Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

habe folgende lösung:
booten mit Ultimate boot cd,Cute partitionmanager starten,
bootoption auf versteckte partition stzen(F5)-speichern.

fertig-neustart,computer bootet von dieser partition und
systemwiderherstellung läuft an
viel erfolg

Hallo Julia,
bei mir taucht der selbe Fehler auf, allerdings mit der selbstgebrannten CD. Es wäre schön, wenn Du mal ne kurze Rückmeldung gibst, ob hier wirklich ein Hardwaredefekt vorlag oder woran es lag, sofern dies Dir überhaupt mitgeteilt wird.

Grüße Conny

ja ja der liebe acer erecovery.

ich hatte seit gestern auch zu kämpfen weil nach automatischen Windows vista updates mein komplettes system zerstört war nix ging mehr keine grafik mehr richtig, kein sound kein wlan und auch keine tools wie system wiederherstellung.

Ganz großes kino nach dem ich stunden lang bei hoch und runterfahren alt + f10 gedrückt hatte und vorher sogar noch meine ganzen wichtigen dateien auf einer anderen partition abspeicherte, was stunden dauerte, und was mir ein acer mitarbeiter empfohl um sie zuretten. waren nach den recovery alle daten weg. Alle wichtigen programm alle meisterprüfungsstücke die ich brauche alle bilder alle filme und lieder... das ich jetzt mal zu 100% angekotzt wart kann man sich ja vorstellen (bzw immer noch bin) und das ich acer ne schöne email geschrieben hab und Windows auch wer den jetzt für den schaden aufkommt usw..
vista und acer gehören nicht zusammen!

Hmm,
hab da auch ein Prob.
Hab meine Platte  beim TravelMate 6592 komplett gebügelt und vista Installiert!
Nun sind die Recoverys leider verschwunden und ich will aber wieder XP installieren!

Hab ne Original XP version die ich installiert habe! Läuft auch klasse!

Jetzt soll der Lapi aber verkauft werden,,,, Da ich aber nicht mehr die Orgi Recovery hab frag ich mich ob ich mit der derzeitigen Instalation von XP wieder ne Recovery erstellen kann und evtl auch die Recovery Partion erstellen kann.

Geht das vieleich mit dem eRecovery tool von acer ???

Oder bleibt mir nur die möglichkeit eine satz Recoverys von Acer für 50€ zu bestellen!

Da hat mann die Lizenz beim Lap kauf schon bezahlt und soll fast soviel wie für ne Vollversion bei Acer bezahlen!

Für ne Info wie ich aus der vorhandenen Instalation ne Recovery wäre ich echt dankbar! Oder kennt jemand ne Bezugsquelle für die Recoverys ????

Mfg

Steffan

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Da hat mann die Lizenz beim Lap kauf schon bezahlt und soll fast soviel wie für ne Vollversion bei Acer bezahlen!
Das ist der Preis dafür, dass Du die Recovery-CDs nicht erstellt und ohne Sicherung ein anderes Betriebssystem "drübergebügelt" hast. Das nennt sich Lehrgeld und müsste eigentlich noch höher ausfallen. Die 50 Euro sind für den Datenträger, den Verwaltungsakt, die Bestellabwicklung und den Versand - und für die Zeitersparnis für das eigene Erstellen einer Recovery-CD. In diesem Sinne ein Schnäppchen. 

Hallo,

hab mich schwerenherzens, auch wenn hier schon viele und gute tips gegeben wurden, durch den thread gelesen.

Leider habe ich keine Situation gefunden, die mit mir 100 prozent übereinstimmt.

Habe ein Acer Aspire 5520.

Habe es mit vista home premium geschickt bekommen, bvrav die recoverys erstellt und dann laufen lassen.

Ich muss sagen, dass ich nicht wirklich mit Vista klar komm, im Gegensatz zu XP, was aber bestimmt nur Gewöhnheitssache ist.

Jedenfalls habe ich XP draufgeknallt.
Das heißt, die C partition mit vista UND die PQSERVICE formatiert.
Also es war eine richtig leere Festplatte ;)

1/2 Jahr später ( jetzt), will ich mein Notebook weiterreichen und vista home premium als preinstalled draufinstallieren und siehe da: geht net ;)

Könnt euch ja denken wieso:
Richtig, die PQService Partition fehlt ...


Meine Frage:
Kann ich die partition im xp im fat 32 erstellen, die inhalte (die man evtl iwo downloaden kann) auf die PQSERVICE schieben, und dann per image d2d welches ich angefertigt habe, zurückspielen?!

