Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

S-ATA Festplatte installieren. (2 Festplatte, die 1 ist eine IDE)

Hi...
Ich habe in meinem Pc schon eine Festplatte installiert (worauf Windows XP Home läuft) und will nun zusätzlich eine Sata festplatte dazu installieren.
Die schon eingebaute Festplatte ist eine IDE.
Habe schon gelesen, das man einen Treiber installieren muss.
Vorher die neue Platte Partionieren soll, danach formatieren.

Habe zurzeit leider nur eine Testversion von Windows (die in 25Tagen abläuft, in englisch)nächste woche will ich aber ein Original draufspielen.

Meine Frage ist..

Macht es was aus, wenn ich sie jetzt anschließe...
Was rüber kopiere und sie später (wenn ich das original WIndows in Deutsch installiert habe einfach wieda anschließe ?  Oder muss ich sie dann wieder partionieren & formatieren usw. ?



Antworten zu S-ATA Festplatte installieren. (2 Festplatte, die 1 ist eine IDE):

wenn treiber für SATA controller im system,platte einbauen,partionieren mit werkzeug nach wahl und nutzen.
Wenn system neu drauf kommt,platte vorher ausbauen und an sicheren ort verwahren.System neu aufsetzen und einrichten,danach platte weiter nutzen.Klaar.

hört sich i.wie nich glaubwürdig an *g*
noch jmd anderes ?

Das Mißtrauen ist aus meiner Sicht unberechtigt - aber für Dich ist so eine Unternehmung sicher erstmalig...

Ich würde:
- den Partitionen auf der IDE-Platte eindeutige Namen verpassen (Bsp.: C:=SYS, D:=DAT_1, E:=DAT_2 - wenn es so viele Partitionen gibt)

- die SATA-Platte einbauen und im BIOS nachsehen ob sie erkannt wird (Hauptmenü sollte den Typ anzeigen) danach im Menü Bootpriorität das Booten von CD einstellen, um von der Install-CD das Partitionieren und Formatieren der neuen Platte durchzuführen - Änderungen im BIOS speichern, BIOS verlassen

- Booten von CD - Aufruf "Neuinstallation" - Achtung (deshalb die Namen) Erstellen von Partitionen (LW) auf der neuen Platte und Formatieren der LW (Dateisystem NTFS denke ich) - wenn Formatieren beendet "vorgetäuschte Installation" beenden - Neustart ohne Install-CD (wenn gewünscht BIOS wieder auf Booten von LW:xx umstellen)

- die neue Platte sollte nun vorbereitet sein - Verzeichnisse erstellen, Daten übernehmen

- Wenn alle LW ordentlich "bename-st" sind, sollte es auch keine Hürde sein, die nächste Neuinstallation anzuschieben ohne die SATA-Platte auszubauen (aufpassen wohin installiert wird - vorher Spickzettel ??)

(Ich habe auch das Einbinden zusätzlicher SATA-Treiber mit Aufruf durch Taste <F-6> und Treiber von Diskette weder bei XP-Home noch XP-Prof. machen müssen - lief beim ersten mal reibungslos durch - Platten wurden erkannt - später habe ich das bewußt kontrolliert - keine Probleme.)

- Die Daten bleiben ja auf der SATA-Platte, wenn Du bei der nächsten Installation nicht die Partition löschst oder formatierst.

- Wo die nächste Systeminstallation erfolgen soll, würde ich, um die "gesamte Struktur sauber" einzurichten, die Systempartition löschen und in dem dann freien Speicherbereich neu erstellen und "vollständig" formatieren. - Die Routine danach ist ja bekannt...

________________________________________________________

Bild im Anhang (auch wenn z.B. drei HDD, der Cardreader und ein USB-Stick "im System sind", gibt es bei richtiger Adressierung keine Probleme bei Neuinstallation. - Es läuft natürlich alles viel zügiger ab, wenn nur die Festplatte für das künftige System im PC ist !!

 

Hab das mit der F6 Taste drücken nicht ganz verstanden, wenn muss ich sie drücken ?

Neuinstallationvon Windows werde ich dann (wenn ich das original windows bekomme) auf die Sata platte installieren.

Jetzt ist Windows ja auf der IDE paltte installed. Also ich will ja nich jezz schon windows auf sata paltte installen, sondern nur paar Daten auf die Platte machen, um späta nurnoch Windows draufmachen zu müssen.

Das is aber ein Problem oder wie ?

