Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Netgear WG111v3

Habe mir letztens einen Netgear WG111v3 gekauft, da der Laptop meiner Frau kein eingebautes WLan hat! Habe auch die Software des Netgears installiert. Sie jedoch nicht auf die Netgear Version Konfiguriert da ich das versucht hatte und nichts funktionierte! Jetzt verbindet sich das Drahtlosnetzwerk von selbst, aber es bricht auch die Verbindung gleich wieder ab. Habe auch schon versucht die IP-Adresse im Internetprotokoll manuell einzugeben, doch es ändert sich leider nichts! Es Verbindet sich immer für ein paar sekunden und bricht wieder ab!

Mein Stand PC sowie mein Laptop funktionieren Tadellos!
Geräte:
Modem und Router von Thomson
Laptop von Siemens Fujitsu
WLan USB Stick von Netgear WG111v3
Aon.Speed Anschluss

Bitte um Hilfe, da ich schon am verzweifeln bin!

Danke schon mal vorab
lg.mike



Antworten zu Netgear WG111v3:

So!
Ich hab jetzt mal geschafft, dass ich die IP-Adresse manuell eingeben konnte!
Netzwerkverbindung ist auch gegeben, und die Übertragung ist hervorragend! Nur wenn ich den Firefox oder den Explorer öffne, schreibt er mir immer Seite konnte nicht aufgebaut werden, prüfen sie ihre Einstellungen!

Jetzt versteh ich nur mehr Bahnhof!
lg.


Ob die Installation der Software zum Netgear nun nötig war - das bezweile ich noch, denn wenn z.B. Windows XP auf dem Notebook der frau als Betriebssystem dient, wäre nur der Aufruf eines Assistenten aus der Systemsteuerung erforderlich = "Drahtlosnetzwerkinstallationen"
Bei Abarbeiten aller Schritte und 100% genauer Schreibweise aller Daten wie sie der Router eingespeichert hat, soll normalerweise eine WLAN-Verbindung möglich sein.

Bei Nutzung von Windows Vista wird der Assistent aufgerufen von der Systemsteuerung/Netzwerk- und Freigabecenter.

Hast Du alle Netzwerkclients mit fester IP im Heimnetz oder ist der Router per DHCP in der Lage, das Heimnetz zu steuern und den aktuell angemeldeten Clients lokale IP zuzuweisen?

Gedrucktes Handbuch zum Stick ist vorhanden? - Sonst Installationsanleitung von Netgear downloaden: http://www.netgear.de/de/Support/download.html?func=Detail&id=651
 

also was ich weiß hat dieser laptop kein Wlan, außer eben so wie ich es gemacht habe und einen Wlan USB stick gekauft!
Was ich jetzt noch seltsam finde ist, das sich das Drahtlosnetzwerk von selbst verbindet und wieder unterbricht! So in 4 Sekunden Takt und das obwohl ich ihm die IP adresse manuell eingegeben habe!

Ich steh echt an, weiß mir keinen Rat mehr!

lg.
 

.

Hast Du alle Netzwerkclients mit fester IP im Heimnetz oder ist der Router per DHCP in der Lage, das Heimnetz zu steuern und den aktuell angemeldeten Clients lokale IP zuzuweisen?

Das ist ja auch das seltsame daran, alle anderen beziehen die ip´s automatisch nur der laptop nicht, da macht er gar nix! Also habe ich es manuell eingegeben und bis vor ein paar minuten war die leitung auch stabil, doch dann hat er von selbst abgebrochen und seit dem verbindet er sich automatisch und bricht nach ca. 4 sekunden wieder ab! Das macht er ständig!!!!!
Was noch seltsam ist,ist die tatsache das ich sowieso nicht aufs internet zugreifen kann, da dauernd die fehlermeldung : "Server nicht gefunden" kommt! Das selbe auch beim Internetexplorer und nicht nur beim mozilla Firefox!!!!!!


Aber den Vorschlag, ein Netzwerk mit Assistent einzurichten hast Du lieber nicht befolgt?
Wenn das damit konfigurierte WLAN funktioniert - dann könntest Du die vorher wahrscheinlich fehlerhaft eingerichtete Verbindung löschen.

Daß das Notebook im WLAN nur akzeptiert wird, wenn die richtige SSID (Netzwerkname) genutzt, der entsprechende Kanal abgestimmt und die !!! Verschlüsselung !!! übereinstimmt beachtest Du?

Hier nochmals Links zu Netgear: http://www.netgear.de/Produkte/Wireless/802_11g/WG111/index.html
Dort im Menü auf der rechten Seite "Support"/Alle Unterlagen klicken und auf den Folgeseiten bis zur Version 3.0 weiterklicken zu: http://www.netgear.de/de/Support/download.html?func=Search&product=WG111v3

Und da Du die Ausgangslage so "geheim hältst" -> allgemeine Netzwerkfragen unter: http://www.netzwerktotal.de/wlankonfiguration.htm

Wenn Du das Notebook zwingst, eine feste IP zu akzeptieren und nicht "IP automatisch beziehen" wählst - dann kann das nicht funktionieren.
 

Den Web-Browser (Internetexplorer und auch Firefox) brauchst Du so lange nicht für Fehler beim Herstellen einer Verbindung zur Seite verantwortlich zu machen, so lange die Einrichtung des WLAN nicht stimmt.
 

