Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Ist noch was zu retten?

Hallo,
möchte meinen alten PC retten, der aufgrund von Startschwierigkeiten (das letzte mal vor ca 10 Monaten gelaufen; nur nach mehreren Kaltstart angesprungen) auf die Reservebank musste.
Zunächst zu den Daten:
-AMD Athlon 1,8 Ghz
-Samsung 256 DDR RAm
-Gigabyte GA-7VAXFS Rev: 1.0
(Phoenix Bios D686)
-Netzteil: FSP-250-60BT 250W

Problem: Vorneweg, ein CMOS-Reset wurde durchgeführt.
Beim Booten besteht Signal zum Monitor, aber kein Bild. Lüfter, Laufwerke, Hdd springt alles an. Bios-Kompendium gibt 1xlang / zyklisch als Fehlerton, was auf einen defekten RAM-Riegel bzw. -Steckplatz meines Wissens hinweist, beides überprüft, keine Veränderung. (entweder alle drei Steckplätze oder die verschiedenen ausprobierten Ram-Riegel hinüber; eher unwahrscheinlich). Zudem leuchtet die +RAM LED aufm Mainboard durch. Selbstverständlich lässt sich auch nicht von irgendwelchen Recoveryeinheiten oder sonstigem booten.
In anderen Foren bin ich darauf gestoßen, dass bei dieser Baureihe von Gigabyte (insbesondere bei REV: 1.0) häufiger solch ein Chaos vorkommt, mit Verdacht auf fehlerhaftem EEPROM. Sollte das der Fall sein, hieße es für das Board den Tod, da der Baustein fest eingelötet ist und der Aufwand kaum lohnt.
Um dem Roman ein Ende zu bereiten: Was mir ein wenig Hoffnung gibt, ist, dass bei manchem Startversuch das Bios-Liedchen gänzlich wegbleibt, jedoch mit den selben Ausfallerscheinungen, sprich kein Signal verlässt den PC.

Für jede Idee oder Einschätzung, sei sie noch so gnadenlos, bin ich dankbar.
Ciao Benoit
  



Antworten zu Ist noch was zu retten?:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Für jede Idee oder Einschätzung, sei sie noch so gnadenlos, bin ich dankbar.
 
Verschrotten.  ;)

Diesen Gedanken hatte ich bis jetzt jeden Morgen beim armseeligen Anblick des halb zerlegten Towers...
Vielleicht hätte ich eher fragen sollen, wie richtig ich mit meinem Krankheitsbild liege und nicht wie tot der Patient bereits ist?
Weiterhin für jede zusätzliche qualifizierte Aussage dankbar.

ciao Benoit 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
beim armseeligen Anblick des halb zerlegten Towers... 
könntest Du diesen ggf. noch sinnvoll einsetzen, indem Du ihn mit neuen Komponenten ausstattest. Ein zeitgemäßes Board mit CPU und 1 - 2 GByte RAM gibt es mittlerweile schon für unter 150 Euro beim Händler um die Ecke.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Bios Piepstöne hier: http://www.oberthal-online.de/beeps.html

Wenn es ein Award Bios ist könnte ein RAM Probem vorliegen. Da würde ich erst mal anfangen. Danach die Grafikkarte unter die Lupe nehmen.

Ein neues Bundle einbauen wäre auch mein weiterer Plan gewesen. Habe gehofft jemand weiß etwas konkreteres. Wie bereits gesagt, habe ich das Bios-Kompendium zu rate gezogen und beim RAM (Modul sowie Steckplätze) alles ausprobiert. Verwirrend ist eben, dass manchmal gar keine Biostöne abgegeben werden. Grafikkarte halte ich für sehr unwahrscheinlich.
Hat auch keiner einen Plan was es zu bedeuten hat, dass das +RAM LED durchleuchtet?
Gigabyte sowie Fujitsu-Siemens müssen sich für das Board dermassen schämen, dass es in keinerlei Supports auftaucht...
Sollte es das mit den Weisheiten gewesen sein, erhält der PC die letzte Salbung für seine tapferen Dienste und euch einen Dank...
Ciao Benoit  

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

hast Du schon mal ne neue Mainboard/ Biosbatterie reingesetzt?
Mal ein Biosreset gemacht?

grautier 777

CMOS-Reset (verstehst du unter Bios-Reset) selbstverständlich durchgeführt (s.o.)...
Leere Motherboard-Batterie verhindert nicht komplett den Boot!
Wie auch immer, die Hilfe fiel dürftig aus...
Am Ende der Geschichte siegt der Schrottplatz!
Ciao Benoit


« Festplatte friert ein ?!?!?! Hilfe, PC an udn direkt wieder aus (Vermutung vorhanden) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...