Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Festplattenproblem - Bisher ungelöst! Bitte um Hilfe

Hallo,

Ich habe mir eine neue Festplatte (intern, 1 TB) gekauft. In meinem PC war bereits eine 400 GB Festplatte verbaut. Diese habe ich auch drin gelassen. Ich wollte jetzt zusätzlich noch die 1 TB Platte einbauen.
Das Problem ist folgendes:

Fahre ich den PC hoch, beginnt die neue Festplatte zu riechen. "Ist halt neu" dachte ich mir. Aber nach etwa 30-40 Minuten kommt dann der Systemabsturz. Ich habe jetzt zwei Festplatten ausprobiert. Zuerst eine von Western Digital. Und nachdem ich mit dieser (sie war gebraucht) diese Probleme hatte, kaufte ich mir eine ganz neue von Hitachi. Ergebnis: Gleiches Problem.

Meine beiden Festplatten sind via SATA verbunden. Die Hitachi-Platte hat auch garkeinen IDE-Anschluss mehr. Das Stromkabel vom Netzteil müsste auch stimmen. Dort steht "S-ATA" drauf und es ist ein flacher Stecker. Eigentlich der gleiche wie bei der alten Festplatte auch.

Ich würde vorweg schonmal ausschließen, dass es am Netzteil liegt. Denn dann würde der PC ja nicht erst nach 30 Minuten ausgehen.
Ich habe auch mit Everest die Temperaturen gecheckt. Alles im grünen Bereich. Beide Platten haben knapp 30°C.
Dass beide Festplatten kaputt waren, würde ich ebenfalls ausschließen.

Jetzt sind die Experten gefragt!

--------

System:
AMD Athlon 64 X2 Dual Processor 6000+
MSI K9N Neo (PCI-E 16x)
beQuiet Straight Power 450W Netzteil
4x 1GB OCZ 800 MHz
Creative Sound Blaster 5.1 VX
Samsung HD401LJ 400GB (alte Festplatte)
Hitachi Deskstar 7K 1000.C 1TB (neue Festplatte)



Antworten zu Festplattenproblem - Bisher ungelöst! Bitte um Hilfe:

Problem gelöst. Lag wohl am Stromkabel. Hab ein anderes genommen und nun funktioniert alles einwandfrei.


« Windows 7: bluescreen problem!!! wichtig!!!Lautsprecher von Logitech s-120 funktionieren nicht!!wer kann helfen??? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Digitalisieren
Unter Digitalisieren versteht man das Umwandeln analog vorliegender Informationen (Bilder, Grafiken, Töne) in für den Computer verständliche, digitale Info...

Digital
Das Wort digital kommt von dem lateinischen Wort digitus und bedeutet Finger. Die digitale Übertragung erfolgt mithilfe der Werte 0 und 1. Dabei werden alle Spannung...