Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

ACER Aspire T310 bootet nicht mehr

Hallo liebe Boardgemeinde,

folgendes Problem habe ich mit einem ACER Aspire T310:

Nach dem einschalten des Rechners bleibt der Bildschirm dunkel und das BIOS gibt auch keinen Pieps von sich. AUch an der angeschlossenen Tastatur zeigt sich keine Regung (LED's für Num, Shift und Rollen).

Ich habe schon eine andere Grafikkarte ausprobiert ==> kein Erfolg, genauso erfolglos war der Tausch des Netzteils und das Entfernen des Speichers.

Nun bin ich mit meinem Latein so ziemlich am Ende, hat jemand von Euch eine konkrete Idee bevor ich auf Verdacht ein neues Motherboard oder einen neuen Prozessor kaufe?

Vielen Dank schon jetzt

Bassmann ???



Antworten zu ACER Aspire T310 bootet nicht mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Moin,

ich tippe auf den Prozessor. Motherboard ist eher unwahrscheinlich.

Wenn du noch Garantie darauf hast - ab zum Händler.

opelmeister

Danke für den Hinweis, leider ist keine Garantie mehr drauf.
Grüße vom Bassmann

Hm, nu habe ich auch den Prozessor getauscht (Intel Celeron D Prozessor) soll auch auf diesem MB laufen, habe aber nach wie vor den gleichen Effekt:
Lüfter laufen
Mouse bekommt Strom
CD-Laufwerke lassen sich öffnen und schliessen
Tastatur zeigt keine Reaktion
Festplatten LED leuchtet permanent
BIOS gibt keinen Pieps von sich

Wird wohl doch das MB sein  -- Schade eigentlich
Gruß vom Bassmann  :-[

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Schade !! Ist auch schwierig von aussen durch die Glaskugel zu blicken.

Wenn du jetzt das MB getauscht hast, denke bitte daran das du Windows komplett neu installieren musst.

opelmeister

@opelmeister: ist doch kein Problem, das mit der Glaskugel kenne ich auch ;-)

Nun hat sich aber auch alles zum Guten gewendet, man muß nur beide Augen aufmachen:

Die Lösung des Problems:

Alle Steckverbindungen aller Kabel zum MB überprüfen, hier lag der Fehler in einer nicht richtig aufgesteckten Kabelverbindung für die Stromversorgung der CPU (4 adriges Kabel schwarz - gelb).

Der Rechner läuft nun wieder einwandfrei mit allen alten Komponenten *freu*

Schreibe das hier rein damit sich kein anderer mehr einen Kopf machen muß und vielleicht hilft es ja auch jemand anderem weiter.

Viel Spaß noch an alle und viele Grüße vom Bassmann 8)

Hallo habe das gleiche Problem aber der Stecker ist gut bei mir  ??? ist woll das MB könnt Ihr mir helfen 

Hallo Leute, ich finde das schon ein bischen komisch auch bei meinem PC (gleiches Fabrikat) tut sich seit heute nichts mehr, die selben Probleme, schwarzer Bildschirm, zugriff auf die Lw, Lüfter funktioniert. ???

Ich reihe mich mal hier ein. Genau die selben fehler. scheint wohl produktionsfehler zu sein. hab ein neues mb kaufen müssen.
spricht nicht grade für acer-produkte

Hiho , also vielen Dank, bei mir ists auch das
schwarz gelbe 4 polige Kabel... (hioffentlich kein Wackelkontakt!!) gewesen..

habs halb abgeziogen und wieder druuf..

geht (noch, hoff es bleibt so)


nach 1 Versuch guings noch nicht , also ruihig 2 mal prob

LG

Hallo Leute, bei meinem T310 geht es auch genau so: schwarzer Bildschirm, zugriff auf die Lw, Lüfter funktioniert. ;D
Habe Laufwerk ausgenommen und getestet - scheint OK, schwarz/gelbe Kabel auch geprüft, sind richtig eingesteckt... nun sehe ich nur noch die Lösung das MB auszutauschen.
Frage 1: war das die richtige Lösung bei deb abdereb die dasselbe Problem hatten.
Frage 2: wo Kaufe ich am Besten ein neues MB ? (ich wohne in der Schweiz, aber mit Internet ist das kein problem !
 

Okay, offensichtlich bin ich nicht der einzige mit dem Problem, des schwwarz bleibenden Monitors...  :)

Ich habe bei meiner Kiste die RAM getauscht und Netzteil getauscht, hat beides nichts gebracht.

Ich frage mich, ob es sich noch lohnt, ein Neues Mainboard zu kaufen. Eigentlich sollte ich erst noch den Prozessor tauschen, jedoch sind Pentium 4 mit Sockel 478 fast nirgends mehr erhältlich...

