Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkarte für 250 W Netzteil

Hallo,

welche Grafikkarte (AGP oder PCI) kann ich mit einem 250 W Netzteil betreiben? Ich habe schon mehrere AGP`s probiert, alles ohne Erfolg, zuletzt sogar eine 128 MB. Es wird kurz WIN XP etc. angezeigt, dann bleibt der Bildschirm schwarz, obwohl der Computer er hörbar hochfährt. Ich spiele gundsätzlich nicht. Ich möchte nur meine Onboard VGA-Grafikkarte durch eine mit DVI-Ausgang ersetzten.

Hat ein PCI-Modell ggf. weniger Anforderungen an das Netzteil?

Folgende Verbraucher hat mein Rechner, nichts besonders stromfressendes nach meiner Meinung:
1 Festplatte 80 GB
1 GB DDR RAM
1 PCI Soundkarte
1 PCI USB/Firewire Steckkarte
1 DVD Brenner
1 Diskettenlaufwerk
Onboard:
Soundkarte, Netzwerkkarte, 4xUSB, Tastatur und Mausanschluß, 1 x seriell, 1 x parallel; Onboardgrafik

Grüße
 



Antworten zu Grafikkarte für 250 W Netzteil:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

250 Watt sind schon mager, aber dafür müsste das NT ausreichen:

http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=392545

Die Karte verbraucht gerade mal ca. 20 Watt unter Volllast.

Hallo,

vielen Dank. Ich hatte diese hier probiert, hat nicht funktioniert und braucht nur 14 W.

http://www.mix-computer.de/html/product/detail.html?articleId=424807

Deine Empfehlung lag bei 20 W. Verstehe ich da was falsch?

Grüße

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Verstehe ich da was falsch?

Nein. Nur wird es dann wohl nicht am Netzteil liegen - um welches Modell handelt es sich denn?

Mit der nicht funktionierenden Grafikkarte schon ein BIOS Reset probiert, danach falls möglich explizit den Onboard-Chip im BIOS deaktiviert?

Ich hatte früher schon andere AGP`s drin, haben beide funktioniert, aber alle mit weniger Speicher.
Der Onboardchip ist automatisch nicht aktiv, wenn eine Grafikkarte drin ist.
Ich kann mir auch nicht vorstellen, daß das am Netzteil liegt. Ich habe mal bei Wikipedia nachgelesen:
"AGP benutzt den normalen Arbeitsspeicher (RAM) des PCs, um dort das Monitorbild, Texturen, Z-Buffer-, Alpha-Blending- und andere Grafikdaten zu hinterlegen, sobald der Grafikspeicher auf der Karte dafür nicht mehr ausreicht."....steht da.
Ich vermute, daß mein Arbeitsspeicher oder etwas anderes nicht kompartibel ist.
Ich möchte mal eine PCI-Grafikkarte probieren. Was mein Ihr?

Grüße

Hallo,
kann jemand meine Theorie zu AGP bestätigen?

Grüße


« Windows XP: C-Media AC97 Audio Device Das Gerät kann nicht gestartet werden. (CodeWindows XP: micro »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grafikkarte
Mit der Grafikkarte werden die Bildsignale an den Monitor weitergegeben, das heißt er steuert bei einem Personal Computer die Bildschirmanzeige. Bei der Ausfüh...

VGA Grafikkarte
VGA ist eine Abkürzung und steht für Video Graphics Array und sind analoge Grafikkarten für Personal Computern, die über einen eigenen Bildspeicher ve...

AGP Schnittstelle
Die AGP (Accelerated Graphic Port) - Schnittstelle ist auf neueren Mainboards die Schnittstelle für die Grafikkarte. Die Vorteile gegenüber dem PCI - Slot, in d...