Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

das seht doch erst mal sehr gut aus, bekommst du denn eine IP-Adresse zugewiesen ? Wenn ja welche ? Mit dem Repeater ist erst mal alles in Ordnung. 

Diese Angaben stammen jetzt von einem PC, der per LAN kabel an den Router angeschlossen ist.

Bei meinem PC bekomme ich das Signal des Routers, SSID und auch eine 60% Übertragungsrate. Allerdings hab ich immer so ca 1500 gesendete Packete und 20 Empfangende.

Das mit der IP muss ich einmal nachschauen.

Hier mal die Infos aus dem Programm meiner WLAN Karte:

 



 

deine Karte hat wohl keine IP bekommen, brauch sie aber sonst geht nichts. Klick mal unten mit der rechten Maustaste auf den kleinen blauen Monitor, dann Status und dann auf Netzwerkunterstützung. Dort siehst du deine IP, das mach mal mit Repeater und ohne, dann sag mal Bescheid

SO. Ich melde mich mal wieder...

In der zwischenzeit hab ich ein bisschen was rausgefunden...



Ich kann den Repeater DOCH an den PC anschließen, zur Konfiguration mit hilfe eines LAN kabels.

Als ich dann im Konfigmenü war hab ich alle einstellungen überprüft und egl war alles in Ordnung.

Mittlerweile kriege ich auch eine IP zugewiesen, nur weiß ich nicht ob vom Repeater selbst oder vom Router über den Repeater.

Ich habe jetzt 95% Signalstärke, 54er übertragungsrate und finde den Repeater (MAC Adresse) auch ohne Probleme.

Doch ich komme einfach nicht ins Inet...
Alles scheint so, als wenn es ein typisches KonfigProblem wäre (zB iwie DHCP falsch eingestellt oder so), aber ich kann egl keinen Fehler finden....


 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kennen sich Router und Repeater per MAC , mit fester IP ???

IPCONFIG-Komando ( bei Dr.Nope  gefunden) / Computerhilfen / speichert unter Temp
Zeile markieren (Maus von rechts nach links drüberziehen bei gedrückter linker Taste),
dann rechtsklick ins blaue Feld & kopieren.
Start , Ausführen , rechtsklick in die Zeile .einfügen & OK
cmd /k ipconfig /all > %temp%\ip.txt & start notepad %temp%\ip.txt & del%temp%\ip.txt & exit

Mal hier zeigen ...   

« Letzte Änderung: 07.06.07, 17:17:53 von HCK »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Anleitung kommt aber nicht von Dr. Nope  ;)

Was für einen Router (Modellbezeichnung) verwendest du denn als Repeater ?
Ist die SSID und der Kanal bei beiden gleich eingestellt. DHCP am Repeater aus. Die IP Adressen der beiden solltest du dann noch anpassen und gegenseitig eintragen oder suchen lassen (sofern Software diese unterstützt). Wenn der Router z.B: IP 192.168.0.1 hat, dann ändere die IP im Router auf 192.168.0.2
Gateway und DNS Server am Repeater ist die IP Adresse vom Router

Und prüfe mal auf der Seite des Herstellers, ob dein als Repeater eingesetztes Gerät wirklich als solcher verwendet werden kann und nicht eventuell ein Firmware Update vorher notwendig ist oder es generell nicht geht. Oder halt wie oben erwähnt mal die Bezeichnung aufgeben
 

« Letzte Änderung: 06.06.07, 20:48:50 von 98er Helfer »
Kennen sich Router und Repeater per MAC , mit fester IP ???

IPCONFIG-Komando ( bei Dr.Nope  gefunden) / Computerhilfen / speichert unter Temp
Zeile markieren (Maus von rechts nach links drüberziehen bei gedrückter linker Taste),
dann rechtsklick ins blaue Feld & kopieren.
Start , Ausführen , rechtsklick in die Zeile .einfügen & OK
cmd /k ipconfig /all > %temp%\ip.txt & start notepad %temp%\ip.txt & del%temp%\ip.txt & exit

Mal hier zeigen ...   