Mfg
Moritz

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

 

Zitat
Kann ich die partition im xp im fat 32 erstellen, die inhalte (die man evtl iwo downloaden kann) auf die PQSERVICE schieben, und dann per image d2d welches ich angefertigt habe, zurückspielen?!
Das sollte gehen, wobei die Recovery-Partition NTFS formatiert sein sollte...

Hier

ftp://ftp.work.acer-euro.com/notebook/aspire_5520

findest Du alle Acer-Applikationen für ein manuelles Wieder-Aufsetzen.

Okay danke erstmal.

Das heißt, dass die gesamte ehemalig versteckte PQSERVICE Partition nur aus den paar Ortnern besteht?

Fakt:
Ich kopiere die Sachen auf die Partition, lass die Recovery dvd's drüber laufen und das wars oO ???

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
Okay danke erstmal.

Das heißt, dass die gesamte ehemalig versteckte PQSERVICE Partition nur aus den paar Ortnern besteht?

Fakt:
Ich kopiere die Sachen auf die Partition, lass die Recovery dvd's drüber laufen und das wars oO ???

Die Recovery-CDs (sofern Du ein Komplett-Recovery erstellt hast und kein partielles Recovery) enthalten alles, was ursprünglich auf der PQ-Partition war. Betriebssystem, gerätespezifische Treiber, gerätespezifische Anwendungen des Herstellers und die ursprünglich installierte Software wie z. B. die auch bei Acer verbreitete Unsitte der 30-Tage-MS-Office Version.

Die Anwendungen auf dem FTP sollten nur dann vonnöten sein, so Du beim Anlegen der Recovery-CDs bestimmte Anwendungen "ausgelassen" hast.
 

Hallo jo2

Habe versehentlich die Partition PQservice gelöscht...
Siehst du irgendeine Möglichkeit, wie ich wieder zu den Files komme? Eventuell von einem anderen Notebook.
Habe einen Aspire 5920G (Vista Home Premium)
Danke für eine Antwort
Wolfgang

Hallo, habe beim extensa 6700 meiner Freundin das Recovery mit der nach dem kauf gebrannten Recovery-CD durchgeführt.
Das Laptop kommt auch bis zu den Grundeinstellungen (AGB,Land, Zeitzone). Bei "Eingabe des Computernamens" habe ich dann entdeckt, dass die Tastatur und das Pad nicht funktionieren (vorher habe ich mich per externer Maus durch die Menüs geklickt). Leider passiert nach dem klicken auf den "Weiter"-Button gar nichts mehr. Die Eieruhr rieselt, irgendwann hört die nervige Musik auf, den Mauszeiger kann man weiterhin per externer Maus bewegen?
Auf dieses Problem habe ich in diesem Thread noch keine Lösung gefunden... Habe wie gesagt die orginal erstellte Recovery benutzt, zwischenzeitlich war auch kein anderes OS installiert oder die Recovery deinstalliert.

Wer weiß Rat? Danke schonmal

Hallo, habe beim extensa 6700 meiner Freundin das Recovery mit der nach dem kauf gebrannten Recovery-CD durchgeführt.
Das Laptop kommt auch bis zu den Grundeinstellungen (AGB,Land, Zeitzone). Bei "Eingabe des Computernamens" habe ich dann entdeckt, dass die Tastatur und das Pad nicht funktionieren (vorher habe ich mich per externer Maus durch die Menüs geklickt). Leider passiert nach dem klicken auf den "Weiter"-Button gar nichts mehr. Die Eieruhr rieselt, irgendwann hört die nervige Musik auf, den Mauszeiger kann man weiterhin per externer Maus bewegen?
Auf dieses Problem habe ich in diesem Thread noch keine Lösung gefunden... Habe wie gesagt die orginal erstellte Recovery benutzt, zwischenzeitlich war auch kein anderes OS installiert oder die Recovery deinstalliert.

Wer weiß Rat? Danke schonmal


Habe das Recovery nochmals durchgeführt, jetzt startet Windows.
Habe das Windows update durchgeführt und dabei weitere Kuriositäten entdeckt. Auch bei keiner aktiven Anwendung liegt die Prozessorauslastung bei 93-99%, teilweise über Minuten hinweg. Davon nutzt laut Taskmanager der "Leerlaufprozess zwischen 30 und 75% der CPU-Auslastung, und "System" ebenfalls zwischen 30 und 70%, wobei die Zahlen innerhalb sehr kurzer Zeit erheblich schwanken (30-79-36-55-69-29-82-...). In dieser Zeit, ebenso beim Installieren der Updates, bewegt sich der Mauszeiger per Mauspad nur sprunghaft oder gar nicht, per externer Maus hingegen kann er normal bewegt werden.
Auch die tastatur reagiert zeitweise gar nicht (habe versucht in Wordpad zu schreiben, ohne andere geöffnete Anwendungen), kurze Zeit später reagiert sie wieder völlig normal. Beim Runterfahren des Systems gibt es außerdem zeitweise probleme mit "explorer.exe" (obwohl alle Anwendungen des Explorers geschlossen sind) und "HiddenFaxWindow".

hi
ich habe ein aspire x3200 und wolte auf werkseitige standards wiederherstellen.

mit alt+F10 beim booten ladet er acer erecovery management.

wähle werkseitige standards auf system wiederherstellen aus.

