Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Zugriff auf NAS-Server nach Booten mit Acronis True Image

Guten Tag.

Ich habe kürzlich meinen alten Router (Netgear RP614) durch einen WLAN-Router TP-LINK TL-WR841N ersetzt.

Nun sind bei mir Probleme aufgetreten.

Zunächst noch einige Erklärungen:

Ich organisiere meine Datensicherung mit Acronis True Image. Ich boote dann für gewöhnlich von der Acronis CD und lege dann die Imagedateien über mein Heimnetzwerk auf einen meiner NAS-Server in einen speziellen Ordner ab.

Nun das eigentliche Problem:

Nachdem ich auf den WLAN-Router umgestiegen bin, werden die NAS-Server nach dem Booten von der Acronis CD nicht mehr gefunden.

Mein Netzwerk ist folgendermassen strukturiert.

Der WLAN-Router arbeitet als DHCP-Server ( Sicherheitsaspekt erst einmal unrelevant )

IP Adresse: 192.168.0.1.
Subnetmask: 255.255.255.0
Standardgateway:192.168.0.1
Arbeitsgruppe: Workgroup

Nach dem Router kommt ein Gigabit Switch. An diesem Switch sind meine PCs und meine beiden NAS-Server angeschlossen.

Die NAS-Server haben statische IP-Adressen, da ich vom Desktop der PCs Verknüpfungen auf die NAS-Server eingerichtet habe.

Die PCs bekommen eine IP-Adresse vom Router zugewiesen. Die Adressen von den NAS-Servern lauten: 192.168.0.111 und 192.168.0.222.

Um Missverständnisse zu vermeiden:

Ich greife auf die NAS-Server nicht über WLAN zu, sondern über Kabel.


Ich hoffe ich habe mich einigermassen verständlich ausgedrückt und es kann mir jemand bei meinem Problem helfen.


Gruß: Stefan

 

« Letzte Änderung: 25.06.09, 22:28:27 von Stefan P. »


Antworten zu Zugriff auf NAS-Server nach Booten mit Acronis True Image:

Du kannst vermutlich noch jederzeit per LAN Kabel direkt auf die NAS zugreifen? - dann kannst du vielleicht mal die NAS zurücksetzen bzw. umsetzen?
Die feste IP kannst du doch ändern auf automatisch?

Ich weiß ja nun nicht, ob du das bereits probiert hast - geht aus deinem Text nicht hervor.

P.S. 
nach einem neu aufsetzen hatte ich das gleiche Problem.
Offensichtlich existieren im OS noch alte Einträge, die neue Verbindungen blockieren.
Ich habe es bei mir mit einer Deinstallation des LAN Anschlusses wieder hin bekommen.

Ich habe XP - Professional -
Ich habe im Arbeitsplatz die Netzwerkverbindung getrennt, in den Netzwerkverbindungen deaktiviert und habe im Gerätemanager die LAN - Verbindung deinstalliert.
Hat sich beim nächsten Hochfahren wieder installiert.
Danach habe ich die NAS erneut angemeldet.

Alles auf eigene Verantwortung!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Lothar.

Danke für Deine Antwort. Ich möchte bzw. kann die feste IP-Adresse meiner NAS-Laufwerke nicht auf dynamisch umschalten, da alle meine 5 Rechner auf dieselben Eigenen Dateien zugreifen.

Ich habe den betreffenden Ordner auf die NAS ausgelagert und habe die originale Verknüpfung dorthin verlinkt und ein Icon auf dem Desktop eingerichet.

Wenn die IP-Adresse meines NAS jetzt dynamisch wäre, würde die Verknüpfung beim nächsten Start nicht mehr funktionieren.

Doch nun zu meinem eigentlichen Problem:

Mein Netzwerk läuft stabil und zuverlässig, ich kann von sämtlichen Betriebsystemen auf die NAS zugreifen.

Das Acronis True Image meine NAS beim booten nicht mehr findet, ist erst aufgetaucht, nachdem ich den Router ausgetauscht hatte, Vorher mit dem Netgear RP614 hat das wunderbar funktioniert.

Meine Vermutung war, das ich in meinem neuen Router, dem TP-LINK TL-WR841N ein Protokoll zusätlich aktivieren muss, um wie mit dem Netgear auf die NAS zugreifen zu können, doch ich habe nichts gefunden, was darauf hindeutet.

Die Verkabelung ist wie mit dem Netgear über Kabel. Die WLAN-Funktion des TP-Link ist momentan nicht in Gebrauch.

Zur Zeit mache ich meine Datensicherung auf statinonären Speichermedien, da ich bis jetzt noch immer keine Lösung gefunden habe.

Gruß: Stefan 

« Letzte Änderung: 31.01.10, 20:05:14 von Stefan P. »

Wenn du mit der Acronis-CD bootest, welche IP-bekommst du?

