Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Suse: Kein zweiter Bildschirm unter OpenSuSE 10.2

Hallo Linuxgemeinde,

Betriebssystem:  Linux 2.6.18.8-0.3-default x86_64
System:          openSUSE 10.2 (X86-64
KDE:             3.5.5 "release 45.4"


Ich habe ein riesen Problem, mit welchem ich mich schon eine ganze Weile herumschlage, aber bisher auch nicht so wichtig war.
Das ist jetzt anders, am Di. (19.6.) halte ich ein Referat an meiner Fachhochschule zum Thema Linux im Alltag direkt unter KDE.

Leider haben sich meine Befürchtungen heute bei der Probe bestätigt.
Beim Umschalten des Framebuffers auf den NVIDIA Grafiktreiber steht mir nur noch ein Bildschirm zur verfügung. In diesem Fall der Biemer, dass ist sehr nachteilig da das Bild hinter mir an die Wand geworfen wird und ich auf meinem Bildschirm angewiesen bin.

Das Laden, des NVIDIA Treibers mit Sax2 -m 0=nvidia bringt leider keinen Erfolg. Sowie das aktivieren des "Dual Head Modes". Aktivieren, Testen, Speichern ist zwar möglich, jedoch bleibt der Laptopbildschirm immer dunkel, auch schon während des Testens.

Grafikkarte
20: PCI 05.0: 0300 VGA compatible controller (VGA)
  [Created at pci.286]
  UDI: /org/freedesktop/Hal/devices/pci_10de_247
  Unique ID: CvwD.0a1W0KSm8YB
  SysFS ID: /devices/pci0000:00/0000:00:05.0
  SysFS BusID: 0000:00:05.0
  Hardware Class: graphics card
  Model: "Acer Incorporated [ALI] GeForce Go 6100"
  Vendor: pci 0x10de "nVidia Corporation"
  Device: pci 0x0247 "GeForce Go 6100"
  SubVendor: pci 0x1025 "Acer Incorporated [ALI]"
  SubDevice: pci 0x0112
  Revision: 0xa2
  Driver: "nvidia"
  Driver Modules: "nvidia"
  Memory Range: 0xc2000000-0xc2ffffff (rw,non-prefetchable)
  Memory Range: 0xd0000000-0xdfffffff (rw,prefetchable)
  Memory Range: 0xc1000000-0xc1ffffff (rw,non-prefetchable)
  Memory Range: 0x6a000000-0x6a01ffff (ro,prefetchable,disabled)
  IRQ: 233 (67049 events)
  I/O Ports: 0x3c0-0x3df (rw)
  Module Alias: "pci:v000010DEd00000247sv00001025sd00000112bc03sc00i00"
  Driver Info #0:
    XFree86 v4 Server Module: nv
  Config Status: cfg=no, avail=yes, need=no, active=unknown

Kann mir bitte jemand helfen? (wenn auch last minute)

Gruß Jörg


Antworten zu Suse: Kein zweiter Bildschirm unter OpenSuSE 10.2:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Für alle Gramatikfreaks....
Ich hoffe ,dass hilft dir...
lg Panzi

Hi Panzi,

 ;) Wie jetzt Grammatiktiktik. Danke für die schnelle Hilfestellung.

Gruß Jörg

Hi Panzi,

hab mir mal die Seite angeschaut, aber genau das ist mein Problem. Ich kann in Prinzip einstellen was ich will, mein Laptpbildschirm reagiert darauf überhaupt nicht. Änderungen in der xorg.conf sind letzlich ja nur der direkte weg, anstatt Sax zu nutzen.

Gruß Jörg

Moin, hast du im Bios auch den Zweischirmbetrieb aktiviert?

Hallo linuxtux,

ja im Bios habe ich auf zwei Bildschirme umgestellt, dass Problem besteht ja auch erst, wenn nach dem Bootvorgang der NVIDIA Treiber geladen wird.

Gruß Jörg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Das Laden, des NVIDIA Treibers mit Sax2 -m 0=nvidia bringt leider keinen Erfolg. Sowie das aktivieren des "Dual Head Modes". Aktivieren, Testen, Speichern ist zwar möglich, jedoch bleibt der Laptopbildschirm immer dunkel, auch schon während des Testens.
 
Hast du das schon in init 3 probiert?
lg Panzi
(konsole,init 3,sax2,...)

Hallo Panzi,

deine Frage kann ich mit ja beantworten, ehrlich gesagt bin ich bisher nur diesen Weg gegangen. Interresant ist auch der Befehl sax2 -m 1=nvidia, die 1 steht für zwei Bildschirme. Damit habe ich dann unter Sax auch die Option zwei Bildschirme einstellen zu können, was ohne den NV Treiber super funktioniert, aber mit NV Treiber bekomme ich ständig bei der Option "Testen" eine Fehlermeldung. Was ersteinmal auf die Vermutung schließen lässt das der NV Treiber fehlerhaft ist, wobei ich nun sämtliche passende Treiber für meine Karte, durchprobiert habe. Nunja, ich denke auf die Schnelle wird es eh nichts mehr.

Gruß Jörg

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

der nv Treiber ist der aus dem X-Org Paket der nvidia Treiber, der welchen Du von der Nvidia Seite herunterlädst und installierst. Verwechsle das nicht in deinen Ausführungen, sonst kann dir hier keiner Hilfe zukommen lassen. Die 1 steht übrigens für eine zweite vorhandene Grafikkarte und nicht wie Du meinst für einen zweiten Bildschirm.
Vorkonfiguriert ist die Suse für Zweibildschirmdarstellung mit einer Grafikkarte. Im Bios des Rechners ist einzustellen, dass beide Displays das gleiche Bild ausgeben sollen. Dann gilt es nur noch, die Auflösung und Bildwiederholfrequenz zu konfigurieren, welche der Beamer kann!. Startest Du dann den Rechner mit eingeschaltetem und am VGA Ausgang angeschlossenen Beamer neu, wird das Bild auf Display UND BEAMER gleichzeitig dargestellt. Nachträglich kannst du nur die Darstellung zwischen den Displays wechseln.

Have Fun

Hallo,

Problem gelöst, vorab ich habe hier aus einer stressigen Situation heraus einiges durcheinander geworfen. Bereits beschrieben in Doc's Thread. Sorry für die Verwirrung.

Folgendes: Im Bios habe ich einfach mal den zweiten Bildschirm abgeschaltet und unter Sax mit dem Befehl Sax2 -m 0=nvidia den Dual  head modus eingeschaltet >> Bildschirm eingestellt >> Test und läuft. Nun ist die Situation so, dass ich zwar während des Bootens nur einen Bildschirm habe, aber wenn der NV Treiber geladen wird mir beide Bildschirme zur Verfügung stehen. Vermutlich gab es immer einen Konflikt zwischen dem Framebuffer und dem NV Treiber, dass während der NV Treiber geladen wird noch   nicht der Frambuffer entladen war. Aber nur Spekulation!

Danke an alle für eure Hilfe

Gruß Jörg


« Suse: Skype installieren ?/ SoundkartenproblemeAndere: PS3 YDL Auflösung ändern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Linux
Linux bezeichnet ein kostenloses Betriebssystem, das als Open Source verfügbar ist. Die erste Version entstand 1991 und wurde von dem Finnen Linus Torvalds aus dem S...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...