Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WLAN - 54 MBit, 108 MBIt oder doch nur 54 MBit??

Hallo Leutz,

folgende Problemstellung:
Doch vorher meine Hardware:
Fritz!Box 7170 WLAN
WinXP SP3
TL-WN660G (MiniPCI-WLAN-Karte) mit Atheros-Chip und Super-G fähig

Problem:
Im WLAN-Betrieb funzen sämtliche Komponenten prima mit 54 MBit. Da die FB und meine WLAN-Karte auch 108 MBit können, möchte ich diese auch nutzen. Aktiviere ich in der FB die entsprechende Funktion, setzt WLAN kurz aus, sendet dann mit 108 MBit, das wird auch in den Eigenschaften der WLAN-verbindung so angezeigt. Das Ganze hält aber nur für einige Sekunden. Danach bricht die WLAN Verbindung ab (nicht an der Fritzbox, die LED leuchtet durch). Nach einiger Zeit erfolgt der Reconnect, allerdings nur mit 54 MBit.

Habt ihr eine Ahnung, woran oder an welcher Einstellung das Ganze hakt? Habe an der FB und in XP schon so viel eingestellt, dass ich nicht mehr alles nennen kann und möchte. Aber vielleicht hat einer von Euch noch die zündende Idee .

Danke schon im Voraus!

Gruß in die Runde,
Knoblauchfreund



Antworten zu WLAN - 54 MBit, 108 MBIt oder doch nur 54 MBit??:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Kann es der Router auch ? Richtig eingestellt drin ?
Und wie schnell ist dein DSL ... rechne mal um !! ??
Oder willst Du das nur fürs interne Netzwerk ?
Dann müssen ALLE das können , sonst bestimmt der langsamste den Takt , wie auch im Internet ... 

« Letzte Änderung: 10.08.08, 19:00:15 von HCK »

Also, Router kann auch 108 (sogar 125 MBit), genannt g++; Aktiviert ist es in der FB
DSL ist 16000
Das ganze ist logischerweise für´s interne, da ja die Strecke AP <-> WLAN-Karte gemeint ist

Beide Komponenten können 108 MBit

Vielleicht zum Nachschlagen: TP-LINK.com (Suche nach TL-WN660G) und Infos zur Fritz 7170 gibts bei avm.de

Vielleicht findet ihr da noch Infos, die ich nicht gefunden oder übersehen habe :-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Intern bestimmt LAN-Karte ( oder WLAN) den Takt , nach aussen der DSL-Lieferant .
Was nützen 16.000 KiloBit/S DSL , wenn Du versuchst , 125.000 KiloBit/s (125Mbit/s) drüberzusenden ... ???

Du willst mir also mit anderen Worten sagen:

Vergiss 108 MBit im internen Netz, weil der DSL-Anschluss nur 16 MBit schafft.
Hab da nur eine Lücke: Was hat das interne Netz mit dem externen Netz zu tun???

Oder blick ich da was nicht...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Intern bestimmt der Router und die LAN-Karten den Takt , da kannst Du von PC zu PC mit 100Mbit/S powern !!
Aber wer schreibt / speichert deine Daten so schnell ??

Aber extern bist Du durch den Provider eingebremst .
Gilt auch , wenn Du in die Ferne arbeiten willst ... 

"...Aber wer schreibt / speichert deine Daten so schnell ??..."

Wenn Du so fragst... NIEMAND ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kommt mir so vor .... als wenn Musik "gepackt gespielt würde" aber die Ohren können nicht entpacken ...
Minutenwalzer in 10 Sekunden , immer wieder schön !!

100Mbit/s download , Speicher ist voll , Platte kommt nicht mit .... grübel grübel ... was tun ..  ;D:D;):)

Wenn ihr ihm nicht helfen könnt dann lasst doch auch das spammen sein  :o

Der 108 mbit Modus funktioniert nach meinen Erfahrungen praktisch nur dann wenn man aussliesslich Hardware des selben Herstellers benutzt.

Mit einem wLan Adapter von Fritz würdest du es also wohl hinbekommen ansonsten würd ich mir da keine großen Hoffnungen machen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

WAS willst Du eigentlich ??
Meine Laptops hängen mit 100Mbit/s am Router und haben diesen Speed untereinander .
Aber ins Internet bekommt er nur das , was der Provider zulässt , und das ist erheblich weniger .
Rechne 6000 Kbits doch einfach mal auf Mbit/s um !! 

WAS willst Du eigentlich ??
Meine Laptops hängen mit 100Mbit/s am Router und haben diesen Speed untereinander .
Aber ins Internet bekommt er nur das , was der Provider zulässt , und das ist erheblich weniger .
Rechne 6000 Kbits doch einfach mal auf Mbit/s um !! 


warum sollte ich ? mir ist das durchaus bewusst, der punkt ist das das nichts mit der frage zu tun hat.
stell dir vor es hängt ein PC per Lan am router und ein Laptop am wlan, plötzlich macht der wunsch die verbindung auf 108mbit laufen zu haben sinn oder ?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das müsste dann aber die WLAN-Karte / der Stick können und nicht nur der Router . ODER ?

Es müßen _beide_ 108mbit können aber das das gegeben ist hat Knoblauchfreund ja schon angegeben

 

Zitat
Beide Komponenten können 108 MBit

« Eingeschränkter Netzwerkzugriff - XP ProNetzwerk herstellen zwischen Vista und XP »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Hardware Dongle
Ein Hardware Dongle ist ein kleiner Stecker, der ein Verschlüsselungssystem für eine bestimmte Software enthält. Ein Dongle gilt als eine der sichersten Ko...

Hardware
Der Begriff Hardware (zu Deutsch: harte Ware) ist ein Sammelbegriff  für mechanische und elektronische Ausrüstung eines Systems. Bei einem Computer bezeich...

Fritzbox
Die Fritzbox (auch Fritz!Box oder Fritz Box genannt) ist ein beliebter Router des Berliner Hersterllers AVM. Neben der Fritzbox in verschiedenen Varianten zum Beispiel f&...