Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

E5300 übertakten

wie schon an der Überschrift erkennbar möchte ich meinen Prozessor übertakten.vom übertakten hab ich so gut wie gar keine ahnung und ich weiß auch nicht was man da alles beachten muss...

Hier mein System:

CPU
Bezeichnung:    
E5200
Geschwindigkeit: 2 x 2,5 GHz

Motherboard
ECS Livermore8

Arbeitspeicher
Aeneon AET760UD00-30DB97X   2048 MB

Betriebssystem   
Vista

ich hab mich schon belesen und bei google gesucht und gefunden,habe aber nicht wirklich das verstanden was dort geschildert wurde.

lohnt es sich überhaupt bei meinem system zu übertakten? 



Antworten zu E5300 übertakten:

kommt drauf was für eine grafikkarte du hast...
und auf deinen CPU-Lüfter, ob der standard ist oder ob du ihn zusätzlich gekauft hast, davon hängt nämlich ab, wie hoch du ihn übertakten kannst und wirst !

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Der Lüfter is der standard lüfter nehm ich mal an,hab den cpu gestern gekauft und der war mit in der box drin

grafikkarte ist von ATI die Radeon HD 3650 mit 512 MB

naja mit dem standard lüfter kommt man nicht so weit, vielleicht auf 2,8 GHz oder so...
ABER ACHTUNG :
BEIM ÜBERTAKTEN ENTFÄLLT DIE GARANTIE !!!!!!

 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

was für einen lüfter könntest du denn empfehlen (wenn es geht mit ungefährem preis^^)?
und wie hoch kann ich mit dem maximal takten?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

auf dein board sollte es soweit keine platzprobleme geben
http://xtreview.com/images/ECS%20A740GM-M%20(V1.0).jpg

wie weit du übertakten kannst, hängt von der CPU, deinem board, dem RAM und der Kühlung insgesamt ab.
zuerst einmal ist ein E5300 nicht gleich ein E5300. Es gibt minimale qualitätsunterschiede im Fertigungsprozess.
dein board macht auch nur bis zu einer bestimmten Stromversorgung und einem bestimmten FSB Takt mit. außerdem begrenzt die maximal einstellbare Vcore das übertakten.
der RAM sollte einen großen teiler ermöglichen, ansonsten ist der maximaltakt dessen auch begrenzt.
Zuletzt muss eben für ausreichende Kühlung gesorgt sein.

für den kleinen E5300 würde ich zB. einen Arctic freezer 7 pro empfehlen. die CPU macht kaum abwärme und man sollte damit ohne probleme auf 3Ghz kommen. wer mehr will muss eben eine nummer größer nehmen beim kühler. empfehlungen gibts auch im Guide ganz oben im hardwareteil


« PC mit dem TV verbindenMonitor in Spiel erweitern »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Wiederherstellungspunkt
Siehe Systemwiederherstellung. ...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...