Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ATI Radeon 9600 Pro Problem

Hallo leute,

ich habe ein Problem mit meiner neugekauften ATI Radeon 9600 Pro von Club 3D. Wenn ich die Karte einbaue und starte meinen Rechner  wird während des Betriebes der Bildschirm schwarz (geht in den Standby-Modus, wie wenn der Rechner ausgeschaltet wird) und der Rechner lässt sich nur per Hardware-Reset wieder zu etwas bewegen.

Meine Konfiguration: ASUS A7V600 Board, Enermax 350 Watt Netzteil, AMD Athlon XP 2500+, 2 Platten, 1 DVD-Brenner, 1 DVD Laufwerk, 512 MB Ram, 2 Netzwerkkarten.

Dieser Effekt tritt unterschiedlich in der Zeit auf. Wenn ich meine alte Club 3D Radeon 9200 SE einbaue passiert dies nicht.
Habe die Karte auch schon zum dritten male umgetauscht, sprich an der Karte wird es wohl nicht liegen. Habe die neuesten Treiber von ATI (4.7) drauf, habe es aber auch schon mit älteren probiert.

Zusätzlich: Wenn ich komplexere 3D-Geschichten laufen lasse (Doom 3, etc.) läuft das ganze ohne Probleme, nur wenn ich auf meinem Desktop arbeite, oder im I-net surfe. Mein BS ist Windows XP Pro

Ausserdem ist der Rechner überhaupt nicht heiss. Deshalb würde ich einen Überhitzungfehler ausschliessen.

Kann mir jemand nen Tipp geben?
Wäre super.

Grüsse Torsten

« Letzte Änderung: 08.09.04, 10:07:43 von torsch2711 »


Antworten zu ATI Radeon 9600 Pro Problem:

Hallo,

hört sich so an, als wie wenn die GraKa nicht richtig im Steckplatz drinsteckt.

Greetz
HiGhDeNsItY

Hmmm, netter Versuch, tut sie aber.
Ich mein die teile haben ja mittlerweile eine .....ensichere Verankerung hinten dran, da kann sie überhaupt nicht falsch drinstecken.

Daran liegt es nicht, sonst würde es ja irgendwann mal funktioniert haben bei den 10 Einbau-Massnahmen.

Grüsse Torsten

Ich habe die die tage von einen Ähnlichen Problem gehört.
Möglicherweise ist der Verbrauch deiner neuen Grafikkarte
geringer im Desktop bereich als die alte durch neue Sparfunktionen.Das Problem ist aber nicht die Grafikkarte ,sondern das Netzteil.Enermax haben nicht nur maximale Leistungsgrenzen sondern auch minimale.Wenn du diese Grente unterschreitest schaltet dein netzteil ab.
Dieses Problem trat zwar mit den 480watt netzteil von enermax auf,aber das Problem war das gleiche.

Bekommt deine Graka zusätzlich Strom vom Netzteil?

Bei den 9200ern war das ,soviel ich weiß, nicht so. Vielleicht hast du´s einfach vergessen.

Nein, Sie bekommt keinen zusätzlichen strom, sonst würde es denke ich bei 3D Games eher passieren. Dort hab ich aber schon 8 Stunden am Stück gezockt und es is nix passiert. Beim normalen arbeiten tritt es im schnitt nach 30 Minuten auf.


Das mit der unteren Leistungsgrenze ist ja interessant. Und wie behebt man dieses Problem?
Man lernt doch  nie aus....

Grüsse Torsten


« Hilfe!MMS »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!