Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Rechner startet nicht mehr nach Installation von SP 2!?

Moin moin!
Mein Rechner war vernünftig aufgebaut mit SP1 und alles lief perfekt ohne Störungen, kein einzigster Bluescreen, kein Absurz - nichts. Nichts in 2 oder 3 Monaten.
Jetzt habe ich mich heude dafür entschlossen, SP2 zu installieren um den WMP 11 zu verwenden. Nach Installation hab ich nen Reboot gemacht und der Balken läuft in der Dauerschleife. Selbst der Abgesicherte Modus tuts nicht. Was kann ich machen?
Hier ein paar Angaben zum System:
AMD X2 5200 (2,6 ghz x 2)
GeForce 7950 GT
2 GB Ram
ASUS M2N-e


mfg,
ChaKuza



Antworten zu Win XP: Rechner startet nicht mehr nach Installation von SP 2!?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Du kannst von der XP-CD aus starten beim Start wird auch eine Taste angezeigt die die zuletzt funktionierende Version wieder herstellt. Ob das beim SP2 funktioniert mag ich bezweifeln - zuviel verändert.

Ansonsten bleibt eine XP-Reparatur. Alle Updates danach musst du dann wiederholfen.

http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-reparatur.php3
 

Wenn ich in der Wiederherstellungskonsole bin was muss ich dann machen bzw. was fürn Befehl muss ich dann eingeben? chdsk bringts nicht findet keinen Fehler. fixmbt oder was das war bringt mich auch nicht weiter... Bleibt da nur Formatieren? -.-
Wenn ja.. Hab hier noch Windows Vista rumliegen... Währe es jetz shcon angebracht es zu installieren?

woher hast du das SP2 ??? ??? ::)

also:
Reperatur wäre echt für den @rsch!!

Sorry @Dr. Nope ;)

VISTA, da gebe ich kein Kommentar ab! ;)

Lege eine Partition an, für eigene Dateien und so!!

auf C: Installiere dann XP!!

Formatiere neu, aber nicht Schnellformatierung!!!!

sondern die langsame Version ;)

Installiere XP danach Neu
mache einen eigenen Systemwiederherstellungspunkt!!

Installiere SP2 dann und schaue was das BS nun macht!!!

Installiere ein AntiVir--Spam und Firewall Programm,
Aktualisiere alle Proggies und XP!!

Normale Formatierung säubert alle Sektoren und schaut nach beschädigten Sektoren von der Festplatte nach!!!

Jo, dauert, ist aber das bessere, wenn man es mit WINDOWS FORMATIERT!! ;);)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
An der Wiederherstellungskonsole kannst du da auch nichts ausrichten. Beim Start mit F2 die automatische Systemwiederherstellung aufrufen (von CD) Geht aber nur, wenn du dir vorher eine Systemwiederherstellugnsdiskette angelegt hattest.

« Win2000: port öffnenWin XP: Schlechte Bildqualität beim Internetexplorer »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Bluescreen
Ein Bluescreen ist im PC Bereich eine Windows-Fehlermeldung, auch als "Bluescreen of Death" oder abgekürzt BSOD bezeichnet: Nach einem Bluescreen muss der Computer s...

Abgesicherter Modus
Im abgesicherten Modus wird Windows mit nur einer bestimmten Anzahl von Programmen und Treibern gestartet. Das kann hilfreich sein, wenn Programme oder Treiber nicht rich...