Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Moin,

es gibt doch offenbar zwei DVD-Laufwerke. Schon mal das andere versucht?

Und dann vielleicht doch mal mit F12 in die Bootauswahl beim Start. Die dort gewählte Einstellung (CD-ROM) gilt nur für den nächsten Bootvorgang und muss nicht gespeichert werden.

Wenn diese zu einem Laptop gehörende XP-Recovery-CD bereits zur Installation an einem anderen Desktop-PC benutzt wurde, sollte es wohl auch mit diesem klappen und gewiss nicht an deren Bootfähigkeit scheitern. Irgendwelche Einwände, werte Mithelfer?

Ich weise vorsorglich darauf hin, dass jede Lizenz (Product-Key) nur einmal auf einem Rechner zur selben Zeit installiert sein darf.

@copy
No jokes with names, gell?!

MfG
Stand-Art

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Wie oft eigentlich noch?

Ganz oft!

Ansonsten rennt er eben weiter mit einer Recovery CD herum, mit der er natürlich Windows auf allen Rechnern installieren kann  ;):D

Hallo zusammen

Ich hab zwei bilder angehängt (hoffe das klappt). Das eine ist vom Bios der Eintrag wegen der Bootsequenz. Dort habe ich das CD-rom als erstes gewechselt. Hat nichts genützt. Das zweite ist dasd F12 Boot menu, wo ich die CD-Rom ausgewählt habe.ebenfalls ohne erfolg.
 
Was ist hier falsch? Habe übrigens beide Laufwerke ausprobiert.
Würde das wirklich funktionieren wenn ich eine neue XP-vollversion kaufen würde?

Grussssss

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

1.) Das erste Bild ist mal völlig falsch, so wird das ganz bestimmt nichts: IDE-CD-Rom gehört an erste Stelle, dann Hard-Disk Drive, dann meinetwegen Diskette. Bild 2 ist dementsprechend auch falsch.

2.)

Zitat
Würde das wirklich funktionieren wenn ich eine neue XP-vollversion kaufen würde
Nach erfolgter Veränderung wie in 1. beschrieben: JA!

Vergiss nicht, die BIOS-Einstellungen richtig zu speichern: ein "Z" für "YES", nicht "Y", da diese Buchstaben im BIOS auf Amerikanisch-Englische Tastaturen umgestellt sind!! 

Ob es dann klappen wird, kann dir keiner genau sagen. Versuche diese CD welche du booten willst, auf einem anderen Rechner. Wenn diese dort bootet, dann hast du ein problem mit deinem PC.
Bei DELL ist dies keine Seltenheit. Hier ist alles auf eigene Software ausgelegt. Hatte mal einen Fall, lies sich nur eine XP Version von DELL installieren.

Aber; im Bios hast du eine Bootoption "Recovery Utility"
Setze diese an erste Stelle, wenn sich diese Partition noch auf der HDD befindet, kann sein, dass du gar keine XP CD benötigst, da sich diese eben in dieser Partition befindet.

Ausserdem habe ich eben gesehen, wie @carpenter erwähnt hat, dass erste Bild kann nicht vom Bios sein, sondern ist das Menü welches du bekommst, wenn du F12 drückst. Wenn nun die CD eingelegt ist und du in der Option 4 wie das Bild zeigt, die Entertaste betätigst, sollte vom Master CD ROM gestartet werden. In der Regel erscheint noch die Meldung" um von der CD zu Starten drücken sie irgend eine Taste"
Tut sich gar nichts, was kommt für Fehlermeldung. Sollte irgend eine Meldung kommen.

sorry.hat sich ein fehler eingeschlichen. Die Bilder vom Bios und vom F12-Boot-Menu sind vertauscht.
Die einstellung sind jetzt so gespeichert im Bios. Also jedesmal wenn ich ins Bios gehe sind die eingaben so drin.

kann es sein das was am PC nicht stimmt? Wenn ich Linux oder so versuche würde, sollte das gehen?

gruss

Es wurden dir schon Vorschläge unterbreitet. Zuerst musst du feststellen warum die CD nicht bootet. Bootet diese auf anderen PC und bei dir nicht( Fehler im Kontroller oder sonstige Hardware Fehler) hilft dir auch kein Linux.
Also zuerst mal feststellen, ob deine Laufwerke OK sind.

 

Also ist mein PC am ..,..was könnte da defekt sein?gibt wahrscheinlich x-fehlerquellen oder?

Solange du auf einwandfrei gestellte Fragen bzw Anweisungen keine konkreten Antworten gibst, wird dir keiner helfen können.
Funktionieren nun deine Laufwerke und kannst du die CD an einem anderen PC booten?

sorry.
also die CD bootet bei anderen PC.
Allerdings weiss ich nicht, wie ich überprüfen kann obs cd laufwerk geht? Es blinkt beim aufstarten und man hört das drehgeräusch der Cd, also denke ich das diese gehen.

Ist doch ganz einfach; in deiner Umgebung wird doch jemand eine orginale Install-CD haben welche du mal testen kannst

Bei dem Auszug aus dem Handbuch, ist gemeint, dass der Eintrag so oder so heissen kann. Also wie @pchelferin schon erwähnt hat, versuche es mit der Tastenkombination, oder wenn du den PC noch starten kannst, stelle ein Bild von deiner datenträgerverwaltung hier rein. 

da werd ich mich mal umhören ob das jemand hat.Was wäre wenn es mit der vollversion auch nicht klappen würde? würde das dann einen Hardwaredefekt bedeuten?

Wenn deine Laufwerke keine CD welche bootbar ist lesen können, dann sind entweder deine LW im Eimer oder es ist dein Board deffekt. Oder, oder, oder


« Vista: PDFs mit IE8 öffnen bzw. speichern Windows 7: Booten von zweiten Betriebssystem klappt nicht mehr! »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...