Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Problem mit HP Solution Center

Nutze Windows hp, Habe die Software "HP Solution Center " geladen: "Bild scannen (in Datei)" bzw. "Dokument scannen (in Datei)" funktionieren nicht: (Fehlermitteilung: "Beim Scannen ist ein Fehler aufgetreten...") Kopie erstellen funktioniert. Abhilfe? ???



Antworten zu Problem mit HP Solution Center:

Das Problem kenn ich seit Monaten. Die Liste der zusätzlichen Fehler und anderen Meldungen füllt Seiten.Die Meldung, Gerät kommuniziert nicht mit Rechner ist lachhaft, da aus allen andern einschlägigen Programmen heraus ein fehlerfreies Arbeiten möglich ist und das sogenannte HP print diagnostic utiliti alles bestens findet. Ich vermute einen Racheakt von HP für die Anwendung fremder Tinten via unberechtigter Systenausspähung. Sorry, ich bin aber nur Laie und kaufe nie mehr HP weil der Kontakt zu dem sogenannten Servicecenter nahezu unmöglich ist.

MfG, Rolf

HP Solution Center erscheint auch bei mir. Wenn ich es anklicke geschieht aber nichts mehr. Früher ging es!Ich habe nach einem eigenen Fehler ALLES von HP deinstalliert und mit meiner ORIGINAL- CD von ALDI(HP Deskjet F375) neuinstalliert. HP Solution Center ist zwar auf dem Monitor aber anklicken bringt nichts. Auch eine NEUREGISTRIERUNG(UMSTÄNDLICH!!)mit neuem Passportkennwort und allerdings alter ID-Adresse brachte nichts. Die WOLLEN uns nicht mehr . Ich steige auch bei HP endgültig aus wenn die Druckerpatronen(sehr teuer!)verbraucht sind. AMEN

Hatte das selbe Problem - Habe alles mit CD deinstalliert - den Ordner <Digital Imaging> unter <Programme/HP> gelöscht - neu installiert - jetzt funkts. Dieser dämliche Ordner blieb jedesmal stehen.Bis jetzt hab ich immer nur Hilfe angenommen - hoffe ich konnte mich revanchieren.

Hallo auch ich habe ein Problem mit der Software und zwar wenn ich so etwas Scane sieht es immer so aus:http://www.bilder-hochladen.net/files/535u-1-jpg.html  ich meine die Punkte (Pixel) nun die frage wie krige ich sie weg ? bzw wie muss ich Scannen damit sie erst gar nicht entstehen ? Ich möchte ein Bild einer DVD Hölle Scannen und mit Nero Cover Disiner Als DVD Hülle drucken wie mache ich das? Habe schon gehört das ich die Einstellungen Entrastern" (bzw. Moiret entfernen soll aber habe keine Ahnung wie das gehen soll.Es wäre echt super wenn es mir einer Schritt für Schritt schreiben könnte da ich keine Ahnung vom Scannen habe.

HP Solution Center erscheint auch bei mir. Wenn ich es anklicke geschieht aber nichts mehr. Früher ging es!Ich habe nach einem eigenen Fehler ALLES von HP deinstalliert und mit meiner ORIGINAL- CD von ALDI(HP Deskjet F375) neuinstalliert. HP Solution Center ist zwar auf dem Monitor aber anklicken bringt nichts. Auch eine NEUREGISTRIERUNG(UMSTÄNDLICH!!)mit neuem Passportkennwort und allerdings alter ID-Adresse brachte nichts. Die WOLLEN uns nicht mehr . Ich steige auch bei HP endgültig aus wenn die Druckerpatronen(sehr teuer!)verbraucht sind. AMEN
Nach Chat mit HP-mitarbeiter Problem mit Drucker HP F2180 gelöst
 in diesem Fall ist eine volständige Neuinstallation nötig :(Betriebssystem XP}
 Führen Sie bitte folgende Anleitung aus, um das Gerät fehlerfrei zu installieren.

