Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Hilfe!!! Vista lässt sich nicht auf XP Rechner installieren

Hallo zusammen..ich bin neu hier, eine Frau ;) und momentan völlig verzweifelt und hilflos im PC-Dschungel verirrt!

Mein aktuelles Problem (seit ca.2 Wochen) ist, das ich von Windows XP auf Vista umsteigen möchte...mein PC aber anscheinend keine der 3 BS-CD´s (2 nagelneue, eine Originale mit Holo, gebraucht) die ich besitze, verwenden kann.
Daher liegen meine gesicherten Daten nutzlos auf CD´s rum  >:(

Nach dem WIN 7 Advisor ist mein PC upgradetauglich..

Mein Motherboard: Elitegroup RC410L/800-M
Grafikkarte: ATI Radeon X800 256MB
Netzteil: 430W (Werk) oder 580W
RAM DDR: 1GB (Werk) oder 2GB (neue RAM´s)

Windows XP (habe 2 XP B-S...beide probiert) wird immer sofort erkannt und instaliert, Vista nicht...macht immer das selbe Problem :(
(bei 3 formatierten HDD´s von 320GB, 200GB und 80GB ausprobiert, zwischenzeitlich per HDD-Hülle als Datenträger immer wieder neu formatiert)

Ich habe ausprobiert:

Vista über das bestehende XP zu instalieren..das Setup begingt, ich komme bis zum ersten Neustart und dann habe ich einen Bluescreen mit dem Fehler:

Stop: 0x0000005c (0x0000010B, 0x00000003, 0x00000000, 0x00000000)

Nächste Variante:
Eine formatierte, gelöschte HDD eingebaut (nacheinander mit allen 3 verschiedenen HDD´s versucht, war vorher immer XP drauf)..BIOS auf CD umgestellt und mit der  Vista Instalations-CD gebootet. (alle vorhandenen CD´s ausprobiert)
Die Files werden geladen, der Pc startet erneut und ich bekommte den Bluescreen mit dem selben Fehler:

Stop: 0x0000005c (0x0000010B, 0x00000003, 0x00000000, 0x00000000)

Hin und wieder habe ich (durch Zufall ;)) die Wahl ein Programm auszusuchen in welchem Modus gestartet werden soll (press F8?) aber auch da bin ich nach verschiedenen Versuchen nur zu dem Fehler:

"NTLDR fehlt" oder dem beschriebenen "Bluescreen Fehler" gekommen...

Im laufe der Wochen habe ich so einiges versucht...
Die Motherboard-CD eingelegt...wird nur im installierten B-S erkannt..
Ich habe neue Hartware wie Netzteil und RAM ausgebaut und die alten wieder eingebaut.
Alles ausser ein DVD-Laufwerk und die HDD vom Netzteil abgeklemmt..
Die DVD-Laufwerke im BIOS zum booten gewechselt (ich habe 2)..
Nur die nötigen Stecker für den Betrieb eingesteckt...
Tagelang im Netz nach Antworten und Problemlösungen gesucht..
Nachts mein PC Problem gewälzt und deswegen sehr schlecht geschlafen ;)...

...und jetzt hoffe ich auf Hilfe hier im Forum :)



Antworten zu Hilfe!!! Vista lässt sich nicht auf XP Rechner installieren:

Welche Vatriante Vista (mit integriertem Servicepack ?) versuchst du denn zu installieren?

Machst du vielleicht den Installationsfehler, daß du beim ersten Neustart (und da wird wiederum die Schriftleiste eingeblendet: "Zum Booten von DVD eine beliebige Taste drücken" - diese auch nochmals drückst?
Das darf nicht erfolgen!
Die Aufforderung gilt nur für den anfänglichen Anlauf des Windows-Setup!

Ist denn zusätzlich zu den Zifferngruppen der genannten Stopfehlermeldung noch ein Hinweis in Textform zu lesen?
(5c ist noch zu allgemein / umfassend auslegbar)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Versuche mal die Installation von Vista mit nur einem RAM Riegel. Das wirkt meistens Wunder.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

vielleicht hilft dir das weiter : KLICK

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Guten Morgäääään...ihr seit ja schnell *freu* ;D

Meine Vista B-S sind:

Original Microsoft (mit Holo) WinVista Business SP1 32bit DE 1pk DSP OEI DVD mit Key
zusätzlich eine Datenträger Vorinstallations-CD für SP1...WinVista OEM Preinstallation Kit

Fujitsu Recovery DVD WinVista Business SP1 mit Key
 
Dell... DVD zur erneuten Installation, WinVista Business 32bit mit Key

Installitions-Variante mit leerer HDD:
CD eingelegt, PC starten..."Zum Booten von DVD eine beliebige Taste drücken" kommt, ich drücke...
Die Files werden geladen...
und dann kommt der Bluescrenn mit dem Fehler:

Stop: 0x0000005c (0x0000010B, 0x00000003, 0x00000000, 0x00000000)

sonst nichts, kein weiterer Text..wenn mir der blaue Bildschirm gefällt kann ich das so den ganzen Tag stehen lassen, der PC rührt sich nicht mehr.

