Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Laptop bringt mich zur verzweiflung

Hallo. Hoffe hier kann mir jem. weiterhelfen...
Allgemein hatte ich die letzten paar Tage das gefühl, das mein Acer Notebook sehr träge ist. Vorgestern hat er sich beim Installieren von Sims2 komplett aufgehängt. Habe ihn ausgeschaltet, und bei dem Neustart kommt die Meldung, das er das System überprüfen muss, wo er aber dann an dieser stelle stehenbleibt. Überspringe ich die Systemprüfung, dann hängt er sich beim Laden von XP auf, wo "XP Home Edition und Willkommen" steht.

Habe über Boot und Recovery CD das System komplett neu installiert, danach hat es wieder funktioniert, bis ich angefangen habe meine üblichen Programme wie Office etc zu installieren. Hier hat er sich bei der Installation wieder aufgehängt, und das ganze Problem begann wieder von vorne. Es sind aber immer andere Programme bei denen er sich aufhängt, nie bei dem selben.

Hoffe jemand kann mir weiterhelfen...

MFG Daniel Bock



Antworten zu Win XP: Laptop bringt mich zur verzweiflung:

Ein paar angaben wären nicht schlecht wie z.b. CPU , Arbeitsspeicher, Fehlermeldung usw...

Spontan würe ich sagen das bei dir der Arbeitsspeicher kaputt ist. 

Evtl. bringt eines der Anwenderprogramme ein Schadprogramm mit (Trojaner) oder auch einen unverträglichen Treiber.

Beseitige nochmal alles. Lege Dir eine Partition D: an.
Mache, nachdem XP perfekt installiert ist, ein IMAGE (am besten mit Acronis) und lege es auf D: ab.

Dann kannst Du innerhalb 4 Minuten den Originalzustand wieder herstellen, wenn das unverträgliche Programm sich zeigt.

Acer Notebook
AMD Athlon 1,6 GHZ
512 MB DDRAN

Habe jetzt nochmals das Komplette System neu installiert, alles hat funktioniert, habe Mozilla runtergeladen und installiert, Norton Anti Virus, Office 2003 Prof. und beim Laden von Updates von Norton updates hat er sich wieder aufgehängt. Fehlermeldung kommt keine er bleibt einfach irgendwann beim Installieren stehen und reagiert auf nichts mehr. Nachdem ich dann nochmal c.a. 30 mins gewartet habe habe ich ihn neu gestartet, danach wollte er wieder das System überprüfen und hat sich da auch dann wieder bei 0% aufgehängt. Habe dann nochmal neu gestartet und das überprüfen des Systems überstrungen, dann hängt er sich am Wilkommen Bild auf beim Laden von XP.

Daher Trojaner oder so kann es eigentlich nicht sein, da ich jedesmal das komplette System gelöscht und neu installiert habe. Bis zu einem Gewissen Punkt läuft immer alles bestens, dann hängt er sich irgendwann auch, auch immer an einer anderen Stelle, also nicht immer bei einem bestimmten Programm...

Hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

MFG Daniel Bock

Spontan würe ich sagen das bei dir der Arbeitsspeicher kaputt ist. 

Es würde nicht schaden den Arbeitsspeicher mal mit Memtest86 zu überprüfen
http://www.wintotal-forum.de/index.php/topic,110207.msg567946.html#msg567946

Hi,
nicht nur weil ich kein Fan von Norton bin, würde  ichs durch Freeware erstmal ersetzen, also Norton gar nicht installieren. Diesem Antivirprog kann man echt alles zutrauen!

Ein Blick in die Ereignisanzeige könnte vielleicht auch einiges verraten.
Bin mir nicht sicher, ob man Hardwarefehler ausschließen kann.

Was will denn das Sys genau überprüfen?

Er ist der meinung , das xp nivht ordnungsgemäss heruntergefshren wäre, und will das system prüfen, werde dann nochmal alles neu Installieren und den Arbeitsspeicher testen, nur wenn es der Arbeitsspeicher wäre würde er dann nicht garnix mehr Laden? Bis zu einem Punkt wo er sich dann aufhängt läut er ja...

bei fehlerhaftem RAM, hatte das vor einigen Wochen, hängt er sich dauernd auf, bei den unterschiedlichsten Anwendungen

wie Perspolis auch schon schrieb, Norton bereitet häufig Probleme

Hallo, also bei dem Ram Test hängt er sich auch auf bzw bricht ab und startet neu, und will wieder das Dateisystem C: auf konsostenz Prüfen ( Fat32).
Wenn ich ihn recht lange (etwa 10 min.) Prüfen lasse, kommen etliche meldungen, wie etwa

Fehlerhafte cluster in der Datei /pagfile.sys
mit namen (null) wurden ersetzt.

fehlerhafte Cluster in der Datei /hibelfil.sys
mit namen (null) wurden ersetzt.

das sind mal zwei meldungen von etwa 30. danach startet er aber das system immer noch nicht, sondern bleibt einfach stehen.

MFG Daniel Bock

 

Die Meldungen betreffen die Fehlerüberprüfung der Festplatte, ich würde Daten sichern und mir eine neue Festplatte zulegen.

Aber vielleicht hat jemand noch eine andere Idee ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich lösche beim BS neu aufspielen immer die Partition und erstelle sie dann neu, dann langsam in NTFS formatieren.Vieleicht solltest Du das mal versuchen. Tudde

 :-*Notebook funzt wieder!!!

Hi, habe heute mittag einfach mal auf gut glück eine neue Festplatte besorgt, hätte es damit auch nicht funktionier, hätte ich sie eben wieder verkauft. Aber Rechner läuft wieder stabil, hängt nicht, alles wieder bestens, vielen vielen dank nochmal an euch alle, habt mir wirklich weiter geholfen...

MFG Daniel 


« Vista: Partitionierungkommt nicht mehr in den windows ladebalken »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Binärsystem
Unter dem Begriff Binärsystem versteht man einen aus einem Zeichenvorrat von zwei Zeichen aufgebauten Code. Computer verwenden intern dieses System, das auf Basis de...