Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Externe Festplatte || Mehr MB-Ram

Zwei Fragen:

1)
Wenn ich meinen PC von 1GB Ram auf zwei aufstocken will, ist es da wichtig, von welcher Firma ich den Ramriegel kaufe? Es schwirren ja Gerüchte umher, man sollte nur Ramriegel der gleichen Firma verwenden, stimmt das?
Wenn ja, kann ich das rausfinden, ohne den PC aufzuschrauben .... dadrin ists so staubig ;)

2)
Ich brauche für Filmaufnahmen eine externe Festplatte, weil das angeblich die Bildrate erhöht. Muss ich bei dem Kauf auf etwas besonderes achten?



Antworten zu Externe Festplatte || Mehr MB-Ram:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Zitat
dadrin ists so staubig
Dann würde ich mal saubermachen ... ;D

zu 1: Ja, RAM-Riegel sollten immer vom gleichen Hersteller und mit den gleichen Werten sein. Versuche mal hiermit, die Daten deiner jetzigen RAMs auszulesen:

http://www.zdnet.de/downloads/prg/1/x/de011X-wc.html

zu 2: Im Prinzip gibt es hier nichts besonderes zu beachten. Du musst nur wissen, welche Kapazität du haben willst ...

zu frage 1 :

Komplette Hardware auslesen mit :
http://www.chip.de/downloads/EVEREST-Home-Edition-2.20_13012871.html

ja du solltest schauen das dies der gleiche speicher ist und vorallem auch schauen nach den CL Werten damit diese gleich sind z.B : 5-5-5-15

zu Frage 2: keine ahnung, empfehle dir eine externe SATA Festplatte mit 16MB-32MB Buffer

http://geizhals.at/deutschland/?cat=hdx

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hi,
danke erstmal ich werd mir morgen mal verschiedene externe Festplatten angucken.

Das mit dem Ram verstehe ich noch nicht ganz.
Ich habe mir Everest runtergeladen und kann auch alles mögliche sehen, nur nicht von welcher Firma.
Desweiteren weiß ich leider nicht ganz was du mit "CL Werten damit diese gleich sind z.B : 5-5-5-15" meinst...  was sind CL-Werte und kann ich die irgendwo sehen?

Beim Ram zählt was alles?
-Die "größe",also wieviel MB
-Der Bus oder wie der heißt ;) Weiß zwar nicht was das genau ist, aber es sollte gleich sein nehme ich an.
- CL Werte (was sind das?)

noch irgendwas zu beachten?


Danke schonmal
Mußik

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Es schwirren ja Gerüchte umher, man sollte nur Ramriegel der gleichen Firma verwenden, stimmt das?

Das sind keine Gerüchte. das ist Tatsache. Es kann auch passieren, dass Ram unterschiedlicher Hersteller gar nicht miteinander kompatibel sind. Dann hast du weniger Leistung als vorher.
Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, kauf gleich einen 2GB-Kit eines namhaften Herstellers (Corsair, Kingston, OCZ, G-Skill, G.E.I.L., Crucial). Das funktioniert auf jeden Fall. 

Bleibt nur noch zu klären, welchen Ram du drin hast. DDR1 oder DDR2? Dann könnten wir Vorschläge machen.
Oder du nennst uns dein Board.
« Letzte Änderung: 25.02.08, 07:55:57 von Chief_Justice2000 »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich würde euch gerne alles nennen, was ihr braucht, um mir zu helfen, aber ich weiß nicht wie ich an die Informationen kommen soll.

Bei Everest finde ich zwar interessante Daten über meine Hardware, aber nicht, was da wirklich drin ist (Hersteller, andere Fakten)

Deswegen wäre es nett, wenn ihr mir sagen könntet wie ich die Informationen bekomme :-(

Tut mir leid wenn ich mich ein bisschen doof anstelle...

Am besten wäre es, wenn ihr mir sagt, welche Daten relevenat sind und welche man braucht um einen passenden Ramriegel zu finden. Dazu dann noch wo ich sie herbekommen z.B. bei Everest oder einem anderen Programm. 