Wenn ich beim Start (leere HDD) irgendeine Taste (ka welche ich genommen hab) gedrückt hab kam ich mit F8 press in ein Menü wo ich die Startmodie aussuchen konnte. Etliche Versuche haben immer mit:
"NTLDR fehlt" oder Stop: 0x0000005c (0x0000010B, 0x00000003, 0x00000000, 0x00000000) geendet.

Da das Menü dann in Englisch ist und meine Englischkenntisse quasie nicht existent sind war das alles nicht sehr hilfreich für mich.

Variante 2 mit XP zum drüber installieren:
XP starten, Vinsta CD einlegen und starten...Setup wird geöffnet und läd Daten. Ist der untere Balken schon in der Installation startet der PC neu...und der Bluescreenfehler Stop: 0x0000005c (0x0000010B, 0x00000003, 0x00000000, 0x00000000) erscheint.
Kein sonstiger Text ...und keine Anfrage zum drücken einer Taste erscheint vorher... der Bluescreen ist sofort da.

Auch das mit dem RAM-Stick hab ich ausprobiert. Ob mit 1 (Werk´s) RAM 1GB oder 2 (andere/gleiche) Ram je 1GB...es ergab keinen Unterschied.

Auch meine beiden Netzteile..vom Werk und neu habe ich ausprobiert.

Da ich auf meinem XP-System schon 3 böse Viren und einen Trojaner hatte, hatte ich nach der Datensicherung meine HDD vorschnell formatiert. Ich war davon ausgegangen das sich Vista genauso schnell wie XP installieren lässt..ausserdem hatte ich Angst das sich nocht mehr Viren etc. auf meiner Platte nieder lassen und vieleicht die Hartware Schaden nimmt.
Falls das überhaupt möglich ist...


Ich bin am Ende meiner Weisheit und echt verzweifelt :'(

« Letzte Änderung: 13.05.14, 11:58:36 von Kim »

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach den Ausführungen dieser WindowsSeite MUSS eine Installation auf meinem rechner möglich sein...geht aber nicht :'(

Kann es sein das irgendetwas im BIOS geändert werden muss?

Diese beiden DVDs: 

  • Fujitsu Recovery DVD WinVista Business SP1 mit Key
  • Dell... DVD zur erneuten Installation, WinVista Business 32bit mit Key
solltest du von den Installationsversuchen ausschließen - wenn deren Inhalt tatsächlich auf Produkte der Herstelleller Fujitsu und Dell ausgerichtet ist.

Original-DVD mit Hologramm - das scheint eine brauchbare DVD zu sein.
Nur weiß man in der Ferne nicht, welche Fehler mit gerade dieser DVD beim Anlauf der Installation gemacht wurden.

z.B.:
Windows Tipps - Von CD/DVD starten & bootmenü öffnen
<a href="https://www.computerhilfen.de/link-tipps.php?uid=http://www.youtube-nocookie.com/embed/7nUOz-sdSkA" target="_blank" class="new_win" rel="nofollow">http://www.youtube-nocookie.com/embed/7nUOz-sdSkA</a>
(Auswahl Boot-menü ohne Aufruf BIOS-Setup bei ca Minute 4 im Video)

Leere HDD und Lesen der Daten von DVD - dabei läuft bei richtiger Reihenfolge der Handlungen (Auswahl des Bootlaufwerkes in dem Bootmenü = DVD-LW) das Einlesen los nach dem Klick auf die Eingabetaste und wenige Sekunden danach wird die Aufforderung lesbar: "Zum Booten von CD / DVD eine beliebige Taste drücken"

Vergleiche die Anleitung bitte mit deinen Handlungen:
http://windows.microsoft.com/de-de/windows-vista/installing-and-reinstalling-windows

Da du selbst bekannt gibst, daß sich Windows-XP ziemlich problemlos installieren ließ, vermute ich: ungeeignete Installationsdatenträger oder einen Schritt beim Anlauf der Installation nicht folgerichtig ausgeführt zu haben.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ich werde XP noch mal neu mit Key und SP2 instalieren und dann versuchen Vista zu upgraden...oder so ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

die CD´s ...     
Fujitsu Recovery DVD WinVista Business SP1 mit Key
Dell... DVD zur erneuten Installation, WinVista Business 32bit mit Key
sollen auf jedem beliebigen Rechner ausführbar/installierbar sein...laut Händlerbeschreibung.

