Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Computer (nicht einmal zwei Jahre alt) hängt sich auf

Guten Tag zusammen,
ich hoffe hier kann mir jemand helfen. Ich besitze seit weniger als zwei Jahren (Dezember 2012) einen Computer mit Windows 8. Der Computer ist von acer, es ist das Modell Aspire X3475 (Rating: 220-240 Vac, 3A, 50Hz) und bis etwa ende Juli diesen Jahres hat alles wunderbar funktioniert.
Dann fing es ganz plötzlich an, dass der Computer mittendrin (also ich glaube, beim ersten Mal war ich im Internet) nichts mehr machte, der Mauszeiger ließ sich nicht bewegen und es kamen so grünliche Streifen auf dem Bildschirm (die Streifen sind immer unterschiedlich, manchmal sind auch keine da, oder sie kommen erst nach einer Weile). Ich musste den Computer dann am Gerät selbst ausstellen, da er sich natürlich auch nicht mehr herunterfahren ließ.
Er hängte sich in den folgenden Tagen immer wieder auf, manchmal schon beim hochfahren, manchmal erst nachdem ich eine Seite im Internet geladen hatte, manchmal auch dazwischen irgendwo. Dann kam bei mir dieses Menü, dass ein Fehler aufgetreten sein und was ich alles machen könne. Ich habe den Computer dann auf die Anfangseinstellungen zurückgesetzt, jedoch ohne, dass meine "Eigenen Dateien" verloren gingen (so stand es da zwar, aber einige sind doch irgenwie verschwunden).
Danach musste ich den Computer wieder neu einrichten und so. Dabei traten keine Probleme auf, als ich ihn danach jedoch einmal heruntergefahren hatte, fing es wieder an, ich versuchte das Computerspiel "Die Sims 3" wieder zu installieren, das klappte auch nicht (also er hängte sich dabei immer wieder auf). Nachdem ich ihn dann eine Weile in ruhe gelassen hatte, da ich anderes zutun hatte, funktionierte er wieder einwandfrei und ich war total zufrieden (Sims 3 habe ic nciht mehr versucht zu installieren).
Jetzt habe ich letzte Woche Donnerstag Die Sims 2 installiert, zum einen weil ich die CDs wiedergefunden habe und daraufhin total Lust darauf bekommen habe, zum anderen weil ich dachte, dass das meinen Computer zumindest weniger belastet als Sims 3. Zunächst hat auch alles geklappt, ich hab recht viel gespielt und alles ist flüssig gelaufen (es gab einen kleine Grafikfehler im Spiel, aber das Spiel ist auch nicht für Windows 8 gemacht). Am Dienstagmorgen, nachdem ich den Computer Montagabend normal heruntergefahren habe, hägte er sich kurz nach dem hochfahren (ich hatte das Spiel noch nicht gestartet) wieder auf. Als ich ihn danach wieder hochfuhr, war beim Starten von Sims 2 eine Fehlermeldung, aber auch als ich etwas Anderes machte, blieb er bald wieder hängen.
Jetzt ist es wieder so weit wie im Juli, ich weiß nicht was ich machen soll. Liegt es an Sims? Oder daran, wenn er zu lange benutzt wird? Aber was kann man da machen? Es geht doch nicht, dass ich meinen Computer nach weniger als zwei Jahren schon nicht mehr richtig nutzen kann, oder?

Liebe Grüße und danke, schonmal im Vorraus, Louisa  :)



Antworten zu Computer (nicht einmal zwei Jahre alt) hängt sich auf:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Datum & Uhrzeit noch korrekt ?
Sonst ggf mal die Bios-Knopfzelle austauschen ....

Vermutung (ich fange in der Nutzung von Laptops erst an) :
Sims 3 (eine Bekannte von mir spielt das, für mich wär das nix, als Civer fehln mir da die Panzer und Kriegsschiffe - lol) ist ja doch sehr leistungshungrig, gerade in den Details der Grafik, was sie allein nur pro Gebäude an Einrichtungen alles berechnen muß, die immer vorhanden sein müssen, da man diese ja auch durch die Fenster sehen kann/ soll ect. ... So ein Spiel intensiv auf einem Laptop zu spielen, wird (denke ich) die integrierte Grafikkarte nicht lange mit machen und zu heiß werden. Gerade auch der Bauart von Laptops gegenüber einem Desktop-PC: immer flacher immer kleiner -> wo soll es sich da noch kühlen? Es gibt für Laptops (ich weiß nicht wie die "Dinger" heißen) Abstellboards mit 2 oder 4 integrierten verbauten Lüftern, da stellt man den Laptop drauf, wenn man leistungshungrige Anwendungen oder Spiele auf dem Laptop über mehrere Stunden nutzt.

Ich vermute, Du hast die Grafikkarte in Deinem Laptop gegrillt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Am Spiel liegt es bestimmt nicht. Ich vermute hier ein Hardwareproblem, was man aus der Ferne aber schwer sagen kann. Ram, Grafikkarte, Board, CPU ...

Ich würde die Garantie / Gewährleistung in Anspruch nehmen. Ab damit zum Händler, dann soll der sich erst einmal darum kümmern.

CPUintegrierten Radeon-HD-7660D-GPU oder bereits erweitert,mit zusätzlicher Grafikkarte mit der du auch problemlos Sim3 zocken kannst.

Die Chipsatztreiber mal neuinstalliert vom Download Center:

http://de.official-drivers.com/installer/?seed=acer&local=de&gclid=CMTdot25-sACFQLJtAodDVwAGA

Danke erstmal, dass ist euch mit meinem Problem beschäftigt habt :)
Ich bin die Möglichkeiten mal durchgegangen:
@Ava-Tar: Also die Zeit und das Datum sind noch in Ordnung, aaber trotzdem Danke :)
@Ghost: Es ist kein Laptop, aber Danke, deine Erklärung war sehr ausführlich und ich werde es mir merken, falls ich mir irgendwann einen Laptop zulegen sollte :)
@Daniel_Düsentrieb: Es freut mich irgendwie das zu hören, darüber hatte ich auch schon nachgedacht und so werde ich es wahrscheinlich auch machen. Danke :)
@Freak: Auch dir Vielen Dank :)

LG Krümel


« Unerwartetes ausschalten des PCsDisplaybeleuchtung Asus geht immer wieder aus »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Tag
Ein Tag ist ein englischer Begriff und bedeutet so viel wie Etikett, Mal, Marke, Auszeichner und Anhänger. Generell ist Tag eine Auszeichnung eines Datenbetandes mit...

Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...