Motherboard MB.S0 307.008 Kostet 231.80 + Mwst + Porto  bei Acer Schweiz. Leider Teuer, aber lohnt sich trotzdem.

hi hab ein etwas anderes prob also hab natürlich auch nen ACER Aspire T310 aber bei mir startet sich alle nase lang das system neu  nen ander ma geht der rechner aus schwarzer bildschirm  lüfter und laufwerke laufen noch und es kommt ein langer piepton lange pause dann wieder nen piepton wisst ihr woran das liegenkönnte ?
asso manchma lässt er sich auch nich beim ersten x hochfahren braucht dann so 2-3 versuche ...

Ich habe bie mir daheim auch einen Acer Aspire T 310 stehen. Ich habe die serienmäßige GeForce Fx 5500 gegen eine schnellere GeForce 7600gt getauscht, außerdem habe ich das Dvd Laufwerk ausgetauscht, weil das Original kaputt war. Seit ich meinen Pc habe kommt in Abständen von einigen Monaten immer wieder die Fehlermeldung: Windows/System 32/Config/System ( diese oder eine ähnliche datei ist beschädigt ) fehlt oder ist beschädigt. Verwenden Sie in der ersten Bildschirmanzeige die Option "R" um die Reparatur zu starten. Bisher musste ich bei dieser Meldung immer das Windows neu aufspielen. Ich habe meinen Pc jetzt schon knappe 3 Jahre und will jetzt die Festplatte prüfen. Als ich mir von Seagate das ( hoffentlic passende ) Festplattendiagnoseprogramm geholt habe kam dann folgende Meldung, die im übrigen auch die Installation der Druckertreiber und anderer Anwendungen verhindert:
Win16-Teilsystem

X#=00C7IP=00002F73.NTVDM-CPU:Ausnahmefehler. Klicken Sie auf "Schließen", um die Anwendung zu beenden.

Diese Fehlermeldung kommt zwar zum ersten Mal, nervt aber trotzdem ziemlich. Ich habe mittlerweile einen passenden Druckertreiber gefunden, allerdings kann ich das Programm Epson Status Monitor 3 nicht installieren, aufgrund besagter Fehlermeldung. Das Hauptproblem ist und bleibt, dass mein Pc immer wieder formatiert werden muss, weil besagte Fehldermeldung auftritt. Ich habe zusätzlich das Problem, dass er auch oft von alleine neustartet. Ich habe mal einen Problembericht an Microsoft gesendet, woraufhin sich eine Internetseite geöffnet hat in der Folgendes stand:

Problem verursacht durch: Device Driver

Diese Meldung wurde angezeigt, weil ein auf dem Computer installierter Gerätetreiber eine Störung des Windows-Betriebssystems verursacht hat. Dieser Fehlertyp wird als „STOP-Fehler“ bezeichnet. Beim Auftreten eines STOP-Fehlers ist ein Neustart des Computers erforderlich.

Weitere Informationen

Zusammenfassung des Problemberichts

Problemart


STOP-Fehler in Windows (eine Meldung mit Fehlercodeinformationen wird auf einem blauen Bildschirm angezeigt)

Lösung verfügbar?


Nein

Was bedeutet dieses Problem?


Bei Windows ist ein Problem aufgetreten, das nicht behoben werden kann. Ein Neustart ist erforderlich.

Ursache


Unbekannt

Symptome des Computers


Eine Meldung mit Fehlercodeinformationen wird auf einem blauen Bildschirm angezeigt (z. B.: 0x0000001E, KMODE_EXCEPTION_NOT_HANDLED)

Zusätzlich erforderliche Schritte


Bitte senden Sie weiterhin Problemberichte, damit den Technikern von Microsoft genügend Daten für eine möglichst schnelle Analyse und Problembehandlung zur Verfügung stehen.
---------------------------------------------------------


In einem anderen Forum habe ich herausgefunden, dass das Windows oft neu aufgespielt werden muss, weil man den Pc einfach im laufenden Betrieb abschält, wobei Windows nicht genug Zeig hab die Registry in das Verzeichnis Windows system 32 zu schreiben. Das Neustarten wegen des Device Drivers könnte eine Ursach davon sein. Eventuell hat auch die Seagate Festplatte die sich in meinem Rechner befindet eine Macke.

Ich bitte um Hilfe. Schon mal Danke im Foraus.
mfg Jojo

 


« ArbeitsspeicherPC mit TV verbinden »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...

Bildschirm
Der Bildschirm, Monitor oder das Display ist das Gerät, auf dem die grafische Ausgabe des Computere zu sehen ist. Bei den aktuellen Flachbildschirmen gibt es die &au...

BIOS
Das BIOS (Basic Input Output System) ist ein Programm in jedem PC, auf einem EPROM eingebrannt auf dem Mainboard. Dadurch bleibt es auch nach dem Ausschalten des Rec...