Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Windows XP instabil

Hi!

Seit ein paar Wochen läßt sich Windows XP auf meinem Computer nicht mehr richtig installieren. D. h. die Installation geht noch so halbwegs, allerdings läuft dann der Rechner schon sehr langsam und instabil. Spüätestens nach einem Tag bootet er dann nicht, sondern bringt nur noch diverse Fehlemeldungen, meistens das er eine Datei aus dem Ordner windows/system32 nicht mehr laden kann.
Kann es vielleicht auch sein, daß die Festplatte einen Schaden hat?
Danke im Vorraus für die Hilfe.



Antworten zu Win XP: Windows XP instabil:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo? Installierst du das System einmal je Woche?

XP mit SP2 braucht mehr als 256MB. Vielleicht liegt die Performance daran.

Wie gehst du denn ins Internet? Vielleicht gibt es da einen aggressiven Angreifer, der dein System immer wieder zerstört.

Ich gehe davon aus, dass du deinen Rechner ordentlich formatiert hast, bevor du Windows installiert hast. Wenn das so ist, kann es nur an der Hardware liegen. Und ja, dann kann die Festplatte beschädigt sein. Es gibt im Internet Tools, mit dem man die Festplatte auf Funktionstüchtigkeit überprüfen kann. Einfach mal googlen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ach ja, schreib doch mal, welche Datei er nicht mehr lesen kann.

Hi zusammen!

Danke erstmal für die prompte Beantwortung.
Also, klar habe ich alles komplett neu formatiert bevor ich Windows installiert habe.
Also die Dateien die nicht geladen werden können kommen alle aus dem windows/system32 Ordner. Am Anfang waren es eher verschieden dll-Dateien, zur Zeit ist es aber meist die Dastei ntokernel.exe (oder so ähnlich). Ab und zu startet er auch noch während des Bootvorgangs die chkdsk-Funktion, aber spätestens da hängt er sich dann endgültig auf.
Könnt ihr damit was anfangen??

Gruß,
Mareth

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also an zu enig Ram liegt es sicherlich nicht. Tippe ebenfalls mal auf eine defekte Platte,aber seit wann war das denn der Fall??Gibt deine Platte lautere Geräuche von sich??Wie sieht es denn aus, wenn du ein anderes BEtriebssystem installierst??Kannst dir ja mal Linux runterladen im Internet , falls ein zweites Windows nicht zur Verfügung steht.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo, und dann gibt es ja noch die Möglichkeit einer defekten CD oder des CD-Laufwerkes.
Auch wenn das Netzteil und der RAM defekt sind lässt sich nicht mehr alles kopieren.
Natürlich zuerst mal die Festplatten testen:

Festplattentools: http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=8604

Auch wenn die ganze Festplatte formatiert ist können dennoch schwerwiegende Fehler enthalten sein, welche die Installation oder den reibungslosen Betrieb eines Betriebssystems verhindern.
Diese kann man zumeist mit einem Festplattentool des Herstellers beseitigen, evtl. einer Low-Level Formatierung. Übrigens sollte im BIOS wenn möglich SMART-Monitoring aktiviert sein, weil dann ein Fehler vom BIOS rechtzeitig angezeigt wird. Oft ist SMART vom Hersteller allerdings Standardmässig deaktiviert.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ODer du versuchst auch noch eine Formatierung der Festplatte mit einer Win98 Startdiskette und dem Befehl "fdisk"


« Win XP: Kein "Öffnen mit" mehr möglichWin XP: Digitalkamera auf dem Flohmarkt gekauft ohne Cd. Ich hab XP drauf. »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Computer
Siehe PC....

Supercomputer
Bezeichnung für sehr schnelle Computersysteme, die ein vielfaches an Leistung normaler Desktop-Computer besitzen. Die Top 500 Liste der schnellsten Supercomputer wel...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...