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Knut.

Wie kann ich unter Acronis die IP sehen? 

kommt drauf an welche Version du hast unter Extras
ansonsten die Tasten Kombination
"STRG+ALT+F2"
und dann
ifconfig

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo.

Ich benutze die 10 Home Version.

Momentan kann ich mir die Adresse nicht anschauen. Aus welchem Grund fragst du?

Gruß: Stefan

vermutlich aus diesen Grunde
 

Zitat
werden die NAS-Server nach dem Booten von der Acronis CD nicht mehr gefunden.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dieses Problem trat erst nach dem Wechsel des Routers auf.

Vorher ging es von der Acronis CD zu booten.

Ich habe dieselben Einstellungen am TP-Link-Router vorgenommen, die ich vorher auch am Netgear hatte.

Nach dem Routerwechsel hat es nicht mehr funktioniert.  

In meinem Router kann ich ich - trotz aktiviertem DHCP Server - die IP ferst zuweisen.
n meiner FitzBox. kann ich dies unter:
 "Diesem Gerät immer die gleiche IP zuweisen"

Wird dir aber verm. nicht weiterhelfen.

P.S.  Wenn die Verlinkung bzw. Verknüpfung noch die alte ist, müsste man dies evtl. erneuern - wahrscheinlich ist das "Schlaumeierei" :-) - da du es verm. schon längst versucht hast.

Lothar

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo Lothar.

Danke für deine Hilfe. Doch ich habe keine Probleme im Normalbetrieb. Ich kann auf alle Laufwerke von allen Rechnern normal zugreifen.


Ich fasse nochmal zusammen:

Situation 1

1 Alter Router
2 Windows gebootet. Alles okay.
3 Acronis gebootet. Auch alles okay. Unter Netzwerkumgebung finde ich alle meine NAS-Laufwerke. Auch benachbarte Computer werden angezeigt

Situation 2

1 Neuer Router
2 Windows gebootet. Alles okay
3 Acronis gebootet. Es werden nur die rechnereigenen Laufwerke angezeigt. Die NAS-Laufwerke und benachbarte Computer werden nicht angezeigt.


Wie gesagt:

Wenn ich normal mit dem Rechner arbeite, ist alles okay. Ich kann von Windows 98, Windows ME, Windows 2000, Windows XP, Windows 7, Open SuSE 10.3 und Open SuSE 11.2 auf alle NAS-Laufwerke und alle benachbarten Computer zugreifen.

Gruß: Stefan

Nochmal!
Wenn du mit der Acronis-CD bootest, welche IP-bekommst du?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nochmal!

Ich kann das momentan nicht ausprobieren, da ich auf einem Seminar bin!

 

Zitat
Ich kann das momentan nicht ausprobieren, da ich auf einem Seminar bin!
Na so was hat mir meine Glaskugel gar nicht gesagt! >:(

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Feetback:

Ich habe das Problem nun gelöst. Ich habe unter Optionen bei Acronis True Image die Konfiguration von Hand eingestellt.

Aus welchem Grund auch immer, werden die Adressen bei dem TP-Link-Router nicht automatisch von Acronis gefunden.

Nun kann ich wieder wie gewohnt auf meine NAS-Laufwerke speichern.

Dank an alle.

Gruß: Stefan

 

Zitat
Aus welchem Grund auch immer, werden die Adressen bei dem TP-Link-Router nicht automatisch von Acronis gefunden.
 
Wie vermutet!
Lizenztechnische Fragen!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Netgear missachtet Lizenzen und TP-Link beachtet sie. Jetzt weiss ich bescheid.

 

Zitat
Netgear missachtet Lizenzen und TP-Link beachtet sie
Falsch interpretiert!
Wenn, dann genau um gekehrt!

Nein! du hast nur eine Lizenz und wenn du mit unterschiedlichen MAC's zur gleichen Zeit erscheinst!? ;)

Es kann natürlich auch ein Problem mit der Konfiguration deines Routers sein!
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Nein! du hast nur eine Lizenz und wenn du mit unterschiedlichen MAC's zur gleichen Zeit erscheinst!? ;)
 

 ??? ??? ???

 bekommt nur einer die Lizenz!

hatte ähnliches Problem mal bei Acronis Home 2009

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Und wie ist dann die Tatsache zu erklären, das ich mit dem anderen Router von 5 verschiedenen Rechnern mit den unterschiedlichsten Konfigurationen von der CD booten konnte und Acronis den Router automatisch gefunden hat?
 

deswegen der Einwand!
 

Zitat
Falsch interpretiert!
Wenn, dann genau um gekehrt!

keine Ahnung!

der Support von Acronis hat es mir so "erklärt"

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

achso.


« LAN-Verbindung unterbrochenWindows XP: Wlan Passwort muss zwischen 40 oder 104 Bit sein... »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!