- HP Gerät ausschalten und USB Verbindung zum Computer trennen
- Deinstallation über Start - Programme - HP - Deinstallationsroutine
- Die Deinstallation ist abgeschlossen, wenn unter Systemsteuerung / Software keine Einträge mehr zu einer HP Komponente angezeigt werden. Sollten dort noch

HP Einträge zu sehen sein, bitte löschen.

Versteckte Dateien anzeigen lassen:

Gehen Sie in die Systemsteuerung Ihres PCs zum Punkt „Ordneroptionen“ und wechseln Sie dann zur Registerkarte „Ansicht“. Hier setzen Sie bitte den Haken bei:

„Alle Dateien und Ordner anzeigen“. Dann bitte „Übernehmen“ und „Ok“ klicken.

Überprüfen Sie nun den PC auf folgende Einträge:

- öffnen Sie den Ordner Systemsteuerung/Scanner und Kameras und löschen Sie hier alle das HP Gerät betreffenden Einträge
- öffnen Sie den Ordner Systemsteuerung/Drucker und Faxgeräte und löschen Sie hier alle das HP Gerät betreffenden Einträge
- öffnen Sie das Verzeichnis: C:\Dokumente und Einstellungen\[Ihr Benutzer]\Anwendungsdaten und löschen Sie den Ordner „HP"
- das Verzeichnis c:\programme\(Hewlett-Packard bzw. HP) löschen (wenn Sie keine weiteren HP Geräte installiert haben)
- Klicken Sie auf „Start“ -> „Ausführen“, geben Sie dort zum Öffnen folgendes ein „%temp%“, bestätigen Sie die Eingabe mit „OK“. Das temporäre Verzeichnis

Ihres Benutzerkontos öffnet sich, löschen Sie dessen Inhalt. Sollten nicht alle Dateien gelöscht werden können, wiederholen Sie den Schritt bitte nach einem

Neustart des PCs.

Löschen der HP Software aus der Registry

Überprüfen Sie bitte in der Registry, ob noch „Hewlett-Packard"-Einträge auf Ihrem Rechner sind: Klicken Sie auf „Start“ -> „Ausführen“ -> „regedit“ (regedit

bitte eingeben) -> „OK“.

Zur Sicherheit speichern Sie bitte zunächst unbedingt Ihre Registrierungsdatei! Gehen Sie folgendermaßen vor:

Menüpunkt „Datei" -> „Exportieren" -> wählen Sie bei „Exportbereich" den Punkt „Alles" -> geben Sie der Datei einen Namen und speichern Sie sie in einem

Ordner Ihrer Wahl.

Unter „HKEY_CURRENT_USER \ Software \" löschen Sie bitte den „Hewlett-Packard" bzw. „HP“ - Ordner, falls vorhanden.

Ebenso verfahren Sie bitte im Ordner: „HKEY_LOCAL_MACHINE \ Software \". Löschen Sie auch hier wieder den Ordner „Hewlett-Packard" bzw. „HP“.

Öffnen Sie den Schlüssel „HKEY_LOKAL_MACHINE“ dann den Schlüssel „SYSTEM“. Hier befinden sich je nach dem mehrere „CONTROLLSETS“ bitte führen Sie

nachstehenden Schritte in jedem „CONTROLLSET“ aus. Bitte führen Sie diese Schritte nicht mit dem Schlüssel „CURRENTCONTROLLSET“ durch.

Öffnen Sie den Schlüssel „CONTROLLSET001“ dann den Schlüssel „ENUM“ führen Sie einen Rechtsklick auf diesen Schlüssel aus. Wählen Sie nun „Berechtigungen“

für die Gruppe „Jeder“ , aktivieren „Vollzugriff“ . Drücken Sie nun „Übernehmen“ und dann „OK“.

Öffnen Sie nun den Schlüssel „ ENUM“ dann „USB“. Hier finden Sie Schlüssel die mit „VID_“ beginnen. Löschen Sie alle Schlüssel die mit „VID_0000“ und

„VID_03f0“ beginnen, in dem Sie diese markieren und die „Entf“ Taste drücken. Bestätigen Sie dieses dann mit „Ja“. Führen Sie dieses nun auch mit den übrig

gebliebenen „CONTROLLSETS“ durch.


