Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Wlan verbindung vom PC (xp) zu Laptop (vista)

Hallo bitte um hilfe
ich Habe einen Acer E380-2b74
und einen Asus G2 Laptop

so mein problem liegt darin.
Ich bekomme mein internet von einem router ohne Wlan (alice) per lan auf meinen XP computer von daaus möchte ich Per usb-stick (MSI US54SE II)
auf meinen Laptop (g2) eine Wlan verbindung machen sodas die beiden pcs miteinander vernetzt sind und der laptop auch I-net vom PC bekommen


Kann mir da einer helfen hab leider keine ahnung davon und konnte bis jetz auch noch nicht viel damit anfangen was in anderen foren oder hier stand

Bitte um hilfe bin am verzweifeln :(

MFG Kery



Antworten zu Wlan verbindung vom PC (xp) zu Laptop (vista):

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

jo soweit war ich auch schon :

Um eine direkte Verbindung zu einem anderen Wireless-Adapter herzustellen, brauchen Sie eine Ad Hoc-Verbindung zu erstellen.

1. Klicken sie dazu auf "Start" -> "Einstellungen" -> "Netzwerkverbindung".

2. Doppelklicken Sie auf "Drahtlose Netzwerkverbindung".

3. Ist die Verbindung aktiv klicken Sie auf "Eigenschaften" und wählen die Registerkarte "Drahtlose Netzwerke" aus.

4. Bei inaktiver Verbindung wählen Sie den Button "Erweitert".

5. Wählen Sie dann die Registerkarte "Erweitert" und deaktivieren Sie die Firewalloption. Die Gemeinsame Nutzung der Internetverbindung sollte aktiviert sein.

6. Gehen Sie zurück auf "Drahtlose Netzwerke" und klicken Sie den Button "Erweitert" und stellen Ihr System auf Ad-hoc Betrieb um.

Hinweis: Achten Sie unbedingt darauf, das "Automatisch mit nicht bevorzugten Netzen verbinden" deaktiviert ist!

7. Wählen Sie "Hinzufügen" und geben Sie Ihrem Ad-hoc Netz die nötigen Parameter.

8. Wählen Sie einen Namen (SSID) und aktivieren Sie optional die WEB-Verschlüsselung um ihre Daten sicher zu übertragen.

9. Bestätigen Sie mit "OK".


Nach wenigen Sekunden sollte in der Liste der Verfügbaren Netze das eingerichtet Ad-hoc Netz erscheinen.

das hab ich gemacht aber mein vista laptop wenn ich da auf "verbindung herstellen" geh und den netzwerknamen eingebe kommt die gfehlermeldung kann keine verbindung hersterllen

und was geb ich da als web schlüssel ein ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
was geb ich da als web schlüssel ein
Den WLAN-Schlüssel aus Deinem Router.

Wenn ich das richtig gelesen haben, haben Sie keinen WLAN-Router, richtig?

Ein USB-Adapther kann Daten empfangen, aber keine senden!  Wie wollen Sie mit einem Adapther an Ihrem Lapetop Daten versenden?

Ihre Lapetop findet eben keine Signal und deshalb keine Verbindung!javascript:void(0);
Roll Eyes ::) ???

na soviel dazu mir wurd gesagt das der stick senden und empfangen kann soviel von wegen die leute im coputergeschäft kennen sich aus :)   

somit wäre dyas geklärt danke vielmals

Tja, dann bin ich gespannt, wie Sie ohne Accsses Point (WLAN-Router) mit einem 54 MB MSI US54SE Adapter einen Rechner mit einem NoteBook verbinden!
Dieser USB-Adapter kann ein Rechner/NoteBook mit einem WLAN-Router verbinden und nichts mehr! In Ihrem Netzwerk fehlt einfach ein WLAN-Router! ???
Und die Leute im Computergeschäft wollen auch nur Ihre Ware verkaufen und sich Auskennen, werden Sie selbst erfahren!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Eigentlich müsste er die Rechner per Lan-Karten verbinden .
In diesem Fall müsste das Wlan des LAP sich mit dem USB-Stick verbinden lassen , damit dieser über das LAN des LAP raus kommt . Und der müsste immer mit AN sein !!
Gehen müsste das , aber  WER macht schon solche Umstände , wo die Router SOOOO billig geworden sind ...

« Letzte Änderung: 23.07.08, 18:26:17 von HCK »

also, der Stick ist am Acer 380.
Der Laptop hat eine interne WLan.

Die AdHoc Verbindung funktioniert schon.

Als Gateway muss die IP des Acer 380 im
Laptop
engetragen sein.

im Acer 380 muß die Internetverbindungsfreigabe
freigeschaltet sein.

------------

Besser ist ein W-Lan-Accespoint für den Laptop
der am Router angeschlossen wird.
Das senkt die Stromkosten.
 

so ich habs mir ganz einfach gemacht habs zurückgebracht den stick und alice angerufen innerhalb von 24 stunden hatte ich mein  wlanrouter vor der tür stehn  hat mich zwar 24 euro für den router gekostet aber jetz hab ich pc per lan und laptop per wlan so wie ich es wollte




ursprünglich wollte ich vom router zum pc mit einem kabel  und vom pc zum laptop ne ganz normale netzwerkverbindung

PC(wlan stick) <----> Laptop(eingebautes Wlan)

um nochmal die offenen faregn zu klären :)


DANKE nochmal an halle für die hilfe 

Das ist auch am einfachsten so.
Du brauchst den grossen Rechner nicht anmachen.

Hi,

ich bin über dies Thema gestolpert und bin bisschen verwirrt. Ist es nun möglich über den W-Lan Stick der am Rechner angeschlossen ist, ins Internet zu gehen? Habe selbe Kombination. Laptop ist Vista mit integrierter Wlan Karte, der Rechner würde den Stick bekommen und als "Server" fungieren, damit ich mit dem Laptop ins Internet kann.

Ich kann mir leider keinen Wlan Router kaufen da ich nur ISDN besitze und kein DSL in meinem Dorf möglich ist (ja sowas gibt es auch, warten seit 3 Jahren darauf, dass DSL freigeschaltet wird in unserem Dorf)
Nun hab ich zwar mit viel Glück noch einen ISDN Router bekommen, da wir mit 2-3 Rechner dran sitzen, aber ich möchte schon die Funktion des Wlan haben, um draußen im Garten arbeiten zu können, allein schon aus Gründen des Datentransfers.

Ist es denn nun möglich sowas einzurichten oder nicht? Überall suche ich und eine bisher 100 % Antwort fehlte.

Schönen Gruß


« Thomson THG540k und Arcor DSL WLAN Modem 100Senderangaben für Internetradios »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Performance
Performance, auch bekannt unter dem Begriff Datenverarbeitungsleistung, steht für die Geschwindigkeit, mit der ein Rechner bestimmte Programmbefehle und -vorgän...