Computerhilfen.de Logo
Forum
Tipps
News
Frage stellen

Grafikkarte zu heiß?

Hallöle!
Ich besitze seit einiger Zeit eine GeForce 6800GS/XT und hatte bisher nie Probleme.
Doch seit einiger Zeit ruckelt jedes grafisch eher anspruchsvolle Spiel zwischendurch für ein paar Minuten. Dann geht alles wieder für eine halbe Stunde rund und dann dasselbe von vorn.
Deshalb habe ich mir Everest Home besorgt und mir mal die Temperatur meiner GraKa angeschaut: 84°C !
Ich kenne mich nicht so gut mit GraKas aus, aber ist das nicht ein bischen viel?
Der Lüfter läuft, wie gehabt, aber könnte es sein, dass der Kühler selbst mittlerweile defekt ist?
Gibt es evtl noch andere Erklärungen oder ist es gar normal für eine so schnelle GraKa?
Und was könnte ich tun, wenn der Kühler wirklich defekt ist?

Danke schonmal im Vorab!
Grüße!
-ElP



Antworten zu Grafikkarte zu heiß?:

Ja 84 Grad sind definitiv zu viel! Bei Vollast sollte die Temperatur maximal 75 Grad und im Normalbetrieb so um die 50 Grad haben.
Ist dein Rechner vielleicht was verstaubt das die Kühlung nicht richtig funktioniert?

Ich finde 84 Grad nicht zu viel. Bis ~120 koennen die Dinger vertragen, dann regeln sie automatisch ab. Und so schnell ist die Karte auch nicht mehr, vielleicht kommt sie langsam einfach an ihre Grenzen? Bei welchen Spielen passiert das denn? Bringt es was, wenn du die Grafikeinstellungen etwas zuruecknimmst?

Ich finde 84 Grad nicht zu viel. Bis ~120 koennen die Dinger vertragen, dann regeln sie automatisch ab. Und so schnell ist die Karte auch nicht mehr, vielleicht kommt sie langsam einfach an ihre Grenzen? Bei welchen Spielen passiert das denn? Bringt es was, wenn du die Grafikeinstellungen etwas zuruecknimmst?

Der Chip kann bis 130 Grad aber der Speicher sollte als aller höchstes Maximal 80Grad haben!! 

Also mein Rener ist verstaubt, aber nicht so, dass es die Kühlung hemmen würde - ich habe ihn erade sauber gemacht.
Leider geht das ding schon im normalen Betrieb in Windows auf sein 84°C hoch.
Ruckeln tuts dann auch schon bei Spielen, die vor einiger Zeit noch nicht geruckelt haben (Vampire: Bloodlines, WoW, etc.)

Eine weitere Frage fällt mir da gerade ein: Wie kann ich die Karte RICHTIG sauber machen? Was ist da die beste Möglichkeit?

Hast du die Möglichkeit die Grafikkarte in einen 2ten PC einbauen zu können um zu testen ob die dort auch so heiß läuft?

Ich hab auf der Arbeit einen Komprossor mit Druckluft, damit pustet man jeglichen Staub raus!!

Nein, die Möglichkeit habe ich leider nicht. Und so einen Kompressor auch nicht, da muss wohl mein Pusten und Staubsaugen reichen. ;)
Momentan hat sich der Grafikprozessor (meine anzeige: Computer -> Sensoren -> Grafikprozessort (GPU)) bei 76°C eingepegelt. Aber das schon bei 45. Min. Windows-Betrieb?

Hast du die Moeglichkeit, die Temperaturen mal waehrend des Spielens mitzuloggen? Das waere mal ganz interessant, ich glaube der nVidia Treiber bietet diese Moeglichkeit. Und dann mal merken wann es ruckelt und mit dem log vergleichen. Dann kann man das Temperaturproblem schon mal ausschliessen/bestaetigen

Ich hab mir das Ganze mal angeschaut und während des Spielens geht der GPU Kern sogar auf die 108°C zu.
Danach sinkt die Temperatur dann langsam wieder auf 70-80°C

Soll heißen, nachdem ich das Spiel beendet habe.
Trotz dessen: Sind 70-80°C im Normalbetrieb nicht zu viel?
(Sorry, wegen des Doppelposts)

Soll heißen, nachdem ich das Spiel beendet habe.
Trotz dessen: Sind 70-80°C im Normalbetrieb nicht zu viel?
(Sorry, wegen des Doppelposts)

Ja das sind defenitiv zu viel für so eine Graka.
Meine 6600GT geht nicht über die 40°,und soweit voneinander entfernt sind unsere karten ja nicht.

Wie ich oben bereits geschrieben habe sind 80 Grad bei einer Grafikkarte zu viel!
Welche CPU hast du denn? von der ist abhängig was die so ab kann an Temperatur.
Also nur einige Mobile CPU's halten bis zu 100 Grad aus.
(Normale CPU's max zwischen 60 und 95 Grad) 

Ich hab nen AMD Sempron 2600+ (1850 MHz) auf einem "ASRock K7VT4A+"-Board.
 

Wie ich oben bereits geschrieben habe sind 80 Grad bei einer Grafikkarte zu viel!
Welche CPU hast du denn? von der ist abhängig was die so ab kann an Temperatur.
Also nur einige Mobile CPU's halten bis zu 100 Grad aus.
(Normale CPU's max zwischen 60 und 95 Grad) 

Seit wann hat die Cpu etwas mit der maximalen Gpu Temp zu tun?  ::)

« Windows XP: Sound extrem LeiseTastatur des Laptop / Notebook friert ein (beim spielen) »
 

Schnelle Hilfe: Hier nach ähnlichen Fragen und passenden Tipps suchen!

Fremdwörter? Erklärungen im Lexikon!
Zugriffszeit
In Milisekunden angegebene Zeit, die das Speichermedium zum Erreichen der gesuchten Daten braucht. Die Zeit ist abhängig vom technischen Verfahren des Mediums sowie ...

Reaktionszeit
In der Elektronik versteht man unter der Reaktionszeit die Zeit, die ein Flachbildschirm benötigt, um die Farbe und die Helligkeit eines Bildpunktes zu ändern. ...

Multiprozessor Rechner
Zu dieser speziellen Kategorie der Multiprozessor Rechnern von Computern zählen jene, die nicht auf einer einzelnen CPU basieren, sondern auf zwei oder mehr Prozesso...