Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkarte - wie warm is "cool" und in Ordnung?

Guten Morgen,

ich als absoluter PC Noob, mochte meinen PC zumindest ein wenig aktualisieren, so habe ich mir vor kurzem folgende Grafikkarte erworben: http://www.excaliberpc.com/602534/msi-geforce-210-n210-md512d3h-lp.html#TabSpecification

Nun habe ich allerdings ein kleines Destkop-Gehäuse und da die Karte mit passiver Kühlung versehen ist, wird sie beim spielen konstant zwischen 74 - 76 Grad Celsius warm. Beim normalen surfen PC Gebrauch liegt die Temperatur bei rund 64 Grad Celsius. Meine Frage nun, ist die Temperatur in Ordnung, bedenkenswert oder anderes?

Meine weitere Frage bezieht sich auf System und Grafikkarte - würde es überhaupt Sinn machen meinen PC noch einmal, zum späteren Zeitpunkt mit einer neueren Grafikkarte zu erweitern? CPU und GPU sollten ja in etwa mit einander Schritt halten können, oder?

http://www.3dchip.de/Grafikchipliste/Leistung_Graka.htm

Laut der Liste ist meine Grafikkarte für mein System Gold richtig, da ich genau 3.000 Mhz habe, genau:

Intel ® Pentium ® 4 Prozessor 630 mit HT-Technologie
• 3 GHz, 2 MB L2 cache, 800 MHz front side bus • 3 GHz, 2 MB L2 Cache, 800 MHz Front Side Bus


Zudem würde ich gerne wissen, ob und wenn ja - ich meine Grafikkarte respektive ihre Leistung optimiere und ob was genau im Bios umgestellt werden muss (wenn überhaupt - auch meine Onboard-Grafikkarte betreffend). Die Frage mit dem Bios bezieht sich auf auf den neuen Ramm-Speicher den ich vor ein paar Tagen gekauft habe, muss da auch noch etwas im Bios umgestellt werden?

Freue mich über jede Antwort.
Besten Gruß.



Antworten zu Grafikkarte - wie warm is "cool" und in Ordnung?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moderne Grakas halten dauerhaft bis zu 90 Grad aus. Alles was dann kommt, kann schädlich sein. Über 100 Grad wirds kritisch.

Lassen sich in deinem Gehäuse irgendwelche Lüfter verbauen?
Gerade bei Passiv-VGAs ist der Luftzug im Gehäuse sehr wichtig. 

Nein, ich habe einmal einen Lüfter vom CPU und das Netzteil drinne. Das Gehäuse ist eben sehr klein, und daran den Destkop PC in ein andere Gehäuse zu packen wage ich mich nicht wirklich, dafür habe ich zu wenig Ahnung.

Meinst du es könnte helfen eine Blende unter den Anschlüssen der Grafikkarte, vom Gehäuse zu entfernen? Damit sich die Luft nicht innen staut, sondern auch mehr Fläche hat um zu entweichen?


« Lautsprecher gehen nichtProbleme mit neuer Grafikkarte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Ethernetkarte
Die Ethernetkarte, auch als Netzwerkkarte bezeichnet, wird benötigt, um mehrere Rechner zu vernetzen (z.B. um einen Drucker mit mehreren Computern zu benutzen, oder ...