Windows 7: W-Lan

hallo,
ich habe ein Notbook bekommen, mit Windows 7 vorinstalliert.
Habe auch geschafft mein Notbook auf W-Lan zu stellen, jetzt aber meine Frage:
Wie Sichere ich mein W-LAN am besten vor Angriffen ab?

bite nur ehrlich gemeinte Hilfe, da ich (Frau eben) froh bin, das ich es soweit allein geschafft habe.

dank biggy


Mein Computer-System:
   
Mein PC ist etwa 0-2 Jahre alt.


Antworten zu dieser Frage:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Bei den neueren Routern ist das WLAN schon meistens sehr gut geschützt, da die Grundeinstellungen oft die momentan gängige WPA2 Verschlüsselung nutzen.
Wenn du dir nicht sicher bist, welche Verschlüsselung dein Router nutzt, solltest du in der Router konfiguartion nachschauen und sie ggf. ändern. (wenn du nicht weißt wie schreib mir die Modelnummer und ich erklär dir wie)

Ansonsten kann ich dir nur noch empfehlen, dir weniger Sorgen um das WLAN selbst zu machen und dich lieber um die Sicherheit deines neuen Notebooks zu kümmern. xD

MfG TXC

Dake erst mal,
ich habe den Router Speedport W701V von der T-com.
hoffe, es hilft.
gruß Biggy

Welche Sicherheit meist du?
habe eine firewall ein virenprogramm, mache updates,
Muss ich noch etwas einstellen? oder habe ich etwas Übersehen, kannst du mir auf den richtigen weg bringen?
gruß Biggy ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Klar hilft das xD.
Also:
1. Neuen Browsertap öffnen
2. "speedport.ip" oben in die Adressleiste eingeben
3. unten rechts Konfiguration starten
4. Geräte-Passwort eingeben (dürfte auf deinem Router stehen)
5. links den Reiter "Sicherheit" auswählen
6. SSID & Verschlüsselung
7. Einstellungen ändern

Also ich würde dir empfehlen, die WPA/WPA2 verbindung zu nehmen. "SSID unsichtbar" verhindert, das fremde dein WLAN erkennen können. keine angst bereits eingelogte Geräte sind nicht betroffen.
Du kannst auch das Passwort (PSK) ändern ist aber meistends nicht nötig.

Ich hoffe ich hab dir geholfen

Grüße TXC


edit: ich wollte damit nur sagen das es wahrscheinlicher ist, das dein PC direkt aus dem Internet angegriffen wird, als das dein WLAN gehackt wird.
Firewall,
Antivirusprog. und regelmäßige ubdates schützen dich schon sehr gut. Einzigen Verbesserungen die ich noch kenne sind: überprüfe ob dein Antivirus auch Maleware und Co löscht. ansonsten bist du nur noch sicherer wenn du dein internet ausziehst und es nie wieder nutzt xD

ja sehr noch eine frage: in der SSID steht ja was (Wlan und Nummer) und das soll ich ändern? und kann ich da eintragen ,was ich möchte?
DANKE gruß Biggy

Hat dir diese Antwort geholfen?

Hallo,

nein, das nicht ändern, das ist die Kennung unter der dein Router sein Signal sendet.

Du musst die Verschlüsselung ändern.

achso, aslo das feld darunter? denn sicherheitstyp?
da steht bei mir WPA/WPA2, oder bin ich jetzt total auf dem Holzweg?
gruß Biggy

Hat dir diese Antwort geholfen?

WPA/WPA2 würde ich wie gesagt so lassen.
Den SSID"namen" kannst du ändern, bringt dir aber keinen Vorsprung in punkto Sicherheit.

Also ich nutze folgende Einstellungen: 1.SSID versteckt! damit bein WLAN nicht angezeigt wird, wenn jemand nach WLANs sucht.(da dein Notebook ja schon eine WLAN-Verbindung zum Router hat, kannst du das auch machen)
2. WPA/WPA2 Verschlüsselung
3. geändertes, längeres, alphanummerisches Passwort.

welche dieser Einstellungen du auch übernehmen willst ist dir überlassen, aber eigendlich reicht die WPA/WPA2 verschlüsselung schon aus dein WLAN sicher zu machen. 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Klar kannst Du die SSID auf einen Namen ändern , der dir was sagt ,

ABER :

Danach musst Du das WLAN am PC wieder mit neuer SSID einrichten .

Ach Mensch, jetzt habe ich gepennt glaube ich.
Du hast doch darunter genau die beiden Verschlüsselungen angepriesen, also das ich die nehmen soll-oder ???
Dann ist es ja so  in ordnung wie es ist,oder nicht? dann Danke ich dir/euch wirklich sehr.
gruß Biggy

P.S. wie schon gesagt frau eben, thanks

Hat dir diese Antwort geholfen?

wenn es läuft , lass es so

http://www.chip.de/downloads/WirelessKeyView_28751595.html

das zeigt dir deine Keys im PC an.

http://www.heise.de/software/download/inssider/56215

Zeigt dir alle Wlans an , mit Kanal.
Wenn einer deinem (SSID !!) zu nahe kommt , neuen Kanal2 (Abstand = 2) nehmen , nur 1 - 11 nutzen ....

 

« Letzte Änderung: 26.01.11, 18:59:41 von Ava-Tar »

Wenn der WLAN-Sicherheitsschlüssel nicht im WLAN-Router (oder WLAN-Accesspoint - falls der Router das Funknetz nicht selbst sicherstellt) gespeichert ist, dann wirkt der auch nicht.

Ein vorbereitetes WLAN-Netz sollte also bereits mit WLAN-Sicherheitsschlüssel existieren - der muß dann auch an jedem neu in das Netz eintretenden WLAN-Clienten genutzt werden.

D.h.: bei demjenigen Erekundigungen einholen, der den Router / den Accesspoint einrichtete.

Hat dir diese Antwort geholfen?

nicht irritieren lassen von dem WirelessKeyView, der zeigt nämlich nur 32 Ascii-Zeichen an.

Besser ist es im Router selbst nachzusehen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Richtig  ;D;D war schon eingestellt kann so bleiben und eigendlich fährst du damit auf der sicheren seite.

Wenn du nicht grade ProHacker als feinde hast xD.

ansonsten sind die oben angepriesenen Programme zwar nützlich, aber für dich als Frau (deine Worte nicht meine) recht uninteressant


« Durch das CMD Fenster Netzwerklaufwerke verbindenWindows Server: Benutzer und Freigabe Server 2008 und Scanner Canon »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!