8 Minuten.

Während es passiert ist der Lüfter im Inneren im Laptop zu hören. Ich vermute mal das es zu heiß wird (Grafikkarte oder Prozzesor?) und so die Probleme entstehen. Sicher bin ich mir nicht.

Ich kann auch das Problem schnell manuell herbeiführen indem ich eine Grafikanwendung laufen lasse und ein Video auf youtube gleichzeitig ansehe. Da dauert es keine Minute und alles bricht zusammen und der Computer wird extrem langsam (FPS Einbruch , Video wird nicht mehr richtig abgespielt, Ton stark verzogen, CPU Auslastung 100%). Wenn ich dann alles schließe (dauert aber 3-5 Minuten) wird nach einiger Zeit wieder alles normal.

Woran kann es liegen? Am Lüfter, GraKa, Prozessor? Hab leider keine Ahnung.

Die Temperatur der CPU schwankt zwischen 55 und 60 Grad. Bin für jede Hilfe dankbar.




Meine PC Daten:

Betriebssystem Microsoft Windows Vista Home Edition
OS Service Pack Service Pack 2
DirectX 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)

Motherboard
CPU Typ Intel Pentium III Xeon, 2266 MHz (9 x 252)
Motherboard Name Acer Aspire 8930
Motherboard Chipsatz Unbekannt
Arbeitsspeicher 3072 MB
BIOS Typ Insyde (11/21/08)

Anzeige
Grafikkarte GeForce 9600M GT
Grafikkarte GeForce 9600M GT
Monitor PnP-Monitor (Standard) [NoDB]

Multimedia
Soundkarte Lautsprecher (Realtek High Defi
Soundkarte Realtek Digital Output (Realtek

Datenträger
IDE Controller Intel(R) ICH9M-E/M SATA AHCI Controller
SCSI/RAID Controller Microsoft iSCSI-Initiator
SCSI/RAID Controller SCSI/RAID Host Controller
Festplatte ST9500325AS (465 GB, IDE)
Optisches Laufwerk Slimtype BD E DS4E1S
Optisches Laufwerk SZ3523V WTK531J SCSI CdRom Device
S.M.A.R.T. Festplatten-Status OK

Partitionen
C: (NTFS) 231811 MB (102279 MB frei)
D: (NTFS) 228248 MB (203255 MB frei)
Speicherkapazität 449.3 GB (298.4 GB frei)

Eingabegeräte
Tastatur Launch Manager
Tastatur Microsoft eHome MCIR 109-Tastatur
Tastatur Microsoft eHome MCIR-Tastatur
Tastatur Microsoft eHome-Fernsteuerungstasten
Maus HID-konforme Maus
Maus HID-konforme Maus
Maus Synaptics PS/2 Port TouchPad

Netzwerk
Netzwerkkarte Atheros AR8121/AR8113/AR8114 PCI-E Ethernet Controller (10.0.3.244)
Netzwerkkarte Intel(R) PRO/Wireless 3945BG-Netzwerkverbindung
Modem Agere Systems HDA Modem



Antworten zu PC bricht zusammen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
sieht so aus als ob dein laptop mit dem was du da machst überfordert ist,und deswegen in die Knie geht.


« Windows XP: CPU ist bei jedem Prozess zu schnell überlastetTreiber für LT 9452 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!