Starten Sie nun die Datei „uninstall.bat" von der HP Software CD


Legen Sie die Treiber CD ggf. nochmals ein und beenden Sie den automatischen Installationsassistenten, indem Sie auf „Abbrechen“ klicken.

- Öffnen Sie dann den Windows Explorer / Arbeitsplatz

- Machen Sie einen Rechtsklick auf dem CD / DVD Laufwerk wo Sie die HP Software CD eingelegt haben und wählen "Öffnen" aus

- Öffnen Sie nun den Ordner "util" und anschließend den Ordner "ccc"

- Starten Sie hier die Datei "uninstall.bat"

(Eventuell wird bei Ihnen die Dateiendung ".bat" nicht angezeigt in diesem Fall verwenden Sie die Datei "uninstall")

Diese Deinstallationsroutine hat 4 Level welche nacheinander gestartet werden müssen. Um die 4 Level durchlaufen zu lassen, muss diese Datei 4mal mit einem

Doppelklick gestartet werden (wobei Level 4 ca. 30 Minuten dauern kann, bis es fertig ist)


Wichtiger Hinweis:


Bei der Verwendung der Software von der HP Webseite finden Sie „uninstall.bat" wie folgt:


- Öffnen Sie dann den Windows Explorer / Arbeitsplatz und machen Sie einen Doppelklick auf "C: (Lokaler Datenträger)"

- Öffnen Sie den Ordner "Temp" anschließend "Web Release"

- Öffnen Sie den Ordner "Util" und danach "ccc"

- Starten Sie hier die Datei "uninstall.bat"

(Eventuell wird bei Ihnen die Dateiendung ".bat" nicht angezeigt in diesem Fall verwenden Sie die Datei "uninstall")

Diese Deinstallationsroutine hat 4 Level welche nacheinander gestartet werden müssen. Um die 4 Level durchlaufen zu lassen, muss diese Datei 4mal mit einem

Doppelklick gestartet werden (wobei Level 4 ca. 30 Minuten dauern kann, bis es fertig ist)


Entfernen Sie nun noch eventuell vorhandene Einträge aus dem Gerätemanager.

Gehen Sie auf START und geben Sie in das Feld „Ausführen“ folgendes ein:

devmgmt.msc

Drücken die ENTER Taste.

Gehen Sie im Gerätemanager in der Menüleiste auf „Ansicht“ und wählen Sie „Ausgeblendete Geräte anzeigen".

Sofern Sie nun im Gerätemanager den Punkt „Multifunktionsadapter“ sehen, so klicken Sie bitte den jeweiligen Eintrag mit der rechten Maustaste an und wählen

Sie „Deinstallieren".

Wiederholen Sie diesen Schritt ggf. für weitere Einträge von HP.

Für die erneute Installation beachten Sie folgendes:

- Computer neu starten
- als Administrator anmelden
- Virenscanner und Firewall deaktivieren
- HP Software erneut installieren
- Bei Aufforderung zum Anstecken des USB Kabels einen Haken setzen für Gerät später anschließen bzw. Gerät im ausgeschalteten Zustand nutzen.
- nach erfolgreicher Installation und PC-Neustart das HP Gerät über das USB-Kabel mit dem PC verbinden.

Wenn die Software und das Gerät erfolgreich und fehlerfrei laufen, können Sie Ihren Virenscanner und die Firewall wieder aktivieren.
Hartmut : Bevor Sie die Software installieren, deaktivieren Sie bitte die im Hintergrund laufenden Programme über die Systemkonfiguration:

- Gehen Sie auf "START / Ausführen" und geben hier "msconfig" ein
- Wechseln Sie zur Registerkarte "Systemstart" und wählen hier bitte "Alle deaktivieren" aus und starten Sie den PC neu, so dass die Änderung übernommen wird


