Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

RAM verursacht Absturz WARUM??

Momentan läuft mein PC mit folgender Hardwareconfig.:

WinXP Pro Servicepack2
Motherboard: Gigabyte GA-VT600
Prozessor: AMD Athlon XP2000+
RAM: 2 Bausteine zu je 256MB, 233MHz

Laut Gigabyte und AMD (habe auf den beiden Homepages nachgeschaut) verträgt diese Zusammenstellung auch RAM-Bausteine mit 400MHz.

Also bin ich mal los, und hab mir einen Baustein 1GB, 400MHz besorgt.
Ich habe also die beiden alten Bausteine raus und in den ersten Slot den neuen RAM eingebaut. Beim Hochfahren wurde der neue Speicher auch tadellos erkannt.

Nur schmieren mir diverse Programme seither ab. Nicht alle. Das heißt, der Computer bleibt einfach stehen, das LED der Festplatte leuchtet konstant und die einzige Möglichkeit, da wieder rauszukommen ist die RESET-Taste.

Ich habe jetzt erstmal die alten RAM-Bausteine wieder eingebaut. Aber das kann und soll ja nichjt die Lösung sein, oder? :-)

Was kann ich da machen? 



Antworten zu RAM verursacht Absturz WARUM??:

P.S.: Ein BIOS-Update habe ich bereits durchgeführt. Allerdings ohne durchschlagenden erfolg...  :'(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
verträgt diese Zusammenstellung auch RAM-Bausteine mit 400MHz.
Aber möglicherweise nicht jedes Fabrikat. Das wäre nicht ungewöhnlich.

« Rechnerabsturz beim Zocken und Anschauen von VideosSchlieren beim monitor »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!