Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Windows XP: konfigurationslose drahtlosverbindung per .bat auf auto setzen,starten

hi leute,

ich möchte die konfigurationslose drahtlosverbindung per .bat auf automatisch setzen und danach starten.
der befehl ist c:\windows\system32\svchost.exe -k netsvcs

kann mir jmd sagen, wie ich genau diese datei schreiben soll, da ich nicht weiß, wie man eine .bat schreibt.

besten dank im voraus tempios


Mein Computer-System:
Windows XP



Antworten zu Windows XP: konfigurationslose drahtlosverbindung per .bat auf auto setzen,starten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
1 Leser hat sich bedankt
http://www.antonis.de/dos/batchtut/bat-kurs/index.htm

Versuch :
Editor ,
c:\windows\system32\svchost.exe -k netsvcs
einkopieren , als   WLAN-Auto.bat   speichern ...  
« Letzte Änderung: 09.02.11, 18:07:23 von Ava-Tar »

hab ich schon probiert! die cmd bleibt dann offen und nichts passiert mehr. muss ich sowas wie start und end darein schreiben? 

Das ist normal.
Der Aufruf einer *.bat-Datei verlangt den Befehlszeileninterpreter. Deshalb wird das Fenster geöffnet und bleibt es, solange das Programm(dein Befehl) läuft.
Du kannst allerdings mit start -> /min deinebat.bat das Fenster minimieren, so daß es nur in der Taskleiste erscheint.
Ansonsten funktioniert Deine Bat?

Erkläre mal ganz genau, was du vorhast. Systemdienste kann man so nicht mit Batchdateien manipulieren.
Dein Befehl z.B. bewirkt in der *.bat, dass die svchost.exe mit einem Parameter aufgerufen wird. Falls es zulässig ist, mussen noch Befehle wie ON/OFF hinzugefügt werden. Bezweifle aber, das dies das Betriebssystem zulässt.
Die svchost.exe ist ein Programm welches verschiedene dll aufruft. Wird nun der Dienst -k netsvcs beendet. Gibt es keine Druckerunterstützung um Netzwerk und noch vieles mehr, was nicht funktioniert.
Also, was genau willst du damit erreichen?

wenn ich meinen fritzWLAN stick benutze, deaktiviert er den oben genannten dienst. wenn ich jetzt meine interne wlan-karte benutzen will, dann muss ich den dienst wieder aktivieren und starten. und jedes mal sys-steuerung-> verw-> dienste-> raussuchen-> aktivieren-> starten ,muss doch auch einfacher gehen. wieso mach ich das überhaupt , weil das eine wlan für arbeit is und das andere für home.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
hab ich schon probiert! die cmd bleibt dann offen und nichts passiert mehr. muss ich sowas wie start und end darein schreiben? 

exit    heißt das Zauberwort !!
 

Nun  so ganz verstehe ich das Problem immer noch nicht. Ich benutze keinen Fritz-Stick, sondern eine UMTS Stick  der Telecom. Wenn ich nun den Stick anstecke muss ich mich einwählen, ziehe ich den Stick ab, bzw deaktiviere ich den Stick, geht mein Laptop automatisch wieder über Wlan ins Internet.  Liegt vermutlich in der Konfiguration deiner Geräte. 

tja,

offensichtlich hat fritzWLAN seinen eigenen dienst, weil man in der verbindungsanzeige umschalten kann, wenn der stick angesteckt ist.( sonst nicht).
und der command funktioniert ja nicht.. da hilft mir exit auch wenig.

Nur mal zum besseren Verständnis: exit beendet an dieser Stelle - damit auch die Programmausführung!

Zitat
und der command funktioniert ja nicht
geht das genauer?
Solange die Eingabeaufforderung geöffnet ist - funktionierts  oder nicht?

also ich will ja , dass es funktioniert^^ und solang es auf ist, passiert garnichts.

Was heisst bei Dir passiert garnix? Funktionierts oder nicht?

sry, ich war die letzten tage krank. daher schreib ich jetzt zurück. also das fenster bleibt einfach offen stehen und es passiert nichts. nichts heißt auch, dass der dienst weder aktiviert noch gestartet wird. funktioniert also nicht.

yo leude,

bei mir passiert genau der gleiche ablauf. ich hab damals einfach aufgegeben^^^letztenendes ist es ja kein problem, sondern nur eine frage der bequemlichkeit. klar würde ich es auch so besser finden; doch vllt gehts nicht anders.
sei froh, dass es überhaupt so funktioniert. andererseits, wenn jmd einfach den code für sowas posten könnte wär das ja die lösung für uns beide.

ciaoy asura
 

Ja, es wurde auch noch nicht beantwortet, wer der Dienstanbieter ist. Sollte es zufällig VODAFONE sein, vergiss es. Denn dies ist bei Vodavone UMTS Absicht, damit du den Skype Dienst über UMTS nicht verwenden kannst. 


« Netzwerkdrucker in Übersicht ausblenden, aber wie?!Drucker in Heimnetzwerk einbinden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Acrobat
Ein Softwarestandard der Firma Adobe für das Erstellen und Anzeigen von PDF - Dokumenten;. Je nach Fähigkeit werden diese Programme mit den Zusätzen Standa...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...

Internet-Zugriffsprogramm
Ein Internet-Zugriffsprogramm, auch Browser genannt, stellt Internetseiten für den Benutzer dar. Am bekanntesten ist der Microsoft Internet Explorer, gefolgt vom kos...