Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Thema geschlossen (topic locked)

Hallo ich hab mir die bisherigen Beiträge zum Thema Speedport W550V durchgelesen, aber keine hat mir so richtig geholfen.

Ich hab das Problem, das nicht in das WLAN kann (egal ob Laptop oder PC). Wir haben inzwischen alles ausprobiert, und ich bin langsam der Meinung, dass irgendeine Einstellung mir den Zutritt zum Internet verwehrt, da ich sonst keine Probleme mit WLAN-Verbindungen habe. Ich komme im allgemeinen bis zur "Eingeschränkte oder keine Konnektivität"-Anzeige.

Vielleicht kann mir einer helfen. Deshalb gebe ich auch noch die aktuellen Einstellungsparameter durch.

Firmware: 1.37

Netzwerk
Internerzugang = T-Online
LAN = IP-Adresse:192.168.2.1
DHCP = Ein
WLAN = Ein
Repeater = Aus
PPPoE = Aus
NAT = 0 Regeln
DNS = Aus
UpnP = Aus

Vielleicht ist es die Firewall? Die ist an.

Falls jemand nicht versteht was ich will: Ich will einfach nur Zugang zum Internet, über den Speedport.

Hoffentlich kann mir jemand helfen.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button

Hallo,

per Kabel läuft es ?

Bei Drahtlos-Netzwerksuche wird die SSID vom Router gefunden ?
Wenn nicht mal sichtbar machen.

Schon Sicherheitsmachanissmen wie MAC-Filter und Verschlüsselung aktiviert ?
Dann diese mal deaktivieren bis es läuft.

Wenn du schon an der Firewall zweifelst, dann konfiguriere sie doch. Betrifft aber die Software-Firewall auf dem PC. Die Hardware-Firewall im Router hat damit nichts zu tun.

per Kabel läuft es ?
-> JA

Bei Drahtlos-Netzwerksuche wird die SSID vom Router gefunden ?
-> JA, ich kann mich mit den Netzwerkschlüssel vebinden, es findet aber kein Austausch statt (so kann man das am Besten beschreiben), ich sende Pakete - empfange aber nichts

Schon Sicherheitsmachanissmen wie MAC-Filter und Verschlüsselung aktiviert ?
-> sind beide deaktiviert

Ich finde, dass die Software-Firewall keinen Einfluss hat, an anderer Stelle funktioniert es ja Problemlos.

Ich hoffe das hilft bei der Problemklärung weiter.

Hat dir diese Antwort geholfen?

Danke ButtonHilfreiche Antwort Button
JA, ich kann mich mit den Netzwerkschlüssel vebinden, es findet aber kein Austausch statt (so kann man das am Besten beschreiben), ich sende Pakete - empfange aber nichts

Schon Sicherheitsmachanissmen wie MAC-Filter und Verschlüsselung aktiviert ?
-> sind beide deaktiviert

wieso gibst du dann einen Netzwerkschlüssel ein, wenn die Verschlüsselung deaktiviert ist ?

Bekommt der Rechner eine IP-Adresse zugewiesen ?

Meine ich ja. Wir haben es mit und ohne probiert.

Ich bekomme in der Regel eine sinnlose IP. Anpingen kann ich den Router auch nicht.

Hallo Leute,


habe gestern ganze 4 std. mit ner 01805 telefoniert und am anfang mein problem geschildert.

dann hat der liebe techniker sein zettelchen ausgepackt und mit mir per telefon 6-7 punkte abgearbeitet.

wie z.b. die datei "hosts" editieren sprich die ip 127.0.01 rauslöschen <-- was das bezwecken soll weiß ich auch net.
dann mal meinen virenscanner deaktivieren.
und und und.

naja auf die rechnung bin ich mal gespannt.


so aber nun wieder zurück zum eigentlichem.


ich habe mittlerweile ein austausgerät des speedports w500v.

das erste gerät ging soweit ganz gut, 2x wlan einmal lan. hatte nur ständig ausfälle dann habe ich ein austausch gerät bekommen. habe es auch eingerichtet ect.

wlan auf richtig abgestimmt auf router und karte.

am anfang konnte ich noch nicht mal mit der telekom auf dem router synchronisieren sprich tdsl leuchte wr auf rot dauerbetrieb. nach 3 tagen telefonieren und mit der technik "rumgeschlagen" ging es endlich.
ich kam mit kabel ins netz, so da ich jetzt meine bude mit lauter kabel gepflastert habe möchte ich nun auch wieder mal wlan nutzen.
auf meinem pc (windows xp pro sp3) kamen seit her keine neuen programme drauf somit auch das wlan net beeinflusst wird.
wenn ich auf verfügbare drahtlosnetzwerke gehe und aktualisiere kommt gar nix. wlan lämpchen leuchtet am router also ist es an. aber mein pc findet kein wlan. woran kann es liegen ?!

 
Router und WLAN-Komponenten sind auf nur einen (alle den gleichen) Kanal abgestimmt und die Sicherheitseinstellungen stimmen überein ?

Wenn Dir keine Bedienungsanleitung mitgeliefert wurde - hier Download:

http://hilfe.telekom.de/hsp/cms/content/HSP/de/3388/theme-21313652/theme-2000178/theme-66139021/theme-66140341/theme-2001626

Die Konfiguration ist detailiert beschrieben.

http://www.t-home.de/dlp/eki/downloads/Speedport/Speedport_W500V/bedanl_speedport_w500v_11.2005.pdf

Mit Bildern in der Anschluss- und Konfigurationsanleitung :

http://hilfe.telekom.de/dlp/eki/downloads/s/Speedport_Anleitung_W500V_f.pdf
 

ja router und karte sind aufeinander abgestimmt.
kanal ect. stimmen überein.

die anleitung habe ich und durchgelesen.bringt nur net viel..

problem besteht weiterhin.

ich verzweifel bald...

 
Existiert bei Deiner XP-Installation in der Systemsteuerung die Option "Drahtlosnetzwerkinstallation" und hast Du diese Schritte ordnungsgemäß abgearbeitet ?

Letzte Frage = gegenstandslos - da von Dir "abgestimmt" ja. - Werden also auch als Drahtlosnetzwerke unter Netzwerkverbindungen aufgeführt. ?
 

ja, habe auch schon "reihenfolge der netzwerke ändern" gemacht bzw. alle gelöscht und bei "Automatisch mit nicht bevorzugten netzwerken verbinden" das häckchen rausgemacht.

die ip wird automatisch vergeben und mac adresse habe ich auch im router drinne.

Hallo,

ich hätte eine Frage:

mir wurde mein DSL2000 Vertrag gekündigt und soll jetzt auf DSL6000 umswitchen. Kann ich mein altes Modem (Speedport W 500 V) benutzen, oder muss ich ein "DSL6000 - fähiges" Modem kaufen?

Schon mal Danke Vorab für eine kurze Antwort
&Viele Grüße:

Peter


« WLAN Problem!Fritz!WLAN-Stick Problem »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!