Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Win98: Notebook bootet nicht mehr

Hallo zusammen,

ich brauche eure Hilfe.

Mein Notebook bootet nicht mehr ordnungsgemäß.

Es handelt sich um ein Compaq Pressario 1800 XL 183.
mit Intel Pentium III 500 MHz Prozessor 128 MB RAM 12 GB Festplatte Toshiba MK1214GAP-(PM)
Betriebssystem Windows 98
PhoenixBIOS
Die Information im BIOS wirken für mich als Laien etwas spärlich aber die Festplatte (nur die Kapazität nicht die Bezeichnung) wird erkannt, ebenso wie der Arbeitsspeicher.
Uhrzeit und Datum sind korrekt auch nach Trennung vom Netz und Entfernen des Akkus.

Fehlerbeschreibung:
Beim Einschalten wird auf CD-ROM- und Diskettenlaufwerk zugegriffen. Festplatte läuft an. Bildschirm ok. Herstellerlogo wird angezeigt und danach blinkt ein Kursor oben links. Festplatte arbeitet, jedoch passiert sonst nichts mehr. Bildschirm bleibt schwarz und Kursor oben links blinkt.

Nähere Angaben:

Das Notebook lag über 2 Jahre unbenutzt im Schrank. Ich wollte es jetzt wieder in Betrieb ehmen. Nach dem Einschalten verhielt sich das Gerät wie oben beschrieben, jedoch wurde dann noch das Windows 98 Logo eingeblendet. Dieses blieb lange Zeit, bis ich auf ESC tippte. Das Logo verschwand und es wurde folgende Fehlermeldung angezeigt (Wortlaut):
Fehler in Zeile 1 der config.sys
Fehler in .exe

Ich versuchte dann mit der RecoveryCD den Auslieferungszustand wiederherszustellen was misslang. Die Installation wurde zwar gestartet, brach jedoch nach einer Zeit mit einer Fehlermeldung ab, die mir jetzt nicht mehr einfällt.
Danach habe ich versucht die config.sys mit einer Windows98 Startdiskette zu reparieren. Kein Erfolg.
Danach habe ich versucht mit der Windows98 CD das System zu reparieren.
Zuerst bekam ich den Hinweis, es wäre schon ein Betriebssystem vorhanden. Nachdem ich trotzdem die Installation fortsetzte, kam ich nur bis zu der Angabe, dass eine Routineprüfung durchgeführt wird und ich mit der Eingabetaste bestätigen solle. Auch danach tat sich nichts mehr.
Ich habe es dann wieder mit der RecoveryCD versucht, aber jetzt komme ich nicht einmal mehr in das Auswahlmenü.
Es erscheint lediglich
Starting Windows 98...
Microsoft RAMDrive...

ATAPI IDE CD-ROM...

MODE prepare cod page...

MODE select code page function compedet
MSCDEX Version 2.25
Copyright...
       Drive N: = Driver IDECD001 mit unit 0

Danach arbeitet die Festplatte, aber es passiert nichts mehr.

Ich wäre euch für Hilfe jeglicher Art sehr dankbar.

Herzliche Grüße

Sandra



Antworten zu Win98: Notebook bootet nicht mehr:

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

also
leg mal nochmal die start diskette ins laufwert und stell im bios A: als bootlaufwerk ein gehe auf exit und save and exit
dann geht der pc nochma an , dann müsste eigendlich
"booting from floppy disk" kommen und dann das win 98 startmenü 
versuch das mal

Hallo Mr.Bean,

vielen Dank für Deine Antwort.

Nach dem Einlegen der Startdiskette zeigt mir das Notebook Folgendes an:

Starting Windows 98
dann komme ich in das Auswahlmenue

1.Start computer with CD-ROM support
2.Start computer without CD-ROM support
3.View the help file

Ich bestätige 2

dann kommt Preparing to start your computer

und schlussendlich A:

das war es dann aber auch

Ich habe in einem anderen Forum gelesen, es könnte in so einem Fall der Arbeitsspeicher defekt sein.

Dann würde doch aber der Speicher im BIOS nicht erkannt werden. Oder kann dieser trotzdem defekt sein, obwohl im BIOS die volle Kapazität steht?

Herzliche Grüße

Sandra

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn er auf a: ist , ist alles super dann gibst du ein
 A:\SYS C: und dann enter
dann müsste kopieren erfolgreich (oder ähnlich) kommen dann startest du mit strg+alt+entf neu und dann wider im bios auf hard disk c booten
dann müsste er wieder hoch fahren

mit SYS C:

kam ich nicht weiter (falscher Befehl)

aber mit C:\WINDOWS\COMMAND\SYS C:konnte ich die config.sys kopieren. Beim Hochfahren jedoch das gleiche Fehlerbild.

Was hälst Du von der Sache mit dem defekten Arbeitsspeicher.

Danke für Deine Mühe und liebe Grüße

Sandra

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

wenn der arbeitsspeicher kaput währe würde der pc ja piepen tut er das ? boxen anschließen und dann hören
pieptöne

Versuch es mal mit der Ultimate Boot CD
 
http://www.winfuture.de/news,30603.html

damit solltest du die formatierung auch durchführen können. 



Hier auf dieser Seite kannst du das auch runterladen
und unter steht was du machen mußt

http://ultimate-boot-cd.softonic.de/ 

Hallo,
Danke für eure Antworten.