Hi,
um die Platte an einem bereits laufenden System anzuschließen, brauchst du keine Treiber. SP2 bzw. SP3 sollte installiert sein um volle Größe der Platte erkenen zu können.

Du kannst also dein S-ATA anschließen und eine Partition für die Daten, die du kopieren willst schaffen. Am besten richtest du die Platte schon so ein wie sie später sein soll. Windows installierst du dann auf die vorgesehen Partition und deine Daten auf der anderen Partition bleiben erhalten. Diese Partition darf natürlich nicht formatiert werden!! 

Persönlich bin ich der Meinung: Das ist überhaupt kein Problem.

Du solltest Dir die Inhalte von:

http://www.computerhilfen.de/info/festplatte-mit-installiertem-windows-xp-formatieren.html

http://www.computerhilfen.de/tipps-windows-xp-neu-installieren.php3

und:

http://www.timetraveler.ch/xp.html

durchlesen - dann verstehst Du auch, daß oft auf dieses Problem besonders aufmerksam gemachtwird:

Falls Sie Treiber für einen SCSI- oder RAID-Controller benötigen, drücken Sie an dieser Stelle die Taste F6. - Dazu taucht im Installationstyklus dieser Bildschirm auf (Kopie von Caleb - CH):

Darauf bezogen sich die Hinweise...<F-6>
 

 

Zitat
Falls Sie Treiber für einen SCSI- oder RAID-Controller benötigen, drücken Sie an dieser Stelle die Taste F6.
Diese Aktion erübrigt sich häufig wenn im BIOS die Wahl zwischen IDE, RAID und AHCI geboten wird; dann einfach die Option IDE wählen und die Installation läuft, zumindest ging es bei meinem Rechner so.

Ja. Wenn das Bios die Auswahl anbietet (Umstellung auf IDE-Chanel), funktioniert es in jedem Fall. Wenn die Installation-CD SP3 enthält, soll die Erkennung gänzlich unproblematisch ablaufen. Mit SP2 hats auch oft funktioniert. Muss allerdings in die CD integriert sein, wie SP3 auch.

thx erstma für eure antworten..
hab ein das gefühl das ich nich richtig verstanden wurde, hier nochmal was ich vorhab:

Windows und meine ganzen Daten ist auf IDE Festplatte installiert.
Hab mir ne neue Sata platte gekauft. Diese Platte will ich einbauen. und die Daten (Music etc.) von der IDE platte auf die Sata machen.
Danach will ich die IDE Platte formatieren, sodass sie leer ist.
(jetzt müssten eigt. meine Daten (Music etc.) auf der Sata sein, und nichtmehr auf meiner IDE platte.
jetzt ist nirgens Windows installiert.
Jetzt will ich wieda Windows auf einer der Platten installieren.

- Ich muss jetzt also so vorgehen: (oder??)
1. Sata platte ins gehäuse einbauen + anschließen
2. Windows Cd in das Laufwerk
3. von Cd booten lassen
4. die Sata platte formatieren dann partioniern (oder umgekehrt ??)
5. Dann müsste sie im Pc registriert sein (oder ?)
6. Daten von IDE Platte rüber auf Sata kopieren
7. Pc neustarten
8. von Cd booten lassen
9. IDE Platte formatieren
10.Windows neu draufspielen (auf einer der Platten)

Wäre nett wenn mir jmd. helfen könnte.
Danke im Voraus

 

Zitat
hab ein das gefühl das ich nich richtig verstanden wurde
Dieses Gefühl irrt. Es ist alles gesagt ;)

ps.
1.ja
2.nein
3.nein
4.partitionieren, dann die Part. formatieren
5.ja
6.ja
7.nein
8.ja
9.ja
10.ja. Dabei die Part. mit den Daten auf welche Platte auch immer, weder löschen noch formatieren!

Zitat
Wäre nett wenn mir jmd. helfen könnte.
Längst passiert ;)

« DVD-Laufwerk wird nicht mehr erkannt :(Windows XP: Drucker: Canon S 750 »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Festplatte
Die Festplatte ist ein interner Datenträger im Computer. Man unterscheidet nach den Größen der Gehäuse in 2,5" (hauptsächlich für Notebooks...

eSATA
eSATA ist die externe Version der SATA Schnittstelle: An die eSATA Ports an den PC- oder Laptop Gehäusen lassen sich spezielle Festplatten anschließen. Die Dat...

SATA
Die Abkürzung SATA steht für "Serial Advanced Technology Attachment" und beschreibt eine Verbindungstechnik zwischen Prozessor und Festplatte. SATA ist der Nach...