Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Rechner hängt beim booten

Hallo,

mein zweiter Rechner hat ein Problem...

Ich schalte ihn ein, er erkennt alle Laufwerke, CPU und Arbeitsspeicher, wenn ich "Entf" drücke, komm ich auch ins Bios und alles geht.
Wenn ich aber nicht sofort "Entf" drücke, dann hängt er und  nach einigen sekunden komm ich auch nicht mehr mit "Entf" ins Bios (Tastatur funktionier nicht mehr).

Woran könnte das liegen?

Habe bereits:
- Festplatte ausgetauscht
- Grafikkarte ausgetaquscht
- RAM in den anderen Stecker getan

und es hat nichts gebracht.



Antworten zu Rechner hängt beim booten:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

vielleicht ist dein Netzteil schrott??

Nur mal'ne Möglichkeit...

Also, du hast ja geschickt verborgen, was du für'n Betriebssystem hast. Bei Win XP Pro kann es sein, dass es am Bootscreen liegt. Hast du das irgendwie geändert?
Oder die Datei boot.ini irgendiwe angefasst und daran rumgewurschtelt?

MfG
Princeps

Also das Betriebssystem dürfte doch egal sein, da ich auch mal die Festplatte gegen ne andere ausgetaucht habe und da das selbe Problem hatte.

Ich denke auch nicht, dass das Netzteil schrott ist, denn der Rechner läuft ja, er bleibt nur hängen und ich kann nichts mehr machen, außer den Resetknopf drücken.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Großes Geheimniss um das BS.
Mein G....

doch das netzteil könnte es doch sein. vielleicht läuft es ohne auslastung stabil aber wenn es dann ans laden geht *ende*

Betriebssystem Windows XP Home.
Aber -wie gesagt- daran kann's nicht liegen.

Ok, ich kuk mal, dass ich das Netzteil gegen ein anderes austausche, obwohl ich bezweifle, dass es daran liegt. Habe ja schließlich nichts am Rechner verändert, und früher lief er ja problemlos.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Das ist wie beim Auto, gestern hatte ich noch keinen Platten.

looooooooool
 

Ok, das Netzteil ist's nicht...

Kann das vielleicht irgendwas mit dem Mainboard zu tun haben?
Wenn ja, wie kann ich das rauskriegen, ohne das Mainboard auszutauschen?

Oder vielleicht die CPU (P4) ?
Die wird aber erkannt (steht im BIOS und auch da beim Startbildschirm).

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bau mal nur:
MB,NT,kl. Lautsprecher,CPU mit Kühler/Lüfter und schließe die Panelkabel an.Also ohne RAM,HDD,LW usw.Mal sehen wie weit er startet

als meiner keinen Ram hatte machte er keinen Mucks und der Bildschirm ging auch nicht an  ;D():-)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dan war er Schrott.
Natürlich gibt es kein Signal am Moni. Das Bios müßte aber melden, das kein Ram eingebaut ist.
Dann kommt ein Ram rein. Welche Meldung kommt dann? Usw.

also als der ram dann richtig steckte (war nicht richtig drin, den den ich jetzt habe war zum einbau) bootete er komplett normal ohne i-welche meldungen ;D
Schrott is nix, hat nur keinen Ton von sich gegeben ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bei Dir.
Hier fragt aber tsch. >:(


« XP startet einfach nicht mehrsoundkarte wird nicht erkannt »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

CPU
Siehe Prozessor ...

Arbeitsspeicher
Siehe RAM. ...