Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: system startet ganz langsam - nach anmeldung ...

... wird der desktop nicht mehr angezeigt.
es hat den anschein, als hänge sich der explorer sofort auf.

unter abgesichertem modus, kann das system hochfahren, allerdings wußte ich auch nicht, was ich da am besten machen sollte.

als fehelrmeldung erscheint nach dem endloslangen anmeldeprozess folgende fehlermeldung:

failed to register the programm icon. screenmanager pro will be terminatet.

bis heute mittag hatte alles seit monaten reibunglos funktioniert.
leider will auch mein grafiktablett treiber nicht mehr.

weiß jemand ob es sich um einen virus oder ähnliches handelt??

es ist plötzlich aufgetreten, heute nachmittag habe ich noch am rechner gearbeitet.

kenn jemand eine lösung was ich am besten machen kann??

gerne bin ich auch via chat zu erreichen, muß leider morgen was abgeben, und langsam bekomme ich ne kleine krise.

dank euch,

gruß pixels




 



Antworten zu Win XP: system startet ganz langsam - nach anmeldung ...:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo und Willkommen im Forum pixels ;)

Zu deinem Problem:
Theoretisch ist ein 3 minutiges Warten nach der Anmeldung noch okay, und der Desktop muss auch nicht immer sofort erscheinen. Ist bei mir der Fall!
Allerdings kommt bei dir ja noch eine Fehlermeldung.
Nach der langen Anmeldephase > Kannst du den Rechner dann ganz normal nutzen oder geht er erst garnicht richtig an?

hi enter,

also, eigentlich ist er immer superflott beim anmelden.

seit eben braucht er locker 10-15 minuten bis er endlich eingeloggt ist.

danach sehe ich nur noch ein leeres desktopbild,
dann die untereleiste, mit dem startbutton,
keine schnellstartobjekte, und auch keine netzwerksymbole.

klicken kann ich auf nichts, weil die eieruhr schon da ist!

das einzige was ich machen kann, ist den taskmanager aufrufen.

ich habe schon probiert den explorer zu killen,
mit dem erfolg das er nicht wieder kam.

sehr seltsam. alles noch nicht gehabt!

...grübel...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

"Screenmanager Pro will be terminated"
Diese Fehlermeldung macht mich stutzig. Ist das ein Programm für deine Grafikkarte? Denn laut dieser Aussage will dein Computer (oder hat) dieses Programm terminieren, sprich Löschen.

das ist ein programm für meinen monitor.

mh. aber der wollte och noch nie was terminieren.

da läuft einfach nix mehr. er fährt jetzt auch schon seit 10 min wieder runter.

weil tablett will er ja auch nicht mehr.

gibts kniffs und tricks, was ich mal machen kann, um der lösung näher zu kommen?

ich wollte nochmal in den abgesicherten modus hüpfen, allerdinsg bräuchte ich da ne to do liste. ich hab nämlich keine peil, und würde bestimmt noch mehr verkorksen..


lg

pixels

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Abgesicherter Modus:
Beim Start des PC  mehrfach die F8 drücken ,
spätestens beim  PIEP des schwarzen Schirms mit dem Blinkstrich ....

Alternativ :
msconfig  <<< ausführen , dann Diagnosestart wählen .
Später wieder auf "normalen Systemstart" umstellen !!

Dort ggf Wiederherstellung auf Tag Vor dem Fehler :
diesen Befehl kopieren und unter Start/Ausführen wieder einfügen (Strg+v).

%SystemRoot%\System32\restore\rstrui.exe

Ruft die Systemwiederherstellung auf. So gehts am schnellsten ...

Punkt (fetter Eintrag) VOR der Installation anklicken und den Anweisungen folgen.

Geht auch über Start , Zubehör , Systemprogramme   
oder : Hilfe & Support ... 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich denke mal, wenn du das Programm deinstallierst, kann dein Monitor doch trotzdem noch laufen oder? (Ich kenn das Programm leider nicht, deshalb frage ich).. wenn es nur ein Programm ist, und nicht viel mit deinem Monitor nach einer Deinstallation anrichten kann, dann deinstalliere das Programm einfach mal im abges. Modus und versuche erneut einen Start..

hi hck.

cool.dank dir.
probiere ich mal aus. hab grade schonmal derweil c überprüft, und er sagte: keine fehler. melde mich nach der msconfig geschichte nochmal..
 

sodele..

ok. also, dank dir hck,

ich kann glaube ich mit der kiste wieder arbeiten.
mußte zwar ein paar tage opfern,
weil mein letzer punkt am 10. diesen monats war,
aber wenigstens gehts nu wieder.

keine ahnung was da los war. aber msconfig sollte ich mir wohl mal zu gemüte führen.

also, tausendmillionen dank, ich kann wieder entspannt schlafen heute!!!!!


pixels

 

nachtrag zu später stund`:

...für jene alle,
die vielleicht ein ähnliches problem kriegen könnten:

es war schätzungsweise ein virus, den ich dann eben auf meinem system gefunden hatte!

TR/Agent.

ich hoffe es ist nichts weiteres passiert, aber könnte so einiges erklären.

also, gruß & thx for the help

pixels


« Win XP: ACPI aktivierenVista: wmplayer.exe wird nicht mehr angezeigt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Desktop
Als Desktop bezeichnet man die Arbeitsoberfläche eines Computers. Der Desktop ist nichts anderes als eine grafische Benutzeroberfläche (Graphical User Interface...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Provider
Ein Provider ist ein Zugriffs- oder Zugangsanbieter für Telefon- und Internetdienste. Ein Zugangsprovider erlaubt die Einwahl per Modem oder DSL, während ein Em...