Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkartenlüfter defekt ? Sehr hohe Temperaturen

Hallo zusammmen,

Wie in der Beschreibung geschrieben, habe ich ein Problem mit meiner Grafikkarte.
Ich verfasse kurz chronologisch den Ablauf:
 
Ich habe heute versucht eine Festplatte ( 700GB ) ,die ich aus einem alten PC hatte, in meinen einzubauen.
Ich schloss diese also an und alles klappte.
Die Festplatte wurde erfolgreich erkannt und somit wollte ich die alten Daten dieses Speichermediums loswerden und formatierte dieses also.
Der Formatiervorgang lief.
Doch nach ca 30min fuhr sich mein PC einfach runter.
Daraufhin versuchte ich den Computer neuzustarten.
Doch ich bemerkte, dass er sich nach 5min automatisch herunterfuhr.
Ich dachte, es liegt an der Speicherkarte, also steckte ich diese ab und wollte den Computer wieder normal starten.
Doch es kommt immer wieder das selbe Problem.
Pc startet- ca 5min später fährt er sich herunter.
Ich bemerkte, dass meine Grafikkarte ( GTX Titan 6GB VRAM) verdammt heiß war( laut GPU-Z 100°C ) und sah ,dass sich der Lüfter, der sich an der Grafikkarte befindet nichtmehr dreht. (ich meine diesen kleinen Lüfter auf der Grafikkarte: http://media.pcgamer.com/files/2013/05/GTX-Titan.jpg)
Die Grafikkarte funktioniert nach wie vor, doch überhitzt halt nach 5-10min.
Nun ist meine Frage: Was kann ich tun ?
Ich bitte um Hilfe



Antworten zu Grafikkartenlüfter defekt ? Sehr hohe Temperaturen:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

100° C ist schon eigentlich zu viel, denn die Karte drosselt die Leistung ab 80° C.
Entweder hängt der Lüfter wegen Staub oder er hat sich festgefahren. Drehe mal langsam das Lüfterrad, ob es irgendwie klemmt. Nicht zu schnell, so dass sich Stöme entwickeln und so noch mehr Schaden verursacht werden könnte.
Eventl. bekommt der Lüfter auch keinen Strom oder die Wicklung des Motors ist hin.

Erstmal Danke für Deine schnelle Antwort!

Ja ich kann den Lüfter ganz normal noch drehen.
Auch wenn Strom fließt ,bewegt sich der Lüfter überhaupt nicht  :(
Was kann ich nochen machen ?

Ungewöhnlich nach einbau einer Festplatte,rührt meistens auf einen Kurzschluss hin.

Ob es jetzt nur den Lüfter betrifft oder versagen der Steuerung kann man nur herausfinden wenn man einen anderen Lüfter an der Karte anschliesst,da hatte ich auch schon Pech,der neue knallte ebenfalls direkt durch.

PC fährt herunter um weitere Schäden zu vermeiden.

Die Titan hat einen 4Pin Lüfteranschluss,2Pin für die Stromversorgungskontrolle.Könntest den 4Pin abziehen,ohne Lüfter kurz starten und nochmal ausprobieren,anderen 4Pin
besorgen kurz testen ob dieser dreht,nur Lüfter defekt ist.AC bietet andere Kühllösungen an.

Austausch der Karte ob es noch weitere Probleme gibt.

Danke Freak für deinen Tipp
ich werde es nun versuchen und gleich schreiben ob es geklappt hat, oder nicht.

Übrigens ist mir auch aufgefallen,dass wenn ich den PC starte, er eine kleine Verzögerung hat, bis er Strom bekommt.
Ca 3sekunden
Hat noch jemand eine Idee ?
Danke im Vorraus :)

Es tut mir leid, aber ich "traue" mich nicht, die Grafikkarte auseinander zu bauen.
Hat sonst noch jemand Ahnung was ich tun kann ?
bitte vielmals um Hilfe

Die Kabel auf korrekten Sitz prüfen,lässt einen Spezi kommen der sich das mal anschaut,wär schade drum.

So leicht ist es wohl doch nicht...
Das Netzkabel sitzt perfekt und ich habe es auch mit einem anderen Netzkabel versucht.
Diese 3 Sekunden Verzögerung bleibt bestehen und die Grafikkarte ist immernoch verdammt heiß.
Bitte wieder um Hilfe

Ist doch sicher noch Garantie drauf,weiter benutzen oder Ratschläge wird die Sache nur verschlimmern,Zauberkugel-Zauberstab ist verliehen,alles gesagt sind ja noch andere hier.

 

Zitat
Austausch der Karte ob es noch weitere Probleme gibt.

UPDATE:
Ich habe es heute Morgen geschafft, den Grafikkartenlüfter zum
Drehen zu bringen.
Mit einem gewissen Anfangsschwung fängt sie wieder an sich autmomatisch zu drehen.
Jedoch nich lange, und dann bleibt der Lüfter wieder stehen :(

Bitte weiterhin um Hilfe

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

Vielleicht ist die elektronische Steuerung für den Lüfter defekt.

Hast Du den Vorschlag einer anderen Grafikkarte schon genutzt ?
Falls keine vorhanden ist, leihe Dir zum Testen doch eine vom Kumpel.

Mir ist etwas neues aufgefallen.
Das mit der Grafikkarte funktioniert derzeit wieder.
Bzw. Dreht sich der Lüfter nur manchmal von alleine...
Ich habe mir die GPU-Z Werte meiner GTX Titan angesehen
GPU Memory Clock: 162MHz
GPU Core Clock: 324MHz

Doch da ich gewohnterweise mit 2 Monitoren spiele ( einer HDMI ,einer DVI ) bemerkte ich beim anschließen des 2. Bildschirms,
dass sich die GPU Memory Glock auf 1502Mhz umstellt.
Ist das normal?
Und sofort fängt die Temperatur an konstant zu steigen.
Jemand eine Idee ?

Völlig Normal bei  Anschluss eines weiteren Monitors.


« Weiße Streifen im AusdruckKühlerstörung nach SSD-Einbau »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...