Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

externe Festplatte angebl. 100% voll zeigt nichts an

ich habe eine externe Festplatte, auf der ich Bilder gespeichert habe. Nun zeigt das Teil plötzlich nichts mehr an. Festplatte sei leer.
Im Geräte-Manager ist alles in Ordnung. Das Gerät ist auch Betriebsbereit. Keine Fehler. Die Festplatte ist aber zu 100% voll, kein freier Speicher mehr. Auf dem Arbeitsplatz ist das Gerät zu sehen, wenn ich es öffne ist kein Inhalt da. 0byte. Was kann ich machen?



Antworten zu externe Festplatte angebl. 100% voll zeigt nichts an:


Wird die Platte in der Datenträgerverwaltung gezeigt und mit welchen Angaben zu Dateisystem und %Belegung Festplattenplatz?
Anschluß per USB und jeweils am gleichen Port?
 

Zuerst habe ich einen anderen Rechner benutzt. Da wurde die Festplatte auf dem Arbeitsplatz angezeigt. Als ich dann auf Eigenschaften ging, sagte er mir, Festplatte zu 100% belegt. Anschluss per USB. Im Gerätemanager keine Probleme angezeigt. Dann habe ich, wegen Mittagessen, alles ausgeschaltet, jetzt finde ich das Teil nirgendwo mehr. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Die Angabe zum Betriebssystem finde ich nirgendwo in deinem Post :'(
Aber egal, das hier trifft auch auf Vista zu:

http://support.microsoft.com/kb/925196

Probiere beides: Fix it und manuell.

 


Gerätemanager und Datenträgerverwaltung sind aber wesentlich unterschiedliche Untermenüs!

Je nach Betriebssystem ist der Weg zur Systemsteuerung / Verwaltung / Computerverwaltung / Datenträgerverwaltung unterschiedlich.

Wenn der externe Datenträger vom BIOS des PC noch erkannt wird, erfolgt auch die Anzeige in der Datenträgerverwaltung - das sollte als nächste Aktion erfolgen. Dort feststellen mit welchem Dateisystem die externe Platte jetzt erkannt wird.
 

Und wenn auch die von Carpenter verlinkten Schritte nicht zum Erfolg führen - (und es sind evtl. Anschlußprobleme) - dann lies bitte wie er sein Problem löste: http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-305881-0.html
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Man könnte auch die USB-Fehlerbehebung noch grundsätzlich empfehlen:

http://www.xtreme-coder.de/downloads?func=fileinfo&id=1

 


In letzter Zeit tauchen aber eine Reihe von Problemen auf - da sind es keine Anschlußprobleme sondern das Dateisystem ist aus unerfindlichen Gründen auf "EISA" "umgestrickt" (ohne solche Umwandlung selbst angeschoben oder in einem Menü per Klick "bestätigt" zu haben). - Schadsoftware??

Deshalb erhoffte ich, daß in der Datenträgerverwaltung eine Erkennung des Dateisystemes möglich ist.
Nicht jedes Windows wird solche Dateisysteme per Dateimanager handhaben können. (Evtl. "Testdisk" unter Windows nutzen? - http://www.cgsecurity.org/wiki/TestDisk_DE )

Dann hilft sicher nur, den PC mit Hilfe einer auf Linux-Basis beruhenden Notfall-CD zu booten und einen dort integrierten Manager zum Kopieren der Daten zu nutzen. - Danach solche Platte unter Windows wieder total löschen, Partitionen neu einrichten und formatieren.

« Neue Grafikkarte einbauen lassen?Pc Fährt hoch , zeigt aber nur schwarze Bildschirm »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...