Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Win 98 auf Win Me

Wie mache ich an einem Toshiba Laptop Win 98 weg und überspiele Win Me.
Habe das mit der Cd versucht und bekam die Meldung das ich eine Up Date CD einlegen soll. Ich habe aber nur eine originale ganz neue Win Me CD mit Registratur.
Kann man nicht das gesamte löschen was auf den Festplatten drauf ist und man überspielt ME ganz neu ???



Antworten zu Win98: Win 98 auf Win Me:

 

Zitat
Wie mache ich an einem Toshiba Laptop Win 98 weg und überspiele Win Me.

Festplatte neu partitionieren mit Fat32,
danach dein OS neu installieren.Startdiskette und CD vom
Betriebssystem hast du ja.
Mehr brauchst du nicht.
Die genaue Vorgehensweise findest du hier im Forum.

MFG Piky
 

Danke für die genaue Beschreibung aber ich kann als absoluter Laie nichts damit anfangen.
Habe gerade den Laptop vor mir und habe die CD Win Me eingelegt. Zurest wird das Laufwerk geprüft und dann kommt die Meldung

AUF DER FESTPLATTE IST BEREITS EIN BETRIEBSSYSTEM INSTALLIERT; DAS MIT DER VERSION VON DETUP NICHT AKTUALISIERT WERDEN KANN. ERWERBEN SIE DAS WINDOWS MILENNIUM EDITION - UPDATE:

Da Me doch jünger ist als Me müßte das doch iurgendwie ohne diesem Update gehen.

es bedeutet du hättest dir auch ein Update für ME besorgen können, ist glaube auch billiger weil das auf Win98 läuft, du hast wohl eine Vollinstallation CD und mußt nun das alte Betriebssystem zuerst entfernen und zwar so wie vorher beschrieben wurde, erst dann kannst du neu installieren.

Das hatte ich auch schon herausgefunden. Ich muß deefinitiv die gesamte Platte löschen. Aber wie ich ins BIOS reinkomme und wie ich genau verfahren muß weiß ich nicht .
Muß die CD zuerst rein oder nachher
was muß ich eingeben usw usw

falls er nicht automatisch die CD anspricht nach dem start entf drücken und bei Boot device auf von CD einstellen. Bios mit F10 speichern dann müßte  nach dem Neustart die CD starten

Also ich habe die Win CD reingelegt. Dann habe ich den Rechner angeschaltet und dabei die Taste Entfernen gedrückt. Beim Toshiba Notebook müßte das die Taste Del sein so viel ich weiß. Aber es tut sich nichts. Er fahrt komplett hoch ohne das ich ins BIOS komme

entschuldigung beim Laptop ist es glaube die F2 Taste, hab nicht aufgepaßt und gleich nach dem starten drücken

Mit der F2 Taste geht es auch nicht. Er fährt weiterhin direkt hoch ohne zu reagieren

..was?
Nem ihn doch mal kurz vom Strom so ein zwei Minuten und lass die cd nochmal draußen, willst ja erstmal nur ins Bios.
Bin sicher am Laptop ist es die F2 Taste, hab aber selber keinen. Hast du ein Handbuch davon, da müßte es auch nochmal drin stehen, welche Taste es ist.

mit der F2 Taste geht nichts. Er fährt direkt hoch

..also drück erst die Esc-Taste dann starte den PC und halt die ESC-Taste dabei gedrückt, dann müßte eine Meldung "Check System F1" kommen.
Hab mich umgehört das Problem nicht ins Bios zu kommen, bei deinem Laptop wurde schon öfters besprochen.. schau mal obs geht.

Also da hat sich etwas getan

habe jetzt einige Anzeigen

unter anderem steht da BOOT PRIORITY

Boot Priority = FDD ->HDD->CD->LAN
HDD Priority
           = Built-in HDD->Second HDD

kann aber nichts damit anfangen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

MAL IM ERNST .... wer tauscht denn ein gutes 98SE gegen die Krücke ME ??
Let it be .... sangen die Beatles .....

NA gut , setz CD mal an erste Stelle , FDD nach hinten ...

Ich tausche es nur weil die Software von T Online für die Eumexanlage kein 98 akzeptiert und genau so wenig wie meine Drucker. Die gehen alle ab Win Me. Und da ic h die Win Me CD habe und keine 98er war das doch das einfachste.
Nur wie soll ich CD nach vorne setzen. Da steht doch schon CD vorne 


« CD einlegen, aber es kommt kein fenster wie ich die CD öffneWin XP: Media-Player »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...