Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

... wonach suchen wir  ???
 

Zitat
Beim Router leuchtet nie eine LED, wenn ein LAN-Kabel eingesteckt wird

Das ist der Punkt.

Der Router  muss eine Lan-Verbindung bei gestecktem Kabel (und eingeschalteter Stromversorgung aber nicht unbedingt eingeschaltetem angeschlossenen Computer) mit LED anzeigen.

Da der Router auch am Laptop kein Kabel detektiert hat, erkennt er offenbar seine Eingänge nicht mehr...

Ist der Router im A.. ???

 

Zitat
Die Karte ist sicherlich aktiviert, ist Sie nicht aktiviert, wird auch kein Modul dafür geladen. Und die eth Schnittstelle wird nicht angezeigt.
Ja, das ist mir bekannt! ;)

Es sind genau so hilflose Fragen, wie deine! ;D

 
Zitat
Beim Router leuchtet nie eine LED, wenn ein LAN-Kabel eingesteckt wird
Dann schau an der NIC im PC! >:(

 
Zitat
Soviel zum Thema DHCP 
Hmm, bei WLAN funktioniert es ja auch jedenfalls nach Aussage des TO!

Aber ein LAN-Karte ist halt nicht für WLAN gedacht! ;)

 
Zitat
Dies geschieht zwar bei einer Ethernet Karte selten, doch bei einer Wlan Karte, ist dies bei sicherlich bei 30% der Fällen das Problem.
Bei LAN-NIC war das früher mal, ebenso bei WLAN Karten, ma ja oder ich hatte Glück!


Na mal sehen was vom TO kommt!
 

@Hardy

sind die Scripte von dir auf der Ubuntu-Seite?

 

Zitat
Jedenfalls, helfe ich gerne. Wenn im Gegenzug auch die Informationen  kommen die ich verlangt habe. Doch zum Raten habe ich weder Zeit, noch Lust.

so ist das richtig!

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Ist der Router im A.. ???


Nein, der Router ist nicht im A..
Zumal ich meinem Laptop auch per LAN verbunden hatte und es leuchtete keine LED, aber das Internet funktionierte!

 
Zitat
Jedenfalls, helfe ich gerne. Wenn im Gegenzug auch die Informationen  kommen die ich verlangt habe. Doch zum Raten habe ich weder Zeit, noch Lust. 
 

Ich hab ja schon gesagt, ich habe da nicht ganz so viel Ahnung.
Das ist das erste mal, dass ich überhaupt was mit Linux am Hut habe. Ich gebe soviele Informationen wie möglich, wenn ich nach welchen gefragt werde ;)

 

Hi,
um mit dieser Sache zu einem Ergebnis zu kommen, mein Vorschlag:
hast Du noch die CD die ich Dir mal zur Datenrettung empfohlen habe? Wirf die mal ein und versuche nach der gleichen Vorgehensweise eine Lan-Verbindung herzustellen.
Gib uns unbedingt eine Rückmeldung ob's geht oder nicht und poste auch von dort ein ifconfig.

Wenns funktioniert hast Du erstmal ne "Notlösung". Trotzdem wäre es dann nett, wenn Du uns bei der Aufklärung des Fehlers helfen würdest - auch für andere. Unser @Hardy ist in der Ubuntu-Welt sehr aktiv.

Dazu wäre es gut, wenn Du dem Link aus @Hardys erstem Post folgst und das Script ausführst, das unter "Probleme mit LAN-Verbindung" steht und uns die Ergebnisse postest.
Danke  :)

Solltest Du Probleme oder Fragen zum Script haben -> einfach hier nochmal nachfragen. ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Also die slax-CD habe ich noch.
Damit werde ich es dann mal versuchen.

Und ich werde mich dann auch mal an den Post halten und das durchführen. 

Also, bei meiner FRITZ!Box WLAN 3170 leuchtet immer eine LAN-LED bei angestecktem Netzwerkkabel, erst wenn ich die Hautplatine mit dem Netzschalter vom Netz trenne, erlischt diese LED. Die INFO-LED kann zusätzlich noch für diverse Infos konfiguriert werden, u.a auch dafür. 

sollte normal auch so sein
wenn @Roiiy94 mit seinem Versuch erfolgreich durch ist, kann man einen Hardwaredefekt 100% ausschliessen-> das würde ich aber jetzt auch schon, wenn man sich das Ergebnis von ifconfig anschaut.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Mit slax funktioniert es auch nicht. Was soll ich jetzt genau eingeben, ifconfig -a oder ifconfig eth0?
Es wurde beides mal genannt ;) 

ifconfig -a

... und danach dann die Ubuntu-CD wieder rein und Hardys Script abarbeiten ;)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

ifconfig -a:

eth0     Link encap:Ethernet  HWaddr 00:0b:6a:1f:c4:2b
         UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metrik:1
         RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
         TX packets:16 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
         collisions:0 (0.0 B)  TX bytes:9440 (9.2 KB)
         Interrupt:19 Base address:0xdc00

lo       Link encap:Local Loopback
         inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
         inet6-Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
         UP LOOPBACK RUNNING  MTU:16436  Metrik:1
         RX packets:96 errors:0 dropped:0 overruns:0 frome:0
         TX packets:96 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
         collisions:0 txqueuelen:0
         RX bytes:7912 (7.7 KB)  TX bytes:7912 (7.7 KB)

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Unter jetzt einfach alle Befehle, die unter LAN stehen in der Konsole bei Ubuntu eingeben? 

Ja - entweder einzeln eingeben oder als Script mit Datei-Endung .sh abspeichern und laufen lassen. Wie Du magst.
Wie das mit Script gemacht wird steht oben auf der Seite. 

 

Zitat
sollte normal auch so sein

ja, sollte man erwarten können. Hab's aber mal nachgeschlagen und laut Handbuch hat die 7240 tatsächlich keine separate LAN-LED. Die INFO-LED sollte das aber sicherlich können.

« Debian: Debian: Can't locate DebianNet.pm in @INC (@INC contains: /etc/perl /usrUbuntu: Ubuntu: Bildschirmdarstellung? »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!