Ja du hast natürlich in allen punkten recht nur ich bin leihe und kenne mich nur beschränkt aus, dahe rhabe ich totale problme mit dem einrichten und was geht und was nicht, Ich habe natürlich vorher versucht ein Wlan auf diesen laptop einzurichten aber ich habe keines gefunden, außer eben diesen Assistenten und genau da ist das problem!
Dafür kenne ich mich leider zuwenig aus!

lg.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

kein Netz

SSID im Router mal auf Sichtbar schalten .

Macfilter im Router : ggf die MAC ( ipconfig /all ) des Neuen mit eintragen.

WLAN unter  Netzwerkverbindungen  aktivieren.

ggf mit Fn & F-Antenne-Taste WLAN anschalten.
 
----------------------------------------------------------------------------------
   
W-Lan
  ....  erstellt mit  98er Helfer

- Rechner an Router per Kabel anschließen
- Unter den Netzwerkeigenschaften beim TCP/IP Protokoll alles auf automatisch beziehen stellen
- Den Router per Browser mit seiner IP-Adresse anwählen (Teilweise auf Geräteunterseite oder im Handbuch, d auch Passwort für Login benötigt wird)
- Router-IP ggf mit    ipconfig /all  Feststellen , auch gleich HW-Adressefesthalten (MAC)
- Aktivieren des W-Lans im Router
-
Ausstrahlung der SSID / Broadcast sichtbar machen und auf eigenen Namen abändern
- Im Router DHCP aktivieren
- In den Netzwereigenschaften eine neue W-Lan Verbindung erstellen und ersten Verbindungstest ins I-Net  ausführen
- am PC auch DHCP einstellen .
- Unter den Eigenschaften der Netzwerkverbindungen die LAN Verbindung deaktivieren und W-Lan aktivieren
- Wenn erfolgreiche Verbindung, dann als nächstes die Verschlüsselung aktivieren, wenn irgend möglich die sichere WPA2 Verschlüsselung
- Mittel des Editors unter Programme und Zubehör einen 63 Zeichen/Buchstaben, Zahlen, Sonderzeichen (Vorsicht bei Umlauten) erstellen und die Datei dem auf Desktop speichern
- Den Schlüssel per kopieren und einfügen in die Einstellungen des Routers eintragen und im Router abspeichern
- Nach Neustart des Rechners den nun notwendigen Schlüssel per kopieren und einfügen aus der gespeicherten txt Datei unter Windows in die W-Lan Verbindung eintragen. Sollte die Verbindung über ein Tool der W-Lan Karte erfolgen, dann den Schlüssel nun dort eintragen
- Nun zum absichern zusätzlich den MAC-Filter im Router aktivieren. Die MAC des Rechners lässt sich oftmals, da verbunden, einfach in die Liste hinzufügen.
- Als letztes kann dann die Ausstrahlung der SSID / Broadcast abgeschaltet werden.

Des weiteren sollte zur Sicherheit das Zugangspasswort für den Router auf ein eigenes umgestellt werden. Diese dann zusätzlich, zusammen mit dem Namen der SSID in die Textdatei abspeichern und diese Datei, z.B. auf Diskette, gut verwahren.

Etliche Router bieten auch die Möglichkeit die gemachten Einstellungen in einer Datei auf dem Rechner abzuspeichern. Nach einem Reste des Router kann diese Datei dann per LAN Kabelverbindung auf den Router zurückgespielt werden.

Bei Probleme ist es für eine Fehlersuche sinnvoll eine Ausgabe des ipconfig zu erstellen. Siehe Anleitung bei Computerhilfen.

Kanal ggf umstellen , falls Netze in Nachbar-schaft erkennbar ... und stören

Internetoptionen - Verbindungen : "keine wählen"

---------------------------------------------

LAN / WLAN auf dem PC:
ggf mit dem Assistenten einrichten .
http://www.freenet.de/hilfe/dsl/hardware_neu/konfiguration/manuelleeinrichtung/winxp/index.html

Danke für deine ausführliche beschreibung! Doch ich verstehe nicht warum es ausgerechnet nicht bei diesen laptop funktioniert! Alle anderen beziehen die IP immer automatisch und es funktioniert auch immer alles bestens! Nur eben dieser eine nicht, ich glaube das der Netgear USB Stick schuld daran ist. Auch, dass die Verbindung zum Wlanrouter steht und dann dass nächstemal nicht mehr! Wenn sie steht so kann ich aber nicht ins Internet, da schreibt er immer Server nicht gefunden, dabei ist es völlig egal welche seite ich öffnen möchte!

lg.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

LIES UNTEN ,da wird der Stick "weg-gelobt" !!!

wie meinst du das mit LIES UNTEN da wird der stick weggelobt!?

hab nix gefunden, sorry

aber kannst du mir mal eine alternative sagen ohne großen aufwand?
lg.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn Du die IP fest eingetragen hast, hast Du dann auch das Standardgateway und DNS hinterlegt? 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ipconfig /all      ?????


« Windows Vista: Wieso kann ich keine Internetverbingung herstellen?Netzwerk einrichten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

WLAN
WLAN steht für "Wireless Local Area Network" und bezeichnet ein lokales Netzwerk (LAN), bei dem die Daten statt per Kabel auch per Funk übertr&au...

Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....