Ich denke es ist sehr unwahrscheinlich das gleich alle 3 Vista B-S defekt sind, vor allem da die beiden: Fujitsu Recovery DVD WinVista Business SP1 mit Key
Dell... DVD zur erneuten Installation, WinVista Business 32bit mit Key....Nagelneu vom Händler sind.

Nur die Originale Vista ist gebraucht gekauft.

Ich würde ja die (oder eine) B-S CD auf dem Vista-Rechner von meinem Freund ausprobieren...aber der Lapptop (auf dem ich grad schreibe)ist im Moment die einzige Möglichkeit ins Netz zu kommen und nach Lösungen zu suchen.

Da ist mir das Risiko zu groß das auch dann etwas nicht funktioniert...Vor allem weil sein DVD Laufwerk irgendeinen Schaden hat und ich daher nicht weis ob das ganze überhaupt funktioniert.

Das booten von CD hab ich genauso wie in dem Video ausgeführt...nur das nach dem Files laden sogleich der Bluescreen kommt und nichts mehr weiter geht.
Eigendlich ist das installieren von einem B-S Babykram und selbsterklärend, daher ich bin umso frustrierter weil das bei meinem PC nicht geht...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Nach dem installieren und updaten von SP2 von XP..irgendwann in den nächsten Stunden...melde ich mich um von meinem Erfolg oder Misserfolg zu berichten.

Jedenfalls vorab schon mal ein Dankeschön an alle die mir helfen wollen [love]

Gehe mal so vor wie in Antwort #7 angedacht.
So weißt du wenigstens ob die DVD-LWe in dem PC in Ordnung sind.
(Oder sind es wömöglich nur CD-Laufwerke?... das wäre dann eine Fehlerquelle - da ja alle Installations-Scheiben bisher zu keinem Erfolg führten)

Alle weiteren wortreichen Erörterungen deinerseits loassen dem Fremden nur das Raten offen.
Weder Fehlhandlungen noch Technikstörungen sind aus den veröffentlichten Texten erkennbar.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wenn das Setup anläuft und die daten noch Vollstandig in den Ram geschrieben werde, aber danach ein Bluescreen kommt, hast du ein Problem mit dem Finden deiner Hardware.
Setze dein Bios mal auf "default" Einstellung zurück. Ich vermute du hast noch IDE und keine SATA Festplatten. Könnte hier in diesem Bereich der Fehler zu suchen sein. Welche Festplatten und DVD Laufwerke werden im Bios angezeigt?
Solltest du SATA Festplatten verwenden dann setze im Bios bei AHCI oder SATA auf enabled.

Laut Antwort #9 läuft ja der Installationsvorgang eines Windows-XP - und diese XP-Installations-CD scheint problemlos zu funktionieren. - Demnach auch kein Problem IDE / SATA am PC festgestellt...  ::)

und wenn schon SPs installiert werden - dann würde ich auch das SP3 installieren vor einem Upgrade-Versuch auf Windows-Vista.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Meine beiden Laufwerke sind DVD Brenner..

Ich hab gerade noch mal was anderes ausprobiert..
Ausser der Werks-DVD und der HDD sowie Grafikkarte alles vom Mainboard getrennt.
Beim booten von der Originalen Vista CD kommt die Meldung:

Reboot and Select proper Boot device

or Insert Boot Media in selcted Boot devise and press a key

was heist das??
Dann drück ich endweder die Leertaste oder die Eingabetaste und es erscheint immer die selbe Aufforderung unter dem erwähnten Text neu...

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Wie setzt man das BIOS auf default?
Beim BIOS bin ich seeeehr vorsichtig da ich, ausser den bootvorgang wechseln, überhaupt nichts davon verstehe.

Im BIOS werden die DVD-Laufwerke, die verschiedenen HDD´s und die Floppy erkannt


« Acer Tastatur Funktionen Anzeige Treiber?Welches Betriebssystem wird für Sony VAIO VGN-NR11Z empfohlen? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Datenbank
Eine Datenbank (DBS), im englischen database, ist eine strukturierte Datensammlung und fungiert wie ein "digitales Archiv". Datenbanken dienen der effizienten Aufbewahrun...

Datenkompression
Siehe komprimieren. ...

Datenrate
Als Datenrate bezeichnet man die größtmögliche Datenmenge, die sich innerhalb einer Sekunde übertragen lässt. Diese wird in Bit pro Sekunde geme...