Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner fährt nicht mehr hoch

folgendes passiert

> anmachen
>memory Test ok

Meldung  Detecting IDE Primary Master ... press F4 to skip

kann machen was ich mag... er läßt sich nicht stören  ???

kenne mich nicht aus damit, aber bin sicher in der Lage nach Anweisung zu handeln, zu machen was immer zu machen ist ich muss nur genau wissen was ich tun muss.

Wäre echt cool wenn mir da jemand helfen kann



Antworten zu Rechner fährt nicht mehr hoch:

Wäre echt cool wenn mir da jemand helfen kann

Hallo

Noch cooler währe, wenn wir ein wenig mehr wüssten. Was passiert nachdem der Computer sagt
Detecting IDE Primary Master ... press F4 to skip?

Ist die Meldung so aus dem heiteren Himmel gekommen ohne was an dein System gemacht zu haben oder hast was geändert (was?)?

Sei ein wenig gesprächiger bitte :):)

Gruß

Sorry, also versuche ich mal cool zu seinb.

Also während er hochfädt kommt diese Meldung, der Curser Blingt aber er macht nichts mehr!

Das ganze hat eine kleine vorgeschichte, es kam eine Fehlermeldung, da lief noch alles, (diesen Fehler konnte ich nur beheben in dem ich die Festplatte ausgebaut und in dem anderen Recher Formatiert und W2K neu drauf gezogen habe)

Ich habe versucht antivieupdate zu ziehen dabei hat sich der PC auf geängt, danach hat er zwar alle laufwerke noch angezeigt also disk. und cd hat sie aber nicht mehr ansteuern können. alles was irgendwie damit zu tun hatte daten auf den PC zu bringen lief nicht mehr, ansonsten aber war alles ok.
dann ging es los das er nur noch im abgesicherten Modus hoch fuhr.
Jetzt macht er garnichts mehr!

Also das was ich verändert habe ist FP raus neu aufspielen und wieder rein.. das war es schon.



wie gesagt, jetzt beginnt er den Boot vorgang macht noch den Memory Test und sagt dann
 Detecting IDE Primary Master ... press F4 to skip?
der curser bleibt dann blinkend stehen und nichts geht weiter.

 das war jetzt viel, ich finde es verwirrend darum hab ich zuerst nur die Meldung hier geschrieben.

gruß und danke Momo Luka

Hallo

So, jetzt wissen wir einwenig mehr. Wie ist die Festplatte gejumpert? Ist sie alleine an einen IDE Kabel angeschlossen oder sind noch weitere Geräte paralell angeschlossen?

Wie ist es im BIOS? Werden dort die Geräte alle richtig erkannt?

Es schaut normalerweise so aus:

IDE0 oder Primary IDE = Festplatte als Master gejumpert. Manche Festplatten haben die Einstellung  Single or Master wenn sie als Master alleine an einen IDE Kabel hängen oder Master with Slave Present wenn sie Master ist, aber noch ein Gerät (eine weitere Festplatte oder CD/DVD Laufwerk) als Slave an die selbe IDE Strippe paralell angeschlossen ist.
IDE1 oder Secondary IDE = Festplatte oder CD/DVD Laufwerk jeweils eins als Master eins als Slave gejumpert.

Es gibt eine dritte Mögligkeit, alles als CS (Cable Select zu jumpern, dann sucht sich der Computer die Masters und die Slaves automatisch aus (ist übrigens auch eine Einstellung die manche Boards brauchen).
Das Gerät was am IDE Kabel http://www.balta.pl/katalog/img/2601_1091783587_0.jpg in der Mitte angeschlossen wird, erkennt der Computer als Slave und das andere was an die Peripherie des Kabels hängt wird als Master erkannt, also aufpassen, wo die Geräte angeschlossen werden.

Die W2K CD ist im Normalfall bootfähig, also brauchst die Festplatte nicht durch die Gegend schleppen, es in ein anderen Computer einbauen, W2K draufspielen und wieder in dein PC einbauen. Der andere PC, mit dem du das Betriebssystem auf die Festplatte installiert hast, hat eine ganz andere Hardware drin (Chipsatz, Prozessor, Grafikkarte...) als dein Computer.
Damit er von der CD bootet, musst im BIOS die Bootreihenfolge ändern, z.B. CDROM, A, C oder manchmal heisst es 1st boot Device CDROM, 2 boot Device Floppy (Diskettenlaufwerk) usw.
Ist die CD nicht bootfähig, gibt´s hier Bootdisketten für Win2000: http://www-pc.uni-regensburg.de/systemsw/bootdisc.htm
 
Kontrollier mal alle Kabel (IDE, Betriebsspannung), Jumperung..

Gruß

Ich versuche mal zu antworten ein wenig sortierter als vorhin.... bin eher ein nachtmensch :)

Also
Die festplatte ist als master gejumpert
aber im bios wird sie nicht gesehen!
Ich habe versucht sie einzugeben... aber das geht nicht warum auch immer?
kein Laufwerk wird angesteuert
ich kann also auch mit einer Bootdiskette nicht arbeiten!

Jetzt dachte ich an zwei Möglichkeiten
die festplatte ist hinüber...
kann ich ausschließen denn in dem anderen PC wirde sie erkannt und läuft einwandfrei

beim Bootvorgang zeigt er ja auch deutlich das keine FP vorhanden ist und er macht daher auch nicht weiter.

also vorher war ja win98 drauf...
morgen so dachte ich mir versuche ich win 98 noch mal drauf zu spielen und dann mal sehen ob das irgendwie eine wirkung hat.
wenn ja.... kann es dann sein das das Bios xp nicht sieht und bei win 2000 probleme hat?

Ich schaue morgen und werde auf jeden fall bescheit sagen wie es gelaufen ist.

Vielen dank erstmal und bis morgen
gruß Momo

Hab ich das jetzt richtig verstanden, du hast die FP in einem anderen Rechner formatiert und win installiert und dann wieder in deinen Rechner eingebaut. Also wenn die beiden Rechner nicht identisch sind(Mainboard u. Prozessor) geht das nicht. Der Rechner zeigt dir dann einen schwarzen Bildschirm mit blinkendem Cursor links oben in der ecke.
Das ist aber auch logisch da Windows bei der installation sämtliche Treiber für deine "basis" Hardware installiert. Baust du dann die FP in einen anderen Rechner kann Win die Hardware nicht finden und bricht ab.
also win immer in dem Rechner installen in dem du es auch verwendest.

gruß Don


« Hilfeeee Computer im *****USB 2.0 Treiber für Asus A2D Laptop »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
E IDE
Erweiterung des IDE Standards. Siehe auch IDE Standards...

IDE
An die IDE- (Integrated Device Elektronics) Schnittstelle auf dem Mainboard werden die internen Datenträger eines Computers, wie ältere Festplatten, ein CD-ROM-...

Zwischenablage
In der Zwischenablage (eng. Clipboard) oder auch Ablagemappe genannt kann ein Computer Daten speichern, ohne sie endgültig auf dem PC zu abzulegen. So können Da...