Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also ich glaube das sieht doch ok aus.



bin auch erst wieder weg, Call of Juarez lief super nur normal Einbrüche die beim spielen halt auftreten durch Bildwechsel usw.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hier noch ein Bild vom Taskmanager.




Ist es normal das der eine Prozess so oft vorkommt ??

Und einer nimmt auch mehr Leistung als die anderen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

chkdsk Log sieht gut aus.

svchost.exe kommt vielfach vor und das ist normal.

Aber 60 Prozesse laufen bei Dir, das ist schon enorm......
Da kann das eine oder andere gelöscht werden z.B. Sidebar

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

In der Sidebar ist nur meine CPU und Arbeisspeicher anzege.

Unter Msconfig, habe ich bereits alles raus was raus muss.

Bis auf Virenscanner, ATI Treiber, Fraps ist alles aus.

Im Leerlauf habe ich denke ich so 50 - 54 Prozesse, aber danke für den Hinweis.

Bei Msconfig kann ich ja auch einstellen, wie viele Prozessoren zum Start verwendet werden sollen.

Gestern habe ich dann mal wieder etwas gespielt, ohne Gamebooster, und es waren keine Einbrüche mehr zu sehen, bei Metro 2033 BF 3 und BF 4 Beta, alles super.

Jetzt frage ich mich wo sie hin sind und wo sie her kamen.

Dafür ist er dann nach etwa 2 Std. einfach ausgegangen und macht nen Neustart. Und das gleich 2 mal. ungefähr 30 min Später nochmal. Temperaturen waren dabei alle OK.


Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich vermute, dass der Gamebooster enorme Performance braucht vor allen Dingen bei schnellen wechselnden Aktionen im Spiel.

Eventl. mal eine Systemreparatur durchführen mit Deiner Win DVD.Kann durchaus sein, dass Deine Starteinträge etwas durcheinander geraten worden sind.

Spitzweg hatte da diese Tips:

Systemstartreparatur Vista u. Win7

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

OK danke für den Beitrag. Es ist echt super beschrieben und wird
wahrscheinlich auch gleich schon zum Einsatz kommen.

Jetzt ist mir aufgefallen, dass die CPU den Tackt nicht halten kann.

Ich spiele BF3 und sehe das der die ganze zeit zwischen 800 u 3200 mhz hin und her springt. das hat er sonst nicht getan.

Gamebooster ist futscht, habe ich runter geschmissen, Rechner müssen auch ohne sowas klar kommen, ging ja sonst auch.

Die CPU bekomme ich nicht mehr über 51,8°, was sonst ein Lüfterggeräusch verursachen würde.

Habe einfach einen Stabilitätstest gemacht und den Takt beobachte mit den Temperaturen.

Temperaturen, Taktung mit Hardwaremonitor und den Test habe ich mit AMD - overdrive gemacht.

Bei dem Test steigt die Temperatur recht rasch auf 51,8° ist ja auch normal.
Sobald die Marke erreicht ist fängt es an, mit der Taktung auf 800 mhz, Temperatur fällt 0,5° Taktung wieder hoch.

Was ist das nun, Bioseinstellungen? steht doch alles auf Default.

Auch in den Energieoptionen kann ich keine Höchstleistung anwählen, springt immer auf Ausgeglichen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So habe vorerst das Problem lösen können.

Habe imBios einfach den Multiplikator selbst festgelegt.

Nun Tektet er mit 3300mhz konstant und alle Spiele wie BF3 und BF4 laufen wieder Flüssig.

Aber warum das jetzt so war ist mir nicht bekannt und eigentlich will ich keinen festgelegten Wert.

Das Löst jetzt zwar das Problem, aber ich bin auf der Suche der Ursache.

Habt ihr evtl Idden??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das die Taktung etwas durcheinander geraten ist, ist eventl. durch ein Update oder durch eine kurzfristig zu hohe Temperatur ( runtergetaktet ) geschehen.
Diesen Fehler hatte ich auch schon und musste im Bios den Takt wieder neu einstellen und abspeichern.

Beobachte mal, ob nun noch Frameeinbrüche vorkommen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also die Frameeinbrüche sind jetzt weg, aber ich komme nicht mehr ins Bios seid ich das umgestellt habe. lol

Naja jetzt läuft die Kiste, aber der Stromsparmodus wäre mir schon lieb, da der Rechner oft und lange an ist.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Also die Frameeinbrüche sind jetzt weg, aber ich komme nicht mehr ins Bios seid ich das umgestellt habe.
Meinst Du die Umstellung der Taktrate oder hast Du noch etwas verstellt ?

F-Tasten deaktiviert ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also wenn der Rechner startet kommt 0,00001 sec ein Screen mit der Werbung des Mainboards, dann kommt auch schon der Startbildschirm.
Auch wenn ich immer Entf drücke, kommt kein Bios, ging doch sonst auch mit der Taste. Die tasten können sich doch nicht ändern oder?
Die F-Tasten waren sonst nur für das Bootmenü oder screen machen oder was da steht.

Ich schau mal bei Msconfig, ob ich evtl nen Haken falsch habe, da kann man ja das Menü auch einstellen, wielange es angezeigt wird usw.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also habe es geschafft ins Bios zu kommen.

Nun hat er alle Einstellungen wieder auf Anfang gesetzt, aber nur so hat er mich ins bios gelassen.

Es ging über ein Tool namens fastboot, welches Liveupdate zur Verfügung stellte.

Jetzt habe ich die Frame Einbrücke, bzw Ruckler wieder und auch mit festgesetzten Multiplikator ändert sich das nicht.

Um die 52°c dann tacktet er wieder runter.

Woran kann es liegen, dass er diesen Fehler drin hat und sich nicht beheben lässt ??

Hat die CPU evtl ein schaden oder sind es wirklich nur Einstellungen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man kann ja im Bios einstellen, bei wieviel Grad die CPU runtertakten soll:

http://www.computerhilfen.de/hilfen-4-260156-0.html#1330988

Die Frameeinbrüche können auch durch einen Virus verursacht worden sein:

http://www.computerbase.de/forum/archive/index.php/t-1007640.html

Zur Sicherheit und um es eventl. auszuschließen, downloade Dir mal Malewarebytes, update es und führe einen Vollscan durch. Logfile dann posten:

Download Malewarebytes:

http://www.chip.de/downloads/Malwarebytes-Anti-Malware_27322637.html

« Letzte Änderung: 14.10.13, 16:08:34 von A K »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So, ich habe es wieder hinbekommen.

Die Lösung ist:

Cool n´ Quiet darf nicht auf AUTO stehen.

An oder Aus geht super, jetzt habe ich volle Leistung.

Jetzt geht sogar BF 4 auf Ultra mit 30-40 Bildern.
Auch so kommt es mir vor als wäre der Rechner super schnell jetzt.

Was mich jetzt aber stört, ich kann die CPU Temperatur nicht   auslesen, nicht mit SIW und auch nicht mit Hardwaremonitor.

Danke für deine Hilfe, wenn du zu den offenen Problemen noch Rat weist, dann danke ich auch dafür.


« Hilfe!!Drucker wird nicht erkann!wie kan ich an meinen Computer PCI einschalten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildwiederholfrequenz
Auf Bildschirmen erscheint ein Bild nur Bruchteile von Sekunden, weil die es erzeugenden Elektronenstrahlen oder Impulse sehr kurzzeitig wirken. Deshalb wird es mit einer...