Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Vista: Schwarzer Bildschirm nach Vista start

Hallo brauche dringend Hilfe !!!

Habe mir vor etwa zwei Wochen bei Aldi einen Rechner mit Microsoft Vista Home  Premium gekauft. Leider bleibt immer nach dem ersten Systemstart der Bildschirm schwarz!! Da dieses Gerät keinen Resetknopf besitzt muss ich den Rechner komplett abschalten ( Startknopf ca.5 sec gedrückt halten ). Nach einen Neustart läuft dann alles einwandfrei. Schalte ich den Rechner nach dem Neustart dann wieder aus kann ich ihn noch eine dreiviertel Stunde später ohne probleme wieder starten. Ist der Rechner länger als eine dreiviertel Stunde aus habe ich wieder das selbe problem mit dem Bildschirm !!!

Was ist das nur ?????

Die Graka ist es anscheinend nicht denn die habe ich schon getauscht !!!! 



Antworten zu Vista: Schwarzer Bildschirm nach Vista start:

Juhuu ich bin nicht der einzige der das hat ...  :-X

Ich habe auch Vista Home Pro drauf gehabt und dann ging nix mehr, bei mir war das aber immer und nicht wenn ich nur warte.

Habe jetzt XP drauf gemacht und das Problem ist immernoch.

Gruß

Also auch bei euch.
Bei mir ist das ganz genauso, beim ersten Start nach kurzer Zeit nichts mehr, beim Neustart dann reibungslos.
Habe systemtechnisch auch schon alles Mögliche probiert, aber das Problem taucht immer wieder auf.

Ich hoffe es gibt eine Lösung dafür.

Hallo alle zusammen.In letzer Zeit habe ich unter Vista Home Premium das Problem, dass der Bildschirm nach Systemstart schwarzbleibt,  also nicht den Desktop anzeigt, dies ist allerdings nur für 1-2min so. Vorher ging alles reibungslos von statten.Kann mir einer helfen?!

gruß pipp92

Wie geht es nun weiter, habt Ihr eine Lösung gefunden ??

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt

eventuell funktioniert die GraKa bzw. der Treiber nicht richtig

Habe das gleiche Problem. Manchmal startet Vista normal, gleich darauf nicht mehr. Der PC arbeitet dann noch, der Monitor bekommt aber kein Signal mehr. Ich hab alles mögliche probiert, leider hat bisher nichts gebracht.

Ich hab das selbe Problem mit Xp :(
Aber leider auch noch keine Lösung gefunden ....

Hallo Leute,

ich hab mir auch kürzlich nen Medion-PC mit Dual-Core 2 x 1.85 GHz Prozessor und einer Geforce 8400 GS GraKa gekauft. Betriebssystem ist hierbei Vista Home Pro.

Bei mir sind die Probleme aufgetaucht, nachdem ich aktuelle Geforcetreiber installiert habe. Also beisst sich wohl Vista mit den Grafikkartentreibern. Zuerst hab ich mal das lächerliche 300 W Netzteil von Medion rausgeschmissen, weil ich vermutet habe, das es eventuell ein Stromproblem ist - war es aber nicht.

Ich habe mir daraufhin eine weitere GraKa gekauft - Geforce 8600 GT und hatte das selbe Problem sowohl mit den mitgelieferten als auch mit den neuen Treibern.

Zumindest für die 8400 GS war meine Lösung, einen älteren Grafikkartentreiber zu nutzen. Die Version
Forceware 163.11 funzt bei mir auf dem Rechner - allerdings würde ich schon lieber die 8600 GT nutzen.

Hoffe das bringt schon irgendwen weiter und such mal weiter das Netz nach Lösungen ab...

mein problem ist fast das selbe....
-rechner einschalt
-vista ladebalken
-schwarzer screen
-schwarzer screen mit mauszeiger
-restart

das wiederholt sich in einer endlosschleife.....

was kann ich tun?
reparaturfunkrion hat net geholfen

Hallo.  sollte man mal vielleicht die Microsoft Updates und alle Treiber aktuallisieren. Wichtig dabei auch die Graka.

Damit besser abhilfe geschaffen werden kann, sollte jeder die System daten auch mit rein posten. Geht mit diversen Proggs wie everest home oder sowas ähnliches.

Sorry für doppelpost. Falls jemand mal nicht ins Vista kommt, dann drückt beim Booten die F8 taste und geht ins Abgesicherter Modus und installsiert von dort aus die neue Treiber.

Hi, hatte mehrere Tage lang das gleiche Problem und habe mir bis vor einer Stunde die Finger wundgegoogelt und alles ausprobiert, was nicht gerade in Richtung "Format C" ging.
Jetzt hat es geklappt: Im Taskmanager während des Black Screens war ein Eintrag "startend" o.ä. drin und zwar anyplacecontrolsecurity von einer abgelaufenen Testversion. Diesen habe ich unter "Systemsteuerung-Verwaltung-Systemkonfiguration-Dienste" deaktiviert. Zeitgleich habe ich unter "Systemsteuerung-Verwaltung-Systemkonfiguration-Start" das Zeitlimit zum Laden von Vista großzügig auf 600 Sekunden=10 Minuten gesetzt, da mir aufgefallen war, daß der Black Screen fast immer nach einer bestimmten Startzeit auftrat.
Mit diesen beiden Änderungen steht der PC wieder 1A zur Verfügung. Leider kann ich nicht genau sagen, welche der beiden Änderung die Sache nun gelöst hat - ich tippe aber mal eher auf das Zeitlimit. Durch Updates hatte der Rechner beim Starten etwas viel zu tun gehabt und sich so wahrscheinlich permanent selbst abgeschossen.
Hoffe, bei Euch einige graue Haare vermeiden zu können - viel Glück.


« wie werde ich die/den auslagerungsdatei / virtuellen arbeitsspeicher los?Win XP: Meldet sich sofort wieder ab! Nichtmal abges. Modus geht! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Microsoft Office
MS Office ist ein Software-Paket des amerikanischen Unternehmens Microsoft für die Betriebssysteme Windows und Mac OS. Zu dem Paket gehören Programme wie Word, ...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...