Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

laptop schaltet sich nur schwer ein

Hallo,

habe bei meinem Packard Bell mit Windows Vista den Arbeitsspeicher ausgetauscht. Benutze jetzt 2 GB und nicht mehr nur 1GB. Funktioniert auch alles nur, wenn ich auf den Einschaltknopf drücke muss ich lange mit dem Finger drauf bleiben, bevor das Laptop sich einschaltet. Bevor ich den Arbeitsspeicher ausgetauscht habe, ging es in Sekunden an. Woran kann das liegen? Muss ich was an der Stromzufuhr ändern oder ist das normal??

RAM ist im BIOS erkannt, d.h. 1792 MB also ein paar MB für die Grafikkarte und der Rest für den Rechner. Für meine Kenntnisse sind die 2 GB also richtig erkannt, oder??

und es ist ein EASYNOTE MX 66

Systeme Firmeware: Version BIOS 304
UGA BIOS VERSION: 008.050i.048.003.a10509.001
EC BIOS VERSION: 1000A60001
Prozessor Typ: Genuine Intel (R) CPU T 2080 E 1.73 GHZ
Prozessor Geschwindigkeit: 1733 MHZ

Es sind zwei identische Karten mit jeweils 1 GB! Habe Beide zur gleichen Zeit gekauft DDR2 5300!

Was kann ich tun??? Danke für Eure Hilfe  ;)


« Windows 7: Windows 7 und der Realtek TreiberRAM-Riegel »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!