Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Nach einiger Zeit können keine Videos mehr geschaut werden

Hi,
ich habe ein merkwürdiges Problem welches ich einfach nicht lösen kann.

Problembeschreibung:
Einiger Zeit (keine bestimmte) kann ich keine Videos mehr im Netz schauen. Kein Youtube, kein Netflix, kein sonst was (auffälligstes Merkmal).

Wann tritt das Problem auf:
Meist wenn ein abends ein Spiel gespielt habe. GTA 5, Kerbal Space Program, Company of Heroes,... irgendwas. Teilweise aber auch mitten drin. Ich habe das gefühl, dass es mit der Rechnerleistung zu tun hatte. Wenn ich mal etwas aufwändigere Software gestartet habe wie Videobearbeitung oder Bildbearbeitung KANN es auch sein, dass auf einmal alle Videoplayer nicht mehr funktionieren.

Was ich versucht habe:
Nun auch wenn es sinnlos erscheint, ich habe den Browser deinstalliert und neu installiert. Am Browser liegt aber es aber eher nicht denn alle Browser (sogar Edge getestet) sind davon betroffen. Ich habe den DNS Cache geleert und auch die Ereignisse von Windows durchforstet. Nichts deutet auf ein Problem hin. Ledigtlich ein Neustart behebt das Problem bis zum nächsten mal.

Sonstiges:
Sobald das Problem auftritt, lässen sich teilweise Software nicht mehr starten oder stürzt ab wenn man diese Beenden will.

Ich kann mir gut vorstellen, dass kaum jemand eine Idee hat oder Antwortet, da es doch sehr speziell ist. Aber vielleicht hatte ja schonmal jemand dieses Problem und kann berichten.

Hardware defekt wird ausgeschlossen. Hardware ist getestet und läuft einwandfrei. Alle anderen Betriebssysteme laufen auch ohne Probleme nur dieses nicht. Es kann also eigentlich nur ein Software oder Treiberproblem sein. Nur wo?

Ich danke jedem der in irgendeiner form daran behilflich ist.



Antworten zu Nach einiger Zeit können keine Videos mehr geschaut werden:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Speichermangel & nicht genügend Auslagerungsdatei zugewiesen ?

Hi,
ich danke dir vielmals für die Antwort. Die Vermutung ist durchaus berechtigt. An einen defekten Speicher hatte ich auch schon gedacht, habe aber einen Memtest laufen lassen welcher gut verlief (zumal der Speicher erst 1,5 Monate alt ist). Ich habe 16GB DDR3 1600 verbaut. Ich komme in der Regel nicht über 10GB Verbrauch.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Klick auf den nachfolgenden Link und stelle dein Gerät mal richtig vor.
Vor dem ersten Beitrag bitte beachten
Die Ursache kann alles mögliche sein. Thermisches Problem, Netzteil, Ramm etc.
Auch wir wollen wissen vor welcher Kiste du sitzt, nur so kann effektiv geholfen werden.


« Trek stor surf tab Duo w1Event-ID 41 bei passiver Aktivität »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Netzwerk
Ein Netzwerk verbindet mehrere Computer oder andere Netzwerk-fähige Geräte wie Handys oder Tablets miteinander: So lassen sich Daten und Programme auszutauschen...