Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Umfrage: Festplattenspeicher

was belegt da speicher

???
0 (0%)

Stimmen insgesamt: 0

Festplattenspeicher

habe meine 2.partition geputzt, doch im eigenschaften-fenster stehen da immer noch 1,8gb verbrauch :(
sehe aber nichts, keine versteckten dateien und kein voller mülleimer!
weiß da einer was dazu?

gruß
derMaik



Antworten zu Festplattenspeicher:

Dann mach sie doch ganz platt und erstell sie neu dann is sicher alles wech.

Gruß

Bisschen Speicher ist auch bei unbenutzten Partitionen belegt (Dateisystem). Aber bestimmt nicht 1,8 GB. Sind es vielleicht nur 1,8 MB?

123

Hey, kollege, das kommt drauf an, welches System läuft!
Ich habe win 98 und es kann sein, dass die Aktualisierung deiner Festplatteninformation defekt ist.
Ansonsten hast du ja bei Win NT und XP das kreuznärrische Dateisystem NTFS, das Clustergrößen von 512 Byte verwendet. Dadurch bekommt man entsprechend große Anzahlen von Clustern.
Vorteil laut PowerQuest ist die bessere Performance bei geringen Speicherplatzverlust.
Allerdings ist dazu eine sehr aufwendige Software nötig: Windows XP (RE)...

Die früheren Dateisysteme namens FAT16/32 haben eine Partitionsgrößenabhängige Clustergröße von 4 KB bis 32 KB.

Jetzt zurück zum Problem: Wenn die Dateien auf der Festplatte gelöscht werden, wird vom Betriebssystem (BS genannt) der Eintrag der betreffenden Datei im Dateisystem (DS genannt) gelöscht.

Auf Deutsch: Die Daten sind noch drauf, werden aber zum überschreiben freigegeben.

Die Festplatte ist ja magnetisiert mit bestimmter Anordnung von positiven und negativen magnetischen Polen.
Wenn das BS die Löschung von Daten nicht mehr ans DS übermittelt, bleibt der Speicherplatz belegt.

Nun gibt es Programme, die können alles wirklich Löschen und unwiderruflich vernichten z.B. Steganos DatenShredder.

MFG Kostja

bevor du wieder formatierst und eine neue partition erstellst um wieder die volle grösse zu bekommen benutze das Programm Cyberlink partition magic 8

dieses programm hat den vorteil nach der installation kannst du während dem laufendem betriebssystem in nur 3 schritten die platte wieder zusammenführen ohne daten zu verlieren


« Win XP: Windows fährt nicht mehr hochWin XP: Win XP lässt sich nicht mehr aufspielen nach vorherigem Bootproblem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...

Hauptspeicher
Siehe RAM. ...

Speicherkarte
Speicherkarten sind externe Speichermedien, die in verschiedenen Endgeräten und dem Computern benutzt werden. Viele Geräte haben zwar einen internen Speicher, d...