Danke schonmal, falls sich jemand die Mühe macht :O
Mußik
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

So ich hab mal versucht das zusammenzutragen was ich rausgefunden habe :-)

--->Motherbord
Chipsatz: nVIDIA nForce4, AMD Hammer
Name: Unbekannt
Hersteller: MSI

Hier noch die kopierte Liste aus Everest:

Informationsliste   Wert
Motherboard ID   63-0100-000001-00101111-012407-ATHLON64$1ADJT007_K9N4 ULTRA A7310NMS V1.5 012407

(Wenn hier noch irgendwas mehr gebraucht wird, bitte sagen)

--->Ram
2x512er scheinbar und die folgende Infolist aus Everest kopiert:

Informationsliste   Wert
DIMM1: AET660UD00-30DB98X   512 MB DDR2-667 DDR2 SDRAM  (5.0-5-5-15 @ 333 MHz)  (4.0-4-4-12 @ 266 MHz)  (3.0-3-3-9 @ 200 MHz)

Informationsliste   Wert
DIMM2: AET660UD00-30DB98X   512 MB DDR2-667 DDR2 SDRAM  (5.0-5-5-15 @ 333 MHz)  (4.0-4-4-12 @ 266 MHz)  (3.0-3-3-9 @ 200 MHz)



--->CPU

--Informationsliste   Wert
CPUID CPU Name   AMD Athlon(tm) 64 X2 Dual Core Processor 4200+


Wenn noch Sachen fehlen, dann bitte sagen und ich versuche sie zu finden.
Was den Hersteller des Rams angeht, weiß ich gerade nicht wo ich das sehen kann, aber vielleicht könnt ihr das da irgendwie rauslesen *hoff* :D


//Edit zur Festplatte:

Ich habe mir jetzt die Festplatten mal angeschaut und dachte jetzt an folgende zwei:

Einmal diese: http://geizhals.at/deutschland/a223970.html

Buffalo DriveStation SATA 320GB, USB 2.0 (HD-HC320U2)
Allerdings steht da nichts vom Buffer ....

Und diese hier ist ist eigentlich fast die gleiche, nur dass da statt SATA "TurboUSB" steht ... was ist da der Unterschied?
http://geizhals.at/deutschland/a274993.html

Oh Gott, tut mir leid wegen der Menge an Infos ;)

MfG
Mußik

« Letzte Änderung: 25.02.08, 21:30:21 von Mußik »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

*hochschieb*
Bitte noch ein "ja/nein"-Wort zur Festplatte und ein bisschen Hilfe beim Kauf des zusätzlichen Arbeitsspeichers, dann bin ich auch schon weg :(

Mußik

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nimm deine alten Rams raus und verkaufe sie z.B. bei eBay.

Dann kaufst du dir diesen 2GB-Kit:
http://www1.hardwareversand.de/3/articledetail.jsp?aid=10160&agid=409

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wird gemacht Cheffe...ähhh Chief :-)

Noch ein Wort zu Festplatte? ;) *liebguck*

wieviel willst den maximal für deine zukünftige ex. Festplatte zahlen?
dann können wir dir anderer Angebote machen.
von buffalo war ich irgendwie nie der fan.

mfg,
matze

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

so wenig wie möglich natürlich :-)

Nein aber mehr als 80 Euro sollte es schon nicht sein. Und mindestens 250GB eben.. 320 habe ich genommen, weil der Preisunterschied zu 250GB nur 10 Euro betrug.

Mit ner guten Begründung von mir aus auch ein bisschen teurer aber lieber nicht :-)

Mußik
 

SEAGATE Externe Festplatte FreeAgent Desktop 500 GB USB 2.0
um 85 Euroten.gibts hier zu erwerben.

http://www.pixmania.com/de/de/793/xx/xx/101/9/criteresn.html?srcid=147&mctag=de_15425

und wenn du dich nicht in jedem onlineshop anmelden willst schau einfach mal beim nächsten guten PC-Fachhändler deiner stadt

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Danke erstmal.

Allerdings verstehe ich noch nicht ganz, was an den von mir verlinkten jetzt nicht so toll ist.

Ich dachte immer SATA-Platten seien schneller als nicht-SATA-Platten.
Deswegen dachte ich, die von mir verlinkten wären eigentlich ganz ok. Was dieses "TurboUSB" sein soll weiß ich auch nicht.

