Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

xp startet nicht mehr nach umbenennen der system-partition

meine systempartition hatte den lw-buchstaben I:
den habe ich in der registry auf C: geändert.
nun startet xp nicht mehr (weder letzte funktionierende version, noch abgesicherter modus)
hatte mir die registry-schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\Mounted Devices
vorher noch gesichert aber die registry nicht überprüft, was noch auf I: zugreift.
gibt es nun eine möglichkeit von außen zb mit einer bootCD/liveCD auf die registry zuzugreifen und sie wieder auf I: für die systempartition zurück zu setzten?
und gibt es eine sicherere methode, den LW-buchstaben der aktiven BS-partition zu ändern?



Antworten zu xp startet nicht mehr nach umbenennen der system-partition:

Systemregistrierung zu frisieren = nur die eine Seite!
Die Datei "boot.ini" muß zuerst gefunden werden und wenn darin die Partition mit dem BS nicht richtig zugeordnet ist, kann kein XP gestartet werden.
Kopiere die Datei "boot.ini" von der Festplatte mit XP (Partition mußt Du selbst finden) und zeige den Inhalt der Datei - vielleicht läßt sich noch "etwas retten".
Registrierung von außen manipulieren - da ist eine Reparaturinstallation vermutlich leichter durchzuführen und verspricht "hoffentlich" Erfolg.
Im Extremfall -> Neuinstallation.

die boot.ini ist nicht das problem.
habe die partition erstmal aus einer immage-datei zurückgesichert, läuft wieder, ist aber natürlich immernoch LW I:
will den pc verkaufen und hätte es deshalb lieber als LW C:
aber in der registry zeigen ca 36000 einträge auf I:\...
 bringt also nichts, wenn ich nur in mount_devices auf C: änder. und suchen&ersetzen gibt es ja im normalen regedit leider nicht.
gibt es also eine sichere möglichkeit, vllt ein tool, um die sys-part. in C: umzubenennen?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nein, gibt keine vernünftige Möglichkeit, wird nur Murks.

Entweder auf I lassen (ist ja eigentlich kein Problem) oder Neuinstallation. Was ich bei einem Verkauf sowieso machen würde.

Dabei alles unnötige Zeus wie z.B. Card-Reader abziehen / abklemmen - sonst landets möglicherweise wieder auf I.

 

Zitat
will den pc verkaufen und hätte es deshalb lieber als LW C:
Im Prinzipp doch egal ob C: oder I:
Aber einen PC verkaufen mit installiertem System? Noch dazu mit allen deinen sonstigen Daten?
Einen PC verkauft man, formatiert und mit den Treibern und der Install CD mit vorhandenem Install-Key. Eine CD kannst du auch vom System selber erstellen.
Wenn du C: als System haben willst, dann mache eine Neuinstallation.
PS: Doppelt hält besser  :D
« Letzte Änderung: 29.02.12, 16:29:48 von Hannibal624 »

das ist eine neuinst. extra zum verkauf. xp lizenz ist mit dabei.
mich persönlich nervt es auch schon, wenn meine sys-part nicht C: heißt...könnte aber mit leben.
aber wenn der pc an einen anfänger geht, werwirrt den das bloß unnötig...oder!?
ist es denn nicht möglich mit ner bartPE windows live cd auf die registry der festplatte zuzugreifen und die zu editiren?
verkaufe ungern was, wovon ich nicht selber überzeugt bin...

Wenn du die Install CD hast, starte doch damit, lösche dann alle Partitionen und installiere XP neu. Alles andere ist und bleibt MURKS. 

habe keine cd´s für den pc...
wäre sowieso alles asbach ohne aktueller SP3 und updates...
sehe aber auch kein grund, warum eine winXP-live_CD nicht auf die registry einer anderen XP-installation zugreifen kann!???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ja - Du kannst auf die Registierdatenbank mittels Live-CD zugreifen.

Und ?? Das bringt Dich keinen Schritt weiter.

Unsere Empfehlungen haben wir nicht aus Langeweile gegeben.

Zitat
habe keine cd´s für den pc...
aber einen legalen Key?

 

Zitat
sehe aber auch kein grund, warum eine winXP-live_CD nicht auf die registry einer anderen XP-installation zugreifen kann!???
Und für welche Zwecke soll dies nun gut sein?
 
Zitat
habe die partition erstmal aus einer immage-datei zurückgesichert, läuft wieder, ist aber natürlich immernoch LW I:
Wird doch nicht mehr benötigt.
Aber bitte versuche es, wird vermutlich nicht klappen, aber möglich ist alles.
http://www.winfaq.de/faq_html/Content/tip1000/onlinefaq.php?h=tip1025.htm
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nö - wird in diesem Fall auch nicht klappen - aber er hat ja ein Image für den E-Fall ;D  ;D

Du kannst das System von jeder beliebigen XP-Original-CD installieren, wenn du dabei die richtigen (bisher für diesen PC verwendeten) Lizenzdaten benutzt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auf Home oder Pro sollte er dabei schon achten 

 

Zitat
du kannst das System von jeder beliebigen XP-Original-CD installieren, wenn du dabei die richtigen (bisher für diesen PC verwendeten) Lizenzdaten benutzt.
Sehr geistvoller Tip.
Nich von jeder zigbeliebigen sondern nur von einer Version welche auch zum Key passt. Dies ist wohl ein Unterschied. So kannst du keine XP prof mit einem XP Home Key installieren ;D

auf dem pc ist ein aufkleber mit dem lizenz-key.
natürlich passt der leider nicht zu jeder x-beliebigen xp-version (leider ;-) )
aber es wäre doch durchaus sinnvoll, eine nicht mehr startende xp-version mit einer liveCD fixen zu können, wenn die normalen mittel, wie abgesicherter modus und letzte funktionierende version nicht mehr weiterhelfen.
in meinem fall, hätte ich nur bei mountet drives C: wiere auf I: zurücksetzen müssen und xp hätte wieder starten müssen. hone mein immage-file hätte ich doof dagestanden und hätte komplett neu installieren müssen...mit allen treiben, die nich automatisch erkannt und installiert werden.
aber habe immernoch das grundproblem...meine bootpartition heißt I: und ich weiß immer noch nicht, wie ich das clever&smart auf C: ändern kann... ;-)


« Win XP: BiosWindows 7: Mein Laptop fährt seit einiger Zeit nicht mehr runter »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Auslagerungsdatei
Die Auslagerungsdatei ist der virtuelle Speicher von Windows. Wenn der RAM-Speicher nicht ausreicht um mit den geöffneten Programmen weiter zu arbeiten, werden Daten...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...

Dateisystem
Das Dateisystem ist eine Ablageorganisation auf einem Dateiträger eines Computers. Die Daten müssen gelesen, gespeichert oder gelöscht werden. Zudem legt d...