Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win XP: Win XP: S ATA Festplatte wird bei Windows XP Installation nicht erkannt.

Hallo Ihr,
ich brauche unbedingt euere Hilfe. Und zwar habe ich ein Notebook geschenkt bekommen.
Informationen dazu:

ASUS Z53SC
2GB RAM
140 GB Festplatte S ATA (HITACHI)(HTS542516k9sa00)
(Noch) Windows Vista Home Premium

Ich möchte mein Notebook auf Windows XP Professional umrüsten. Dazu habe ich eine Microsoft Windows Prof. Lizens und die dazugehörige Windows XP CD gekauft. Wenn ich nun bei Starten des Notebooks die Windows XP Prof. CD einlege fängt es ganz normal an zu "Booten". Sprich: Es läd die Driver, danach kann man mit Enter bestätigen. Nun müsste eigendlich der Punkt mit der Formatierung der neuen Festplatte kommen, doch stattdessen kommt eine Meldung die in etwa so klingen dürfte: Es wurde keine Festplatte gefunden, bitte überprüfen Sie ob die Festplatte mit dem Computer verbunden wurde.

Ich habe nun schon in einigen Foren gelesen, dass ich für die S ATA Festplatte (HTS542516k9sa00) ein Treiber für Windows XP benötige. Nun meine erste Frage: Wo bekomme ich diesen Treiber her? Bitte den genauen Link wenn mögliche! DANKE
[[[Falls mir jemand mit diesem Treiber weiterhelfen kann wäre es vllt. für mich noch hilfreich zu wissen wi ich diesen Treiber zu installieren habe. Ich habe schon in einigen Foren gelesen, dass das nur mit einer Diskette geht! Stimmt das"?", weil; welches neuere Notebook hat heutzutage noch ein Diskettenlaufwerk. Geht das auch z.B. mit einem USB Stick?]]]

Meine nächste Frage: Gibt es irgendwo einen Treiber Pack für dieses Notebook (ASUS Z53SC)?

"Wie ist das mit dem späteren Wiederherstellen?" In einigen Jahren hätte ich mal angenommen mal wieder richtig lust auf Windows Vista. ich habe nur eine mitgelierte Recovery CD von ASUS für dieses Notebook (ASUS Z53SC)! Muss ich mir ein BackUp machen? Wo bekomme ich ein Freeware Tool her, mit dem man problemlos und schnell ein Backup machen kann?


Danke und Gruß

§chor§ch



Antworten zu Win XP: Win XP: S ATA Festplatte wird bei Windows XP Installation nicht erkannt.:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Ich habe schon in einigen Foren gelesen, dass das nur mit einer Diskette geht! Stimmt das"?", weil; welches neuere Notebook hat heutzutage noch ein Diskettenlaufwerk.
XP läßt sich ohne Floppy auf eine SATA Platte installieren. Der Controller muß im BIOS auf den IDE Modus eingestellt werden, das reicht meistens.
Der letzte Beitrag im folgenden Thread erklärt es recht gut.
http://www.computerhilfen.de/hilfen-5-223679-0.html


Deine Frage nach einem Freewaretool zum Sichern Deiner Windows-Installation verrät: Deinem System selbst traust Du es nicht zu, daß "es sich selbst sichern kann" - schau mal unter "Zubehör" - "systemprogramme" - dort sind eigentlich alle Programme wichtig, um das System sauber und funktionstüchtig zu halten.

Zu Deiner hier aufgeworfenen Frage sind am Dichtesten: Systemwiederherstellung, Übertragen von Dateien und Einstellungen und Sicherung.

In allen Programmteilen sind Assistenten eingebunden - Du wirst von Schritt zu Schritt geführt.
Damit Verständnis erreicht wird für das - was die Assisten für "Handlungen" verbergen -
Erklärungen sind im Hilfe - und Supportcenter des Systems vorhanden (Aufruf mit Button 3 Zeilen oberhalb des Startbuttons - Suchmaske ausfüllen -> <Enter>).

Wer nun noch immer lieber ein "Fremdtool" nutzen möchte (oder muß - weil das System "nicht mitspielt") - der sollte evtl. "AcronisDiscDirektorSuite" nutzen (kaufsoftware) - oder seinen "kostenfreien kleinen Bruder" bei Seagate downloaden.

Hier ist der erste Menübildschirm zu sehen
(ich denke - das ist das beste Freewaretool / sogar mit grafischer Bedienerführung - fast selbsterklärend):

 

« Win XP: Lan deaktivierenWin XP: Windows Media Player »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

ID3 Informationen
Die ID3 Informationen sind Textinformationen, die in einer mp3 Datei mitgespeichert werden können. Sie enthalten beispielsweise Daten zu Titel und Interpret, aber au...

D-RAM
Die Abkürzung steht für D-RAM. Dies ist der Dynamic Random Access Memory - der dynamische Arbeitsspeicher oder dynamisches RAM. RAM gehört zum Hauptspeiche...