Sry, ich steig da irgendwie nicht durch.

 
Zitat
Was für einen Router (Modellbezeichnung) verwendest du denn als Repeater ?

T-Com Speedport W 100 XR

SSID des WLAN Netzes wird von meinem Computer auch gefunden. (allerdings habe ich auch im Konfig Menü des Repeaters die SSID eingeben, deshalb weiß ich nicht ob ich jetzt wirklich das Signal des Routers empfange...)

Ich muss nachgucken, ob DHCP am Repeater aus ist.
Ich glaube IP Adressen suchen ist nicht möglich.

 
Zitat
Wenn der Router z.B: IP 192.168.0.1 hat, dann ändere die IP im Router auf 192.168.0.2
Gateway und DNS Server am Repeater ist die IP Adresse vom Router

Also die jetztige IP des Routers ändern und dann beim reppeater eingeben?
 

Hat irgendjemand noch ne Idee woran es liegen könnte?  ???

Ich hampel jetzt schon seit nem 3/4 Jahr mit meiner WLAN Aktion rum, langsam nervts...  >:(

Ich wäre also über jeden Vorschlag erfreut!  ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

so habe mir das Handbuch mal etwas angeschaut, hat ja nur knapp 100 Seiten  ;)

Der Router ist der Chef im Netzwerk und hat die IP-Adresse 192.168.2.1
Hier muss auch das DHCP aktiviert sein.
Für Tests mal alle Sicherheitsmaßnahmen abschalten. Keine MAC-Filterung und keine Verschlüsselung.

Zum Repeater:
Dieser hat standardmäßig die 192.168.2.254, was zum Netzwerk passt. Auch hier momentan keine Sicherheitsmaßnahmen aktivieren. Ebenso das DHCP deaktivieren. Der Repaeter muss den gleichen Kanal verwenden wie der Router und die gleiche SSID wie der Router.
Für einen Test würde ich aber mal die SSID abändern, um zu sehen, ob der Repaeter in der drahtlosen Netzwerksuche erscheint. Wenn ja, wieder zurücksetzen.

Mit Ping müssen sowohl
192.168.2.1 als auch 192.168.2.254 erreicht werden können.

 

Vielen Dank!

Ich probiers sofort aus!

 

So.

 

Zitat
Der Router ist der Chef im Netzwerk und hat die IP-Adresse 192.168.2.1
Hier muss auch das DHCP aktiviert sein.
Für Tests mal alle Sicherheitsmaßnahmen abschalten. Keine MAC-Filterung und keine Verschlüsselung.

DHCP ist aktiviert.
Sicherheitsmaßnahmen (Verschlüsselungen/MAC-Filterung sind deaktiviert)

 
Zitat
Zum Repeater:
Dieser hat standardmäßig die 192.168.2.254, was zum Netzwerk passt. Auch hier momentan keine Sicherheitsmaßnahmen aktivieren. Ebenso das DHCP deaktivieren. Der Repaeter muss den gleichen Kanal verwenden wie der Router und die gleiche SSID wie der Router.

Sicherheitsmaßnahmen sind deaktiviert. DHCP ebenfalls.
Kanal und SSID stimmen mit denen des Routers überein.

 
Zitat
Für einen Test würde ich aber mal die SSID abändern, um zu sehen, ob der Repaeter in der drahtlosen Netzwerksuche erscheint. Wenn ja, wieder zurücksetzen.

Ich habe die SSID des Repeaters einfach mal in WLANRepeater umgeändert, mein PC hat ihn gefunden.
Hinterher wieder auf SSID des Routers umgestellt.

 
Zitat
Mit Ping müssen sowohl
192.168.2.1 als auch 192.168.2.254 erreicht werden können.

Habe in der Eingabeaufforderung "Ping 192.169.2.1" (Router) und einmal "192.168.2.254" (Repeater) eingegeben.

