Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

WinXP läßt sich nicht mehr installieren

Hallo,
ich bin neu hier im Forum. Ich habe schon etliche Beiträge durchsucht, aber keinen Eintrag gefunden, der mein Problem beschreibt. Ich habe einen ALDI-Rechner 8080 (Pentium 2,6 512MB mit WinXP home als Recovery CD. In den Rechner habe ich eine zweite Festplatte eingebaut, und auf beiden WinXP home installiert, und schalte jeweils im Bios um, welche Installation ich starte. Auf beiden Festplatten habe ich WinXP komplett neu installiert, Die ALDI-CD läßt sich auch prima verwenden, um WinXp ganz normal zu installieren. Beides habe ich auf beiden Festplatten des öfteren gemacht. Auf der einen Festplatte ließ sich WinXP nicht mehr starten. "DISK BOOT FAILURE, INSERT SYSTEM DISK". Ich dachte kein Problem. Daten gesichert, und WinXP neu installieren. Bei der Installation kopiert WinXP die benötigten Dateien und startet dann den Rechner neu. Es erscheint die gleiche Fehlermeldung. FIXMBR über die Wiederherstellungskonsole hat keine Verbesserung gebracht. Bin für jeden Hinweis dankbar.
Gruß josab



Antworten zu WinXP läßt sich nicht mehr installieren:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

lässt sich WIN XP bei der beschriebenen Festplatte nicht mehr starten oder installieren? Ist die Partitionierung  einer der Festplatten richtig durchgeführt worden?

Läßt sich nicht mehr installieren. An der Partion habe ich nichts gemacht. WinXP lädt die benötigten Dateien und meldet dann, dass dieser Teil der Installation erfolgreich abgeschlossen ist und für den nächsten Schritt der Rechner neu gestartet werden muss. Dies endet dann in der erneuten Fehlermeldung.
Gruß
josab

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn für die entsprechende FP keine Partition besteht, muss sie erstellt werden. Sie muss auch im BIOS als BOOT-Laufwerk eingetragen sein. Bei BOOT-Sequence z.B. "HDD-0" oder "HDD-1". Bei mir gibt es im BIOS eine Option, die etwa so angezeigt wird: "Mehrere BOOT-Sequenzen zuslassen" oder ähnlich. Da wird beim Starten automatisch nachgefragt, mit welchem Laufwerk bebootet werden soll. Andernfalls gibt es Programme, wie z.B. "Partition-Manager", mit dem das leicht zu realisieren ist.

mfg

Sicherlich gibt es auf der Festplatte eine entsprechende Partition, in der ja auch vorher WinXP installiert war. Ohne die Partition würde die Installation garnicht starten. Welche Windows sich starte habe ich über das Bios, wie oben beschrieben, über "First Boot Device, Second Boot Device, etc. geregelt.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann würde ich vorschlagen, auf der Fp, wo sich XP nicht installieren lässt, diese komplett neu zu partitionieren, formatieren und dann eine Neuinstallation durchführen. Dann müsste es funktionieren.

gruß

Teste ich gerne. Dauert jetzt natürlich eine Weile. Melde mich dann wieder.
Gruß

Partition gelöscht, neu erstellt, formatiert und versucht WinXP zu installieren. Kein Unterschied

Ich würde sagen das liegt am ram, der könnte defekt sein; dieses problem habe ich sehr häufig beim einrichten des pcs meines paps, da dies ein intel irgend was mit 866mhz ist udn 64-128 mb ram besitzt wo wechselseitig diese kreppieren^^
also checke mal das ram das müsste das prob beheben, notfals mit win 98 die patition killen und neu auf fat32 einrichten, oder einfach komplett killen mit fdisk, dann mit der xp cd neu patitionieren lassen....
jaja das Windows....

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nett, dass Du antwortest, ich denke die haben mittlerweile neue PC`s. Schau mal aufs Datum. ;D

Allen vielen Dank. Hat sich inzwischen erledigt. Ich habe dann auf Hardwarefehler getippt und Dank 3-jähriger Aldi-Garantie hat Medion das Problem gelöst. Es wurde ein DVD-Laufwerk getauscht.


« grafikbeschleuniger??Grafikfehler »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...

Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...