Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Nana,wer wird den gleich, Dienste-Ereignissprotokoll=Automatisch 
Hat doch mit den nicht angezeigten Beschreibungen/Texten zum jeweiligen Dienst NICHTS zu tun.

Stimmt fast, die Beschreibung wird auch im XML- oder Plain Text-Format ausgegeben.

H.Carpenters Lösung ist natürlich die richtige.

Schlüssel;HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services
dort den GoogleUpdater suchen und entfernen,die genaue Bezeichnung erfährst Du von C.  ;D 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

genau diese Beschreibung pankie
gestartet waren ja alle Dienste(die sollten) auch die wo keine beschreiben war
tune up von nem Kumpel konnte es wieder richten
ohne Wiederherstellung

nur eines bleibt noch google updater startet ohne Service-eintrag und ohne Autostarteintrag
ich schau mal da in der reg nach ob noch was steht


<sarkasmus>
Und vergiß nie, TuneUp durch Dein System grasen zu lassen - dieses so schlecht programmierte Windows braucht unbedingt ein per Automatik betriebenes Tool, um endlich stabil zu laufen!!!
</sarkasmus>  ;D  ::)  ;D
(Wer redet Euch nur ein, daß solche Tools von Vorteil sind? - Frag mal direkt in Redmond an.)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

stabil lief und läuft es ja, nur was bringt mir das wenn die halbe Beschreibung fehlt
Ich weiß dass die Tools nur automatisierte Guis sind für den selben Kontext den ms auch zur Verfügung stellt. aber wenn sie helfen warum nicht. spart wesentlich zeit und nerven.
<sarkasmus>
dann schreib ich auch gleich an Redmond dass ihre Aero Oberfläche Misst ist und schreib gleich wieder in die Konsole
</sarkasmus>

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
auch gleich an Redmond dass ihre Aero Oberfläche Misst ist 
LOL ;D Lässt sich doch abstellen....
Alternativ: Kauf dir XP

Aber: Was Du nach Redmond schreibst, behält ein Mitstreiter vom "großen Bill" eventuell in Erinnerung zur Veränderung der Programmierung von MS-Produkten.

Schreibst Du nach Darmstadt (zu TuneUp) werden die Leute sich fragen: "Was will der jetzt von uns?" - Das paßt gar nicht in unser Werbekonzept...  ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mir gefällts ja und ich arbeite gern damit, auch wenn es etwas Ressourcen frisst. Wenn es stört schalte ichs ab. Aber ansonsten, sehr schick.

Ich finds halt doof gleich über grafische Erleichterungen zu schimpfen die nicht von Microsoft sind nur weil Microsoft es nicht auf die reihe kriegt so was selber zu implementieren oder zumindest ne standardisierte Deinstallierung von Programmen gibt.
Musste letztens mein Visual Studio nach nem Fehler deinstallieren konnte es aber nicht wie frisch installieren weil noch 600 Registry Einträge nach dem deinstallieren vorhanden waren die ich aber dank grafischer Tools schnell aufspüren und beseitigen konnte. Deswegen dauerte die Installation auch Stunden aber ich musste mich nicht mit dm von Hand suchen beschäftigen. Und das Programm ist auch noch von Microsoft!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
oder zumindest ne standardisierte Deinstallierung von Programmen gibt......... Und das Programm ist auch noch von Microsoft!
Wie wahr! Wer schon einmal versucht hat, z.B. MS-Office RESTLOS von der Platte zu bekommen, kann ein Lied davon singen >:( 

« ks.sys konnte nicht kopiert werdenbei der Display wurden zuviel pixel eingestellt jetzt ist das Display schwarz »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Systemwiederherstellung
Microsoft hat mit Windows ME die  Systemwiederherstellung eingeführt: Während des Betriebes lassen sich "Wiederherstellungspunkte" setzen, auf die spä...

Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...