Resultat bei "Ping 192.168.2.1":
 
Zitat
Zeitüberschreitung der Aufforderung
Zeitüberschreitung der Aufforderung
Zeitüberschreitung der Aufforderung
Zeitüberschreitung der Aufforderung

Ping Statistic 192.168.2.1
Pakete: Gesendet=4, Empfangen=0, Verloren=4
(100% Verlust)

Resultat bei "Ping 192.168.2.254":
 
Zitat
Antwort von 192.168.2.254  Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.2.254  Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.2.254  Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64
Antwort von 192.168.2.254  Bytes=32 Zeit<1ms TTL=64

Ping Statistic für 192.168.2.254
Pakete: Gesendet=4, Empfangen=4, Verloren=0
(Verlust=0%)

Während allen Versuchen habe ich immer wieder versucht, über den IE ins Internet zu google.de zu kommen, aber jedesmal ohne Erfolg.

________

Hab mal von allen sachen Screenshots geschossen:

Programm der wlan-Karte: Advanced Statistics
Programm der wlan-Karte: Diagnostics
Programm der wlan-Karte: Current Status
Taskleisten Info
Windows - Netzwerkunterstützung
Windows - Allgemein
Windows - Drahtlosnetzwerk auswählen
Speedport W 100XR Konfigurationsprogramm

PS: 1000 Dank an alle die mir helfen!!!  :-*;D:)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

bin noch am Screenshots anschauen  ;)

kannst aber nochmal ein ipconfig /all machen und hier rein kopieren.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

zusammenfassend:
Es wird in der Zwischenzeit eine IP-Adresse zugewiesen
Der Repaeter sendet auf Kanal 11, der Router auch ?

Bei den Internetoptionen mal unter Verbindung "Keine Verbindung wählen" aktivieren und bei LAN-Einstellung sollte nirgends ein Hacken sein.

Hast du hier auch mal den Router mit seiner MAC-Adresse eingetragen ?
und auf aktiv gesetzt. 

« Letzte Änderung: 09.06.07, 13:11:49 von AchimL »

Ok ich geh mal wieder los und guck nach.

Bis Gleich!

EDIT:

so.

zuerst einmal die ergebnisse von IPconfig:
 

Zitat
Windows-IP-Konfiguration

        Hostname. . . . . . . . . . . . . : zerozero
        Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
        Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
        IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
        WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

Ethernetadapter LAN-Verbindung:

        Medienstatus. . . . . . . . . . . : Es besteht keine Verbindung
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce Networking Controlle
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-13-D3-EB-FF-3F

Ethernetadapter Drahtlose Netzwerkverbindung:

        Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
        Beschreibung. . . . . . . . . . . : TP-LINK 11b/g Wireless Adapter
        Physikalische Adresse . . . . . . : 00-14-78-75-49-8F
        DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja
        Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja
        IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.40
        Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
        Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.2.254
        DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 192.168.2.254
        DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.2.254
        Lease erhalten. . . . . . . . . . : Samstag, 9. Juni 2007 10:45:42
        Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Mittwoch, 13. Juni 2007 10:45:42

Der Repeater findet anscheinend den Router nicht, aber im Konfig Menü des Routers finde ich den repeater...

 
« Letzte Änderung: 09.06.07, 16:12:24 von ZeroZero »

« Problem beim senden via mIRC DCCLan über anderen Compuer »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
IP-Adresse
Die IP-Adresse ist eine Adresse in einem Computernetzwerk, das auf dem Internet-Protokoll (IP) basiert. Sie besteht aus vier Zahlenblöcken mit Zahlen von 0 bis 255, ...

LAN
LAN ist eine Abkürzung und steht für Local Area Network. Übersetzen kann man es als lokales Netzwerk. Dies ist ein kleines firmeninternes oder Heim-Netzwer...

W LAN
WLAN: das steht für "Wireless Local Area Network", ein Funk-Netzwerk.Siehe WLAN. ...