Achtung übernehme keine garantie
 

Hallo Zusammen;
ich bin auch neu in diesem Forum und auf Lösungssuche.
Mein HP Photosmart C6280 All in One, läuft seit 07/2008 problemlos.
Ebenfall die Sofware Solution-Center.
Seit ein paar Tagen kann ich ohne erfindlichen Grund die Software nicht mehr ausführen.
Auch mehrmaliges Neuinstalliern der kompletten Software ist ohne Erfolg.
Der Drucker ist über Netzwerk (Router) mit dem Computer verbunden.
Die bisher gefundenen Lösungewn basierten auf USB- Anschluß.

hatte das selbe problem lange mit hp gesprochen wurde aber nicht schlauer von .dann die einstellungen verändert in der systemsteuerung auf windows 98 zurückgestellt  und seiddem läuft es ohne problem  ich habe vista ultimate und den hp printer all in one 6180 wireless angeschlossen über den router
mfg fred hoffe es klapt bei euch  

HP Photosmart C6270 All-in-One über LAN. Bei mir zeigt der HP Solution Center seit kurzem nur noch ein leeres Fenster an. Deinstallation und Installation der HP-Software nützt nichts. Vermutlich muss man die Registry putzen sowie die Verzeichnisse HP und Twain_32 entfernen. Da ich HP Solution Center nur zum Scannen brauche, drücke ich einfach den grünen Knopf "START SCANNEN" am Gerät, wähle die Option "An Computer scannen" und "DOC TO SRCH PDF" worauf auf dem PC das Scan-Dialogfenster erscheint. Der Rest funktioniert exakt gleich wie im Solution Center.

einfach mal die ORIS / IRIS Software installieren, dann klappt es auch mit dem Scan zu PDF

Ich hatte mir einen HP Photosmart C4400 installiert unter Windows Vista und auch bei mir ging der Solution Center nicht auf bzw. blieb leer. Ich habe von HP folgende Antwort erhalten und nach den entsprechenden Schritten hat alles einwandfrei funktioniert. Ich benutze Firefox.

Hier also:

Aus Ihrer Anfrage geht hervor, dass Sie das Solution Center nicht öffnen können.

Ursache:

Dieser Fehler wird unserer Erfahrung nach durch einen beschädigten Adobe Flashplayer verursacht. Die HP Software benötigt den Adobe Flashplayer zur Darstellung des HP Solution Centers und dessen Funktionen.

Lösung:

1. Deinstallation

- Rufen Sie bitte die Windows "Systemsteuerung" auf

Wählen Sie in der Systemsteuerung den Punkt "Programme und Funktionen" aus

- Suchen Sie nun nach Einträgen, die sich auf den Adobe Flashplayer beziehen
- Machen Sie einen Doppelklick auf den entsprechenden Einträgen und führen Sie die Deinstallation durch

2. Neuinstallation "Adobe Flash Player"

- Öffnen Sie nun den Microsoft Internet Explorer

HINWEIS: Auch wenn Sie ansonsten andere Browser (z.B. Firefox, Opera usw.) für das Surfen im Internet verwenden, führen Sie das folgende Update bitte trotzdem unter Verwendung des Internet Explorers durch. Die HP Software nutzt Bestandteile (xx ActiveX) und PlugIns des Internet Explorers, deshalb ist es zwingend notwendig, den Internet Explorer für das folgende Update zu verwenden. Wird ein anderer Browser zur Installation des Adobe Flash Players genutzt, wird nur ein Adobe Flash Player xx PlugIn installiert, welches nicht zum Anzeigen des Solution Centers geeignet ist.

- Rufen Sie bitte die folgende Webseite auf:

www.adobe.de

- Klicken Sie nun auf: "Get Adobe Flash Player" und installieren Sie den Adobe Flashplayer
- Anschließend starten Sie den PC bitte neu und versuchen, das Solution Center zu öffnen

 

 OFFICEJET 6500 Wlan.Die Installation über wlan klappte tadellos.Leider kann ich aber über Pc nicht faxen.Das Druckersymbol ist da und steht auf 0 während der normale Drucker bereit zeigt.Das Faxen und empfangen vom Gerät aus geht auch.Wenn ich über das SolutionsCenter Fax senden möchte erscheint immer die Meldung; DIHPAIO Fax Manager - Objekt kann nicht geöffnet werden
Ich bitte um Eure Hilfe

Vielen dank an den Autor trade-by, bei meinem photosmart c4580 und deem dazugehörigen solution center hat das dann auch endlich geklappt.


