Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Formatierung externe Festplatte

Hallo, ich habe eine externe Festplatte, welche FAT32-formatiert war (beim Kauf). Nun habe ich diese einige Jahre problemlos genutzt und wollte diese nach längerer Zeit formatieren, damit später keine Fehler auftreten:
ich habe die Dateien auf meinem Notebook umgespeichert, und als ich die leere Festplatte über Computer bzw. Arbeitsplatz (Rechtsklick...Formatieren wählen, ihr kennt dies schon :) ) wollte, hat mich folgendes verwirrt: in dem Menü unter Dateisystem ist 'FAT32' nicht aufgeführt, da konnte man nur zwischen 'NTFS' und 'exFAT' wählen.
Kann ich nun beliebig eine dieser beiden Dateisysteme wählen, ohne dass später oder nach der Formatierung ein Fehler auftritt oder die Festplatte im schlechtesten Fall unbrauchbar wird? Welches Dateisystem sollte ich wählen?



Antworten zu Formatierung externe Festplatte:

Formatieren externer Datenträger mit einem Gesamtspeichervolumen > 32 GB - da solltest du entweder die Datenträgerverwaltung oder ein Programm nutzen, das extra für FAT32 auf Datenträgern größer 32 GB erstellt wurde wie:
Fat32Formatter - (Uneingeschränkte FAT32-Partitionen erstellen)
https://winfuture.de/downloadvorschalt,3158.html

Wenn du die Platte sowieso nur an deinem PC verwendest, kannst du auch umformatieren auf NTFS.


« Bitte um Hilfe beim Monitor kauf. GTX auf freesync ?CD / DVD Laufwerk »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...