Festplattenspeicher: hitachi
partitionstabel : acer


im dos bekomme ich diese meldung:

Disk 0 is now the selected disk
Partition 2 is now the selected Partition 0
percent completed


Warteb sie , während der computer für windows eingerichetet wird

pc statet neu

kommt das loge mircosoft corporation

dann schwarzes bild und es tut sich nix mehrauch nach stunden warten

habe die c patition von 250 gb auf 80 gb verkleinert und hatte die 2te patition gelöscht den rest dazu genommen

seit dem geht das nicht mehr mit ecovery win herstellen


danke für eure hilfe

Hallo Leute

sorry wenn ich jetzt so blöd daher komme, aber ich raff es hier jetzt nemme,
hab mir vor paar jahren einen Aspire 5101 AWLMI gekauft, diese Recoery cd erstellt ( mit DVD ging das nede, darum auf 7 cds ) nach einer weile hatte ich es satt 5 minuten zu warten bis ich damit arbeiten konnte ( nach dem einschalten ) hab dann gnadenlos die ganze Platte geplättet ( mit samt den Partitionen ) ratzt fatzt alles runter, und XP Pro. drauf gespielt...

naja und nun hock ich da und will das original XP Home wieder drauf machen, nur hab ich das selbe problem wie schonmal beschrieben, nach dem neustart kommt nur ein schwarzer Bildschirm mit einem Blinkendem Strich im oberen Linken Bildschirmeck....

Die Funktion Alt + F10 geht nicht, hab ich schon versucht.

Kann hier jetzt nochmal bitte jemand beschreiben wie ich genau vorgehe das des teil wieder funzt ( bei XP home, also nur XP und nix anderes )

gruß und schonmal danke im vorraus
Andreas

EDIT


nach dem ich den Acer Suport gefragt hab was zu tun ist, hat dieser gesagt:

Zitat
In so einem Fall müssen Sie die Partitionen wie im Auslieferungszustand
wieder herstellen. Die Partitionen sollten wie folgt angelegt werden: 1.
Patition = 1GB und , 2. Partition ca. 50GB, 3. Partition den Rest

so also hab ich das gemacht ( was echt totaler quatsch ist, was ich später bemerkt habe ) mit der 1gb Partition kommt man nähmlich nicht weit, also hab ich mich nich dran errinert, das die PQSERVICE Partition 8 gb groß war, hab ich die erste Partition also 8 gb gemacht, die Recovery cds eingelegt windows instaliert, und siehe da es funktioniert, nur dummerweise hat der Laptop das Backup jetzt auf die 8gb platte draufgeschmissen, das heist, das ganze system C:\ liegt auf der 8 gb partiton und die anderen zwei großen sind leer...

Ich frag mich jetzt aber nur, warum das Recovery dings auf der 8 gb Partition funzt und auf der anderen Partition nicht ( ich hatte dafor nur zwei Partitionen gemacht, also jeweils ca. 60 GB und da hats ned funktioniert, siehe auch den beitrag über diesem )

das andere, ich würde jetzt gerne nochmal so eine Recovery cd/DVD erstellen, also auf DVD, weil auf 7 cd is das echt nervig immer die cds zu wechseln, aber wie es schon am anfang erwähnt wurde, de Funktion ALT + F10 geht ned, und das Acer eRecovery Management für XP giebts ned zum Downloaden, bzw. es kommt der fehler das dies kein D2D System ist und dahr nicht instaliert werden kann ( im BIOS ist D2D Recovery aber Aktiviert )

naja das war jetzt eh wohl das letzte mal das ich mir von Acer was gekauft habe, am liebten würd ich den Laptop nehmen und wegdonnern....

Gruß
Andreas  

« LOTUS 123 Tabellenkalkulation für Windows 7 (64BIT) finden und installierenssd und hdd richtig verwalten »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Directory
Ordner im Dateisystem eines Computers. Siehe auch Ordner ...

Laptop
Veralteter Begriff für einen mobilen Computer. Siehe auch Notebook...

Betriebssystem
Das Betriebssystem ist das Steuerungsprogramm des Computers, das als eines der ersten Programme beim Hochfahren des Rechners geladen wird. Arbeitsspeicher, Festplatten, E...