@Mr. Bean:

nein, ein Piepen höre ich nicht, jedoch auch dann nicht, wenn das RAM von mir entfernt wurde.

@bgu:

Ich lade die soft gerade herunter. Mal schauen ob es damit klappt.

Viele Grüße

Sandra
 

so, die ultimate boot disk habe ich geladen, gebrannt und damit die HD formatiert.

Das anschließende Aufspielen von Windows98 hat auch geklappt. Beim Booten bekomme ich jetzt aber:

Ungültiges System
Datenträger wechseln und Taste drücken.

Ich verzweifle noch.

Grüße

Sandra
 

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 ;D hab ich auch gehabt  ;D
http://www.computerhilfen.de/hilfen-6-175549-0.html#859378
fals du daraus nicht ganz klar kommst wil ich auch alleine ausprobiert hab und dort einiges nicht steht
also
er hat ja installiert bis neu starten dann musst die start diskette einlegen
von a booten , dann bist im start menü
dann die 2. option wählen
dann lädt er irgendein zeuch
jetzt ist er im dos auf A:
jetzt gibst du  A:\\SYS C: ein  ;D

dann kommt irgendwas mit daten kopiert
dann strg+alt+entf und er startet neu dann wieder boot auf c: und dann gehts mit dem setup weiter
 

Guten Morgen,

leider hatte ich immer noch keinen Erfolg.
Ich habe die HDD jetzt schon mehrfach formatiert und danach Windows wieder aufgespielt. Danach wie von Mr. Bean beschrieben über die Startdiskette SYS C: gemacht, Das hat auch alles immer geklappt. Jedoch sieht es beim Booten aus wie am Anfang: der Rechner startet, auf Floppy, CD-ROM Laufwerk und Festplatte wird zugegriffen, Konfiguration des Rechners wird aber nicht angezeigt. Nach dem Herstellerlogo kommt der Windowsbildschirm und das war's. Wenn ich mit ESC das Windowsbild entferne blinkt ein Kursor oben links ansonsten bleibt der Bilschirm schwarz.

Es kommt mir eher so vor, als ob es sich um einen Hardwarefehler handelt.

Bitte helft mir.

Verzweifelte Grüße

Sandra

Hallo Sandra!
Schade das sämtliche Tipps von den Vorrednern fehlschlugen.Des Rätsels Lösung ist ganz einfach: es gibt kein Windows 98 mehr. Genauer gesagt,der Support und die Sicherheitsupdates wurden im Jahr 2006 eingestellt.Also Windows 98 raus und Windows XP drauf!

MfG Friedrich Wesemann

Hallo Friedrich,

vielen Dank für Deine Antwort.

Dein Lösungsvorschlag hört sich zwar einfach an, wirft für mich jedoch weitere Fragen auf.

1. Warum sollte Win XP laufen, wenn schon Win 98 nicht läuft.
2. PIII 500 128 RAM und 12 GB Festplatte wären wohl für einen reibungslosen Ablauf von XP zu knapp bemessen
3. Woher nehmen, wenn nicht stehlen? Kaufen lohnt nicht, da mit dem Hardwareupgrade zusammen ein neues Laptop günstiger wäre. Bekannte oder Freunde sind im Moment rar, da wir vor Kurzem 600 km von unserem ursprünglichen Wohnort weggezogen sind.
Illegal besorgen? Nicht meine Art.

Ich erkenne an, ich habe ein Problem.

Da das Laptop früher wunderbar mit WIN 98 lief, muss es an etwas anderem liegen.
Möglicherweise doch ein Hardewarefehler?

Was sagt ihr denn zu der Möglichkeit eines defekten RAMs (obwohl im BIOS korrekt angezeigt)?

Schöne Grüße

Sandra

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Evt. fehlt nur ein passender Treiber der vorher bei der Erstinstallation vorhanden war und nun weg ist. Versuch mal in den abgesicherten Modus zu gelangen, F8 mehrmals drücken wenn Windows anfängt zu starten (ruhig öfter oder früher) bis das Menü kommt. Geht er da rein?

Hallo Dr. Nope,

herzlichen Dank für Deine Antwort.

Leider auch kein Erfolg.

In das Auswahlmenü komme ich zwar, wenn ich den Abgesicherten Modus wähle bekomme ich auch das Windowsstartbild, dann passiert jedoch wieder nichts mehr.

Liebe Grüße

Sandra


« Win XP: media player fatal error ( 1 / -3 / 9000)Win XP: Formatieren der mit Datenmüll überfüllten Festplatte »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Notebook
Ein Notebook ist ein kleiner, zusammklappbarer Computer für unterwegs. Er besteht aus Tastatur, Touchpad oder ähnlichem Mausersatz, Bildschirm und dem Innenlebe...

Intel Optane Speicher
Der Prozessor-Hersteller Intel hat mit dem neuen "Intel Optane Speicher" oder "Intel Optane Memory" eine neue, schnelle Speicherart entwickelt, die Festplatten und SSDs s...

Pentium
Pentium ist die Bezeichnung für einen Prozessor der Firma Intel. Man unterscheided nach Modellen (und Entwicklungsstufen) Pentium, PentiumII, PentiumIII und PentiumI...