Ich hatte mir einen HP Photosmart C4400 installiert unter Windows Vista und auch bei mir ging der Solution Center nicht auf bzw. blieb leer. Ich habe von HP folgende Antwort erhalten und nach den entsprechenden Schritten hat alles einwandfrei funktioniert. Ich benutze Firefox.

Hier also:

Aus Ihrer Anfrage geht hervor, dass Sie das Solution Center nicht öffnen können.

Ursache:

Dieser Fehler wird unserer Erfahrung nach durch einen beschädigten Adobe Flashplayer verursacht. Die HP Software benötigt den Adobe Flashplayer zur Darstellung des HP Solution Centers und dessen Funktionen.

Lösung:

1. Deinstallation

- Rufen Sie bitte die Windows "Systemsteuerung" auf

Wählen Sie in der Systemsteuerung den Punkt "Programme und Funktionen" aus

- Suchen Sie nun nach Einträgen, die sich auf den Adobe Flashplayer beziehen
- Machen Sie einen Doppelklick auf den entsprechenden Einträgen und führen Sie die Deinstallation durch

2. Neuinstallation "Adobe Flash Player"

- Öffnen Sie nun den Microsoft Internet Explorer

HINWEIS: Auch wenn Sie ansonsten andere Browser (z.B. Firefox, Opera usw.) für das Surfen im Internet verwenden, führen Sie das folgende Update bitte trotzdem unter Verwendung des Internet Explorers durch. Die HP Software nutzt Bestandteile (xx ActiveX) und PlugIns des Internet Explorers, deshalb ist es zwingend notwendig, den Internet Explorer für das folgende Update zu verwenden. Wird ein anderer Browser zur Installation des Adobe Flash Players genutzt, wird nur ein Adobe Flash Player xx PlugIn installiert, welches nicht zum Anzeigen des Solution Centers geeignet ist.

- Rufen Sie bitte die folgende Webseite auf:

www.adobe.de

- Klicken Sie nun auf: "Get Adobe Flash Player" und installieren Sie den Adobe Flashplayer
- Anschließend starten Sie den PC bitte neu und versuchen, das Solution Center zu öffnen

 

Hallo!

Ich hatte auch das gleiche Problem, nur unter Windows XP. Benutze auch Firefox.
Nach erneuter Installation des Flash Player mittels Internet Explorer läuft das HP Solution Center wieder problemlos.
Diese Tip sollte HP vielleicht mal in seine Hilfe aufnehmen.

Gruß

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Oder einfach nichts von HP kaufen.

Weder mein Billig-Drucker von Brother noch meine beiden Samsung-Laserdrucker brauchen irgendwelche Software von Drittherstellern oder dauerhafte Hilfs-Software.

Treiber drauf und fertig.
Scanner geht auch mit Irfanview ;)

Völlig problemlos.


« Officeprogramme haben Fehlermeldungen beim Hochfahren des PCAvira - Scan und Toolbar »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Software
Der Begriff Software (zu Deutsch: weiche Ware) ist ein Sammelbegriff für sämtliche Computerprogramme, die auf einem Computer ausgeführt werden können....

Bildpunkte
Bilder, die von einem Monitor wiedergegeben werden, bestehen aus einzelnen Bildpunkten (Pixeln). Je höher die Pixelanzahl ist, desto genauer und besser kann das Bild...

Bildschirmschoner
Der eigentliche Sinn des Bildschirmschoners ist, den Bildschirm vor dem Einbrennen des Monitorbildes zu schützen.Während das bei neueren Monitoren auch nach Stu...