Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win ME: PC bootet nicht mehr

Ich habe aus Versehen bei Windows Me einige Dateien von der Festplatte gelöscht, die sich aber noch im Papierkorb befinden.
Beim Neustart des PCs wurde die Boot-Diskette verlangt - ohne diese Diskette fährt der PC nicht hoch.
Beim Start mit Boot-Diskette unter Option 2 (mit CD-ROM-Unterstützung starten) fährt der PC hoch bis zur Angabe
a:\
er lässt sich umstellen auf c:\ oder d:\
aber mehr auch nicht. Dasgleiche macht er beim Start im abgesicherten Modus.
Scanreg /restore (Systemwiederherstellung) bringt auch nichts.
Was kann ich tun, damit der PC wieder normal hochfährt oder gibt es eine Möglichkeit, die gelöschten, aber noch im Papierkorb vorhandenen Dateien wieder hervor zu holen?

MfG
erundich



Antworten zu Win ME: PC bootet nicht mehr:

Wenn du mit der Startdiskette bei a:\ bist, kannste mal auf c: wechseln und dann cd windows eingeben und dann win.
Startet Windows ME dann?

Du kannst auch mal versuchen, WinME einfach neu drüber zu installieren.

Das mit dem drüber installieren hatte ich auch schon in Erwägung gezogen, aber dann werden auch die ganzen registrierungs Einträge gelöscht und dann muss ich das meißte wohl neuinstallieren. Ist vielleicht nicht so tragisch, aber ich würde dies trotzdem gern umgehen.

Also nur mit der Boot - Diskette hat es nicht funktioniert, aber wenn ich die Windows CD einlege, fängt er an das Betriebssystem zu laden. Dann aber kommt ein BlueScreen mit der Meldung dass der Hilfstreiber nicht gefunden wurde, ich solle sicherstellen dass IFSHLP.SYS installiert ist. Anscheinend ist dies auch eine Datei die ich ausversehen gelöscht habe. Gibt es einen Ausweg?

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

werde aus deinen Angaben nicht ganz schlau  ???

Starte mal mit der Boot-Diskette, ohne CD-ROM Unterstützung.

Wechsle auf c:\
dann cd windows eingeben
dann win eingeben.

Was passiert genau, Fehlermeldung  ???

Hallo,

das System müsste sich leicht wiederherstellen lassen. Der Mülleimer ist das Verzeichnis c:\Recycled. Rechner mit Startdisk starten am Prompt a:>  c: Entertaste

c:> cd recycled Entertaste

mit dem Befehl dir die Dateien anzeigen lassen und mit copy Dateiname c:\Zielverzeichnis wieder an die ursprünglichen Stellen kopieren. Danach sollte windows wieder starten. Hoffe, Du kannst ein wenig mit Dosbefehlen umgehen und kennst die Verzeichnisstruktur von ME, damit Du weißt was wohin gehört. Wenn nicht sieht es schon schlechter aus. Dann poste die Dateien aus dem Mülleimer als P.M. und ich verrate dir wohin sie gehören. Die Dateinamen hier reinzutippen hat wenig Sinn weil ich in der Regel nur im Linuxforum unterwegs bin.







.


« Win XP: Problem mit Explorer und Internet Explorer!Win98: Autostart entrümpeln? Smartsurfer? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Grundstrich
Der Begriff des Grundstrichs im Bereich der Typografie, bezeichnet den senkrechten Strich der Buchstaben. Bei Schriftarten mit variabler Strichstärke, wie zum Beispi...

Haarstrich
Der Begriff Haarstrich stammt aus dem Bereich der Typographie. Bei Schriften, wie zum Beispiel der Antiquaschrift mit unterschiedlichen Strichstärken, wird zwischen ...

Dateiendungen
Die Dateiendung, auch Dateierweiterung oder einfach "Endung" genannt, besteht aus meistens drei oder vier Buchstaben und wird mit einem Punkt an den Dateinamen angehä...