Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: xp installation friert ein

Hallo zusammen,

ich hab ein Riesenproblem. Ich hab mir ein neues Mainboard, Prozessor, Festplatte usw. zugelegt und wollte XP neu aufsetzten. Aber jedes mal wenn ich XP installieren will, dann friert das Setup einfach ein. Unten rechts ist doch so ein Knight-Rider-Licht in Grün und das bleibt stehen. Ich weis nicht mehr was ich machen soll. Ach ja, ich hab mir zum ersten mal ein neues System selber zusammengebaut und bin neu hier im Forum...also habt ein bischen Geduld mit mir Vielleicht kann mir ja jemand helfen.



Antworten zu Win XP: xp installation friert ein:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Dann mal mehr Angaben !!
Vor dem ersten Beitrag bitte beachten

Sorry, mach ich doch gern
Folgende Komponenten sind verbaut:

Pentium D 940
Gigabyte GA-8I865G775-G-RH
Samsung SP250C4
PoV Geforce 68000 GT
Kingston Arbeitsspeicher
Windows XP Prof

Wie gesagt, beim installieren von Win XP friert der Rechner einfach ein. Memtest hab ich auch schon laufen lassen und zusätzlich noch Arbeitsspeicher getauscht.

Guten Abend,
ich habe das gleiche Problem. Bei der Installation bleibt der Rechner hängen, u. zwar bei mehrmaligen Installationsversuchen immer in der 34. Minute. Ich habe dann irgendwann auf Reparieren von XP geklickt (R-Taste wie angegeben). Und da ist er nicht mehr hängen geblieben,hat schön fertig installiert. Allerdings beim Starten des neu installierten Programms verlangt er nun plötzlich ein Benutzerkennwort, obwohl ich nie eines eingegeben habe. Bei der Einrichtung habe ich dann die Stelle, in der Benutzer eingetragen werden können übersprungen (das ist als Möglichkeit vorgesehen) und dann verlangt er ein Administrator-Kennwort. Wie gesagt: ich habe nie eines eingegeben.

Aslo vielleicht wäre es am einfachsten, das Hängen-bleiben zu beseitigen, aber wie?
Ich wäre für Hilfe sehr dankbar!

Liebe Grüße
Bernd

Hallo,

so irgendwie hab ich`s dann doch hingekriegt xp zu installieren. Als ich dann xp etwas einstellen wollte und ein paar sachen installieren wollte, habe ich wieder ein nettes Standbild bekommen. Da ging dann gar nix mehr, genau so wie beim Installieren. Ist schon komisch. Weis einer was dass sein könnte? Ach ja, vielen dank schonmal für euere Antworten.

MfG

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,
also erst mal - der Trick mit reparieren ist gut.
-- weitersagen --

2tens - nach meiner Erfahrung muss kein Kennwort eingegeben werden vorher keines angegeben wurde. Also einfach Enter drücken und weiter gehts.

Hoffe es klappt.

Gruß
raipa

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Da haben wir zwei gerade zur selben Zeit geschrieben.
Also ich würde es dann mal mit reparieren versuchen.

Gruß
raipa

Und das klappt halt leider nicht. Er will ein Passwort. Einfach auf enter geht nicht, dann kommt ein Fenster, das mir sagt, dass die Anmeldung fehlgeschlagen ist.
Blaue Elise: wie hast du es denn hinbekommen?
Vielleicht weiß noch jemand einen Rat:

Liebe Grüße
Bernd

Hallo zusammen,

ich habs so hinbekommen, das ich keinen Bock mehr hatte und alles wieder zurückgeschickt habe. Meiner Meinung ist das Mainboard oder der Prozesser übern Jordan. Aber mich hat es so angekotzt, daß ich jetzt meinen alten PC wieder verwende. Jedenfalls möchte ich mich noch bei allen bedanken die mich bei der Fehlersuche unterstützt haben.  ;D

So, jetzt habe ich es durch einen Freund hinbekommen, vielleicht hilft es ja jemand anderem:
wenn Installation einfriert, dann wie ich es oben bereits gesagt habe, neu starten und auf "reparieren" klicken. Dann fragt er "von CD starten" oder "von Festplatte starten" und da muss man "von Festplatte starten" wählen. Dann installiert er weiter bis zum Schluss und verlangt kein Kennwort! Ich hatte immer von der CD gestartet.
Grüße
Bernd

Hallo,

In den abgesicherten Modus gehen, dann unter Systemsteuerung/Benutzer und Kennwörter das Häkchen vor "Benutzer müssen für den Computer Benutzernamen und  Kennwort eingeben" entfernen.

Neu starten und sich freuen!!


« Win95: Lg Monitor geht nichtWin95: Fehlermeldung Just-in-Time-Debuggen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Mainboard
Das Mainboard oder Motherboard ist die Hauptplatine des Computers. Auf ihr sind der Prozessor, der Arbeitsspeicher und die Controller mit den Anschlüssen für Fe...

Grafikprozessor
Als Grafikprozessor bezeichnet man hochleistungsfähige Mikroprozessoren, die die großen Datenmengen, die durch eine hohe Auflösung und hohe Bildwiederholf...

Prozessor
Der Prozessor (auch Hauptprozessor oder englisch CPU - als Abkürzung für "Central Processing Unit" - genannt) ist die zentrale Recheneinheit des Computers. Der ...