Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

das glaube ich nicht, leute die nach gorleben fahren, fahren bestimmt nicht zu nem fussballspiel und machen dort randale. die fahren eher nach kreuzberg oder in die hafenstrasse.

ich sag hier mal etwas, das mein grossvater gesagt hat (rip)
alles was mit nem ismus endet vergesst es.

Kein Castor diesmal? Also der Polizeisprecher redet gerade im Morgenmagazin auch vom Castor der ankommt. Oder nur eine Floskel für Atom-Transporte überhaupt?

Das St. Florian-Prinzip ist es ja gerade was man hier sieht, die Länder wo der von uns allen verbrauchte Strom erzeugt wird und Riesengewinne entstehen (+Gewerbesteuer = blühende Landschaften), die wollen den Müll nicht haben, schieben ihn lieber woanders hin wo er eben nicht vor dem eigenen Haus liegt. Halb- bis nichtgeeigenete Plätze gäbe es da auch, aber im Wendland sind eben nicht so viele Leute da wurde gedacht, die kann man ja schnell überreden durch ein paar Gelder für Straßen usw. Das wirkt zum Teil auch, gibt so viele hier, die sind ja sooo glücklich weils schöne glatte Straßen gibt und "Arbeitsplätze" im Zwischenlager (98% nicht Niedersachsen beschäftigt, nur ein paar Nachtwächter). Aber die Masse hat das eben durchschaut, das war nicht geplant.

Ich persönlich würde lieber auf die Hälfte Strom verzichten, dann lieber handwerlich arbeiten oder sonstwas und dafür in Sicherheit leben wollen. Und ich glaube das geht sehr vielen so.

eyh die strahlen allen und schaun rtl.oder doku soaps.
kann mir einer sagen was ein grader winkel ist. ich greife mir da an den kopf.
das mit dem denken ist wohl ne lüge und dichter sind alle in kabundistan.

Wie meinen? Grader Winkel 90°
Wie meinen? Grader Winkel 90°

Das ist ein rechter Winkel, einen geraden Winkel gibt es nicht, der Winkel setzt immer eine Ecke voraus :)

grader Winkel = LINIE  ::);D:D

@ zzz:
 

Zitat
09.11.89 waren auch proteste

Nur um das mal klarzustellen:
am 09.11.1989 fiel die Mauer, die Proteste(Wir sind das Volk) begannen schon viel früher!
am 09.11.1989 fiel die Mauer, die Proteste(Wir sind das Volk) begannen schon viel früher!
Und eine weitere Klarstellung:
Wenn wir damals so randaliert hätten, wie "diese dort", dann wäre es mit Sicherheit nicht zum Fall der Mauer gekommen.
Zumindest nicht ohne Opfer, ohne Blut.
Mit Randale wurde in der Geschichte der Menschheit noch nie ein Problem gelöst.
Noch nie!

Jürgen

Zustimm, @ jüki!
Aber Gorleben und die Transporte dorthin waren schon immer eine Art Pilgerstätte für "sogenannte" Weltverbesserer!
Wo ich mal gearbeitet habe (Kernkraftwerk Lubmin/ Meckl.Vorpommern) wurde vor Kurzem ein Schiffstransport mit radioaktivem Abfall von Mülheim nach Lubmin durchgeführt.
Hat sich hier keine S.au für interessiert!
Weil man hier sensibler ist, das Schiff wurde entladen, das Zeugs wurde im Zwischenlager eingelagert, fertig!
Hat kein Hahn nach gekräht!

jüki hast wohl eher mit Autonomen gesprochen.  ;D

Die die da wohnen sind normale Protestler und die möchten eben keinen Atomkram vor ihrer Haustür haben.

Kann ich verstehen, zumal ich auch fast vor der Haustür das Zeug habe.

Also die Kapuzenstrolche einsperren.
So entsteht auch  " kaum " Schaden.

Protest muss sein.

LG  Burgeule

 

Zitat
Protest muss sein.

Logisch! Besonders weil er ja auch viel bewirkt... ::)
Bis auf einen teuren Polizeieinsatz , der Millionen kostet, bringt der Protest nämlich(wie immer) garnix! :-*

 

Zitat
zumal ich auch fast vor der Haustür das Zeug habe.

Und? haste schon Schaden genommen?
Ich habe über 20 Jahre direkt in einem ATOMKRAFTWERK gearbeitet, wir wurden natürlich ärztlich beteut(Strahlenschutz heißt das), ich lebe immer noch.... 8)
Die die da wohnen sind normale Protestler und die möchten eben keinen Atomkram vor ihrer Haustür haben [...] Protest muß sein.
Richtig. Protest muß sein. Randale nicht.
Und Protest ist nur dann sinnvoll, wenn der Protestler eine allgemein gültige und akzeptierbare Alternative darlegt.
Nicht der Protest kostet Millionen aus Steuergeldern - die sinnlose Randale schon.

Ansonsten ist es weiter nichts, als (wiederum) sinnloser Aktionismus.

Jürgen

Ich gebe Jüki hier voll Recht. Protest ja, Randale nein. Es bringt aber beides nichts. Das Zeugs ist da und muss nun mal entsorgt werden. Streitpunkt ist immer wohin damit, da jeder sagt bei mir nicht. Aber es muss doch in der heutigen Zeit möglich sein den Müll sicher zu lagern und da meine ich nicht die windigen Blechfässer im Salz mit Wasser!! Wenn die Castoren so sicher sind sollen sie doch mit denen "bestattet" werden und wenn man die Kosten der Randale in Beton umsetzt kann man sicher einen dicken Mantel gießen.


« Umstrittenes BKA-Gesetz im Bundestag beschlossenSonstiges: "Organ Printing" »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!