Die Platten, die unter dem Link von Daniel zu finden sind, sind allerding alles nicht SATA-Platten...

Jetzt will ich wissen, welche und warum^^

Schonmal danke
Mußik

Die Marke der Speicherriegel ist "eigentlich" nicht so wichtig, sondern eher die Bestückung der Module.
Deine Riegel haben 64 M x 64 bit somit "sollten" xyM x 64 Bit jeder Marke kompatibel sein.
http://www.aeneon.com/Home/AeneonBrandedDRAM/Desktop/DDR2/AET660UD0030D/tabid/172/language/en-US/Default.aspx
Ein Rolle könnte auch Einseitig bzw Beidseitig spielen... Timing CL5-5-5–12 mußt dann ggf im Bios drosseln. Da spielen solche Angaben wie 64x8x8, 64x8x9 oder 64x16x4 auch eine Rolle. Wenn du beim Kauf auf solche Daten achtest "sollte" es keine Probleme geben.

Zitat
Ich brauche für Filmaufnahmen eine externe Festplatte, weil das angeblich die Bildrate erhöht. Muss ich bei dem Kauf auf etwas besonderes achten?

Stimmt nicht!
Extern oder intern hat nichts mit der Framerate zu tun. Intern sollte immer bevorzugt werden, da eventuell die Schnittstelle der externen Festplatte zu einem Flaschenhals werden könnte.

Anschluß über SATA wäre eine Ausnahme, aber USB 2.0 wäre ein fataler Fehler vor allem wenn unkomprimiert aufgenommen wird ;D
Bei geringer Bandbreite kommt es zu Bildaussetzern und oder zu Asynkronität (Bild&Ton) Bei einem MPEG2Stream und AC3 Sound würden maximal 1MB/s anfallen...
USB 2.0 bietet eine theoretische Datenübertragung von 480Mbits/s = 60MB/s! In der Praxis sieht dies aber ganz anders aus (Hab so ein USB 2.0 Müll von Buffalo und die übertragt z.B. 1GB Files mit 0,5 bis 3 MB/s ). SATA theoretisch mit 150MB/s oder 300MB/s -> schafft aber keine Platte der Welt ;D

Kauf dir eine SATA-II (300MB/s) Platte und steck die dann in ein USB 2.0 (60MB/s) Gehäuse  :-X

Viel Spaß mit der externen HDD ;D

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ok Danke. Endlich eine Antwort, die ich verstehe, nachvollziehen kann und die mich ein Stückchen weiter bringt.

Eine Externe Festplatte via USB ist also doof, bzw. überträgt nur um die 60 MB/s ....

Ich kenne mich nun nicht ganz mit der Problematik aus (wie man merkt), aber eine externe Festplatte lässt sich nur über USB anschließen, oder gibt es da auch eine andere Möglichkeit, die evtl. schneller wäre?

Bzw. reichen 60 MB/s nicht auch vollkommen aus?

Ich habe das jetzt so verstanden:

Variante a: Externe Festplatte (nicht SATA) über USB hat eine maximale Übertragungsrate von 60 MB/s, nutzt diese meist nicht aus, sondern die Übertragungsrate liegt meist noch weit darunter?

Variante b: Externe Festplatte (SATA) könnte eine Übertragungsrate von 100-300mb/s haben, wird aber durch den USB-Anschluss auf 60 Mb/s gedrosselt, aber nutzt diese wenigstens voll aus?

--->Also eine SATA kaufen? Hmm die eine von Buffalo war doch eine SATA?? *verwirrt*


mfG
Mußik

« Letzte Änderung: 29.02.08, 02:17:39 von Mußik »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ihr wisst es doch! Antwortet! :D

Ich mach mal einen kleinen Fragenkatalog:

1)Welche Möglichkeiten gibt es eine externe Festplatte anzuschließen: USB und...?

2) USB hat eine Übertragungsrate von 60MB/s: ja/nein?

3) Was ist SATA-I / SATA-II und was bringt das?

4)Was ist an den Buffalo-dingern nicht gut, obwohl die eine sogar eine SATA war?

5)Was empfehlt ihr und wie teuer ist das?


Danke für die Mühe schonmal
Mußik 


« Brenner brennt nur CD, aber keine